Seite 1 von 1

News | Ultra HD: Verwirrung um HDR, Player vergriffen

Verfasst: 10.04.2016, 11:58
von Newsbot
Seit Donnerstag sind in Deutschland offiziell die ersten Ultra HD Blu-ray erhältlich. Aktuell sind es allerdings nur Filme der beiden Studios 20th Century Fox und Warner Bros. Die Preise für Titel wie "Mad Max: Fury Road", "San Andreas" oder "Der Marsianer: Rettet Mark Watney" liegen bei jeweils ca. 30 Euro. Für Mai und Juni sind unter anderem Nachzügler wie "Creed: Rocky's Legacy", "Joy: Alles außer gewöhnlich" oder "Deadpool" angekündigt. Jedoch sind Early Adopter aktuell wenig amüsiert: Denn es gibt zwar Filme im Handel, doch die Player haben sich verzögert.


http://www.hartware.de/news_65138.html

Re: News | Ultra HD: Verwirrung um HDR, Player vergriffen

Verfasst: 10.04.2016, 14:30
von garbel
Mit der Taktik "Abwarten und Tee trinken" bin ich schon immer gut gefahren. Und bei dem aktuellen (Ultra) HD Wahn (auch im Audiobereich) stelle ich mir sowieso die Sinnfrage. Brauche kein Ultra HD Fernsehbild und keine "24/96" flac-Dateien.

Re: News | Ultra HD: Verwirrung um HDR, Player vergriffen

Verfasst: 10.04.2016, 14:46
von Blutschlumpf
Geht mir ähnlich, im Grunde genommen ist mir mein TV nur zu klein (46 Zoll) und ich hätte gerne 2 Meter aufwärt Diagonale zu nem bezahlbaren Kurs, sprich 80 Zoll 1080p würde mich deutlich mehr reizen als der 40-55 Zoll UHD Kram oder 3D.

@Topic:
Ne Technik, die seit ein paar Tagen auf dem Markt ist, hat Macken. Ist für mich jetzt kein gigantischer Schock.