Seite 1 von 1

News | Apple iPad Pro: Adobe bestätigt 4 GByte RAM

Verfasst: 11.09.2015, 16:26
von Newsbot
Während der Vorstellung des Apple iPad Pro plauderte der Hersteller eifrig zum SoC A9X, dem hochauflösenden Display mit 12,9 Zoll Diagonale und 2732 x 2048 Bildpunkten und auch den Produktivitäts-Apps von beispielsweise Adobe. Wie vom Konzern gewohnt, schwieg man allerdings zum integrierten Arbeitsspeicher. Doch Adobe geriet zeitweise ins Plaudern: In einem Blog-Beitrag nannte der Konzern nämlich 4 GByte RAM für das neue Tablet aus dem Hause Apple. Mittlerweile ist diese Angabe zwar bereits wieder entfernt, doch die Katze ist damit aus dem Sack (siehe Screenshot).


http://www.hartware.de/news_64424.html

Re: News | Apple iPad Pro: Adobe bestätigt 4 GByte RAM

Verfasst: 11.09.2015, 16:40
von Tox
Warum bitte ist diese Info so geheim?

Re: News | Apple iPad Pro: Adobe bestätigt 4 GByte RAM

Verfasst: 12.09.2015, 13:07
von g1n
bisher hielt apple die infos, gerade in bezug auf den RAM, immer zurück um nicht ins hintertreffen zu geraten. denn konkurrierende android-produkte im selben preissegment bieten deutlich mehr speicher (mal abgesehen vom iPad Pro), was aber nur auf dem papier besser ist. apples iOS arbeitet sehr viel effizienter mit RAM als Android .... schuld ist hieran die java-basis der apps ...der mist frist speicher ohne ende. in benchmarks sind die applegeräte generell vorne mit dabei, also wieso den potenziellen kunden mit infos belasten, die evtl. dazu führen dass er/sie/es sich doch für ein android-produkt entscheidet.

Re: News | Apple iPad Pro: Adobe bestätigt 4 GByte RAM

Verfasst: 12.09.2015, 13:22
von PatkIllA
Man kann auch für Android native Apps schreiben und seit Lollipop werden die auch vorkompiliert