News | Nur Win 10 unterstützt neue CPUs

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 8621
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | Nur Win 10 unterstützt neue CPUs

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 18.01.2016, 12:17

Microsoft konzentriert sich voll auf Windows 10 und aus diesem Grund wird die Unterstützung älterer Betriebssystemversionen zurückgefahren. Wie Microsoft jetzt bekannt gab, wird nur Windows 10 die kommenden Prozessorgenerationen wie Intel Kaby Lake und AMD Bristol Ridge voll unterstützen. Interessant ist auch, dass die Unterstützung von Skylake limitiert ist.


http://www.hartware.de/news_64871.html

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12841
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Re: News | Nur Win 10 unterstützt neue CPUs

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 18.01.2016, 17:05

Mir kratzt gerad das Wort "Marktmissbrauch" an der Gehirnrinde!
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
poiu
Hartware.net
Beiträge: 467
Registriert: 06.04.2011, 14:16

Re: News | Nur Win 10 unterstützt neue CPUs

Ungelesener Beitrag von poiu » 18.01.2016, 18:46

na ja MS und Intel brauchen mal wieder einen kräftigen Arschtritt, aber die haben gesehen das die leute sich gängeln lassen und ziehen das jetzt durch.,


Aber das ganze ist nur eine Hype Panikmach News wechselt auf Shit 10, genau wie die das Win 7 unsicher sei.

Beides Bullshit

CPU: die CPU werden laufen aber ggf nicht vollen umfang bieten, na und who cares man mus ja heute ja auch so aufrüsten weil die CPU leistung vorne und hinten nicht reicht LOL

außerdem funtkionieren ja neuere PC selsbt noch mit win 98^^


Natürlich ist Windwos 7 unsicherer

1 wenn MS das will ;)
2 statistisch gesehen ist es das neue XP und weit verbreitet, dafür interissieren sich auch Hacke und Co

typisches MS bullshit PR Bingo
hart, härter, Redakteur bei hartware.net

Ein Gast
Lt. Commander
Beiträge: 133
Registriert: 20.02.2014, 07:30

Re: News | Nur Win 10 unterstützt neue CPUs

Ungelesener Beitrag von Ein Gast » 18.01.2016, 20:15

Diese Firma wird mir immer unsympathischer.

dzabler
Deckschrubber
Beiträge: 6
Registriert: 29.03.2013, 21:26

Re: News | Nur Win 10 unterstützt neue CPUs

Ungelesener Beitrag von dzabler » 19.01.2016, 03:22

Lustig,

als WinXP auslief konnten die Firmen auf was umsteigen? Wohl nur Win7, da Win8/8.1 mehr ein Schnellschuss
für das fehlende Zukunfskonzept war.
Nun sollen schon wieder Kosten generiert werden. Was kostet denn ein Umstieg einer Firma mit 90.000 beschäftigten?
Da ist die Lizenz fast schon am günstigen. Ich rechne mal mit ca. 2 Tagen Ausfall, bis mein PC wieder komplett
eingerichtet wäre. Bei uns wird intern jeder Mitarbeiter mit ca. 80€/h gerechnet.
Stabilität heißt das Konzept was Firmen lieben. Und MS entfernt sich davon gerade.

Wer soll das zahlen?

Benutzeravatar
Wildfire
Fleet Captain
Beiträge: 1206
Registriert: 24.01.2011, 11:07

Re: News | Nur Win 10 unterstützt neue CPUs

Ungelesener Beitrag von Wildfire » 19.01.2016, 07:11

dzabler hat geschrieben:Ich rechne mal mit ca. 2 Tagen Ausfall, bis mein PC wieder komplett
eingerichtet wäre. Bei uns wird intern jeder Mitarbeiter mit ca. 80€/h gerechnet.
Hängt stark davon ab, was man mit dem PC tut. In großen Firmen haben sehr viele dasselbe PC-Model und auch keine Admin-Rechte um selber Software zu installieren. Da werden die Rechner dann einfach per Image mit OS und aller benötigten Software befüllt. Das geht dann über Nacht (Sonderschicht für die Admins) und am nächsten Tag gibt es direkt die Umschulung/Einweisung. Solange sich die eigentliche Software (z.B. Office) nicht ändert, sind die paar Buttons im OS die ein Mitarbeiter benötigt um die Software zu starten schnell erklärt.

Als Entwickler habe ich natürlich deutlich mehr Customizing und Tools. In meiner letzten Firma hat beim Umstieg auf Windows 7 einer aus dem Team seinen PC neu eingerichtet mit allen Tools, davon wurde ein Image gezogen und alle anderen haben das dann bekommen. Natürlich haben wir vorher abgestimmt was da rein soll. Etwas Customizing muss man danach noch selber machen, aber das geht meist nebenher, "on demand". Das waren 2 Tage Arbeit für einen und vielleicht 0,5 für die anderen.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14626
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: News | Nur Win 10 unterstützt neue CPUs

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 19.01.2016, 09:39

Das Update funktioniert doch erstaunlich gut. Das kann man fast in einer Mittagspause laufen lassen und praktisch alles installierte funktioniert wie vorher.
Innerhalb der Win10 Versionen wird das wohl noch unproblematischer sein.

Die Hardware funktioniert ja auch mit alten Windows Versionen. Nur halt nicht mit allen Features.

Wir wären froh wenn ein Upgrade unserer eigenen Software und der Konfiguration auch nur ansatzweise so einfach und reibungslos wäre.
Zuletzt geändert von PatkIllA am 19.01.2016, 09:41, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Wildfire
Fleet Captain
Beiträge: 1206
Registriert: 24.01.2011, 11:07

Re: News | Nur Win 10 unterstützt neue CPUs

Ungelesener Beitrag von Wildfire » 19.01.2016, 12:34

Den "normalen" Anwender dürfte eine Firma das in der Regel aber nicht selbst updaten lassen (ist auch nicht sein Job). "Erstaunlich gut" reicht da nicht, es muss ja auch noch alle Software tun und für den Fall der Fälle willst du ein Backup.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14626
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: News | Nur Win 10 unterstützt neue CPUs

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 19.01.2016, 19:51

Das legt ja ein Backup an. Wir haben schon einige Rechner auf Win10 auf der Arbeit. Ich hab meinen letztens sogar komplett platt gemacht, weil die ganzen SDKs und Visual Studio Installation die SSD voll gemacht haben und auch sich auch nicht mehr vollständig deinstallieren liessen.

Benutzeravatar
Wildfire
Fleet Captain
Beiträge: 1206
Registriert: 24.01.2011, 11:07

Re: News | Nur Win 10 unterstützt neue CPUs

Ungelesener Beitrag von Wildfire » 19.01.2016, 20:00

Und das Backup kann ich unabhängig von Windows 10 wiederherstellen? Für den Fall, dass das Update den Rechner komplett zersäbelt hätte ich lieber ein Image unabhängig vom OS.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14626
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: News | Nur Win 10 unterstützt neue CPUs

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 19.01.2016, 20:18

Bei meinem Nachbar hat das geklappt, nachdem die Installation wohl wegen der Soundkarte nicht wollte.

vitalik
Commander
Beiträge: 264
Registriert: 10.02.2014, 13:42

Re: News | Nur Win 10 unterstützt neue CPUs

Ungelesener Beitrag von vitalik » 19.01.2016, 20:29

dzabler hat geschrieben:Lustig,

als WinXP auslief konnten die Firmen auf was umsteigen? Wohl nur Win7, da Win8/8.1 mehr ein Schnellschuss
für das fehlende Zukunfskonzept war.
Nun sollen schon wieder Kosten generiert werden. Was kostet denn ein Umstieg einer Firma mit 90.000 beschäftigten?
Da ist die Lizenz fast schon am günstigen. Ich rechne mal mit ca. 2 Tagen Ausfall, bis mein PC wieder komplett
eingerichtet wäre. Bei uns wird intern jeder Mitarbeiter mit ca. 80€/h gerechnet.
Stabilität heißt das Konzept was Firmen lieben. Und MS entfernt sich davon gerade.

Wer soll das zahlen?
Bei 90.000 Mitarbeitern betreiben eure Admins ein System bei dem ihr 2 Tage Ausfall habt? Ich bin selbst kein Systemadmin, aber jede Wette gehen bei 90.000 Computer jeden Tag mehrere PCs kaputt. Was machen die Mitarbeiter dannt? Nach Hause gehen?
Wir haben zwar keine 90.000 Mitarbeiter, aber bei uns kann sich jede an einem beliebigen Rechner in der Firma anmelden und die gesamten Einstellungen sind an mein Profil gebunden (kein Citrix). Fehlende Software kann über ein hausinternen "App-Store" in Sekunden nachinstalliert werden.
Wie gesagt ich bin kein Admin, aber ich bin mir sicher, dass es IT-Strategien/Technologien gibt, die nahezu ohne Ausfallzeit ein Update ausrollen können.

Antworten