News | Details zur PlayStation 4.5

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 8827
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | Details zur PlayStation 4.5

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 19.04.2016, 17:57

Vor einem Monat waren bereits Gerüchte über eine neue Version der PlayStation 4 mit stärkerer Hardware und 4K-Ausgabe aufgetaucht. Jetzt gibt es gleich eine ganze Reihe von Details. Demnach läuft die neue Konsole bei Sony unter dem Codenamen "NEO" und wird mit höher getakteter CPU, doppelt so starker Grafikeinheit und schnellerem Speicher ausgestattet.


http://www.hartware.de/news_65173.html

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: News | Details zur PlayStation 4.5

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 19.04.2016, 19:03

Gab es das früher schonmal? Eigentlich gab es doch nur kleinere und leisere Varianten oder ähnliches. Aber keine potentere Versionen und Spiele die zwei Modi unterstützen müssen, oder? Eine Playstation 5, die auch PS 4 Spiele unterstützt, fände ich irgendwie sinnvoller.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14628
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: News | Details zur PlayStation 4.5

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 19.04.2016, 19:15

KoreaEnte hat geschrieben:Gab es das früher schonmal? Eigentlich gab es doch nur kleinere und leisere Varianten oder ähnliches. Aber keine potentere Versionen und Spiele die zwei Modi unterstützen müssen, oder? Eine Playstation 5, die auch PS 4 Spiele unterstützt, fände ich irgendwie sinnvoller.
Hier wird Sony aber wahrscheinlich festlegen, dass Spiele auf beiden Versionen laufen müssen. Evtl. ohne VR oder UHD.
Hier dürfte es auch sehr einfach sein, da die Versionen sich architektonisch kaum unterscheiden.

Finde ich sinnvoller als ewig an einer Hardware festzuhängen und im Vergleich zum PC dürfte es immer noch wesentlich einfacher für den Entwickler sein.
Der Kunde hat dann auch die Wahl und kann bei einem Wechsel seine alten Spiele mitnehmen und evtl. sogar hübscher nochmal spielen.
Zuletzt geändert von PatkIllA am 19.04.2016, 19:18, insgesamt 1-mal geändert.

RaiserBlade71
Lt. Commander
Beiträge: 181
Registriert: 14.03.2014, 22:33

Re: News | Details zur PlayStation 4.5

Ungelesener Beitrag von RaiserBlade71 » 19.04.2016, 19:53

Eben... Die letzten konsolen sind ja eigentlich nichts anderes wie PC mit fest verbauter Hardware. Somit kann eine schnelle GPU, CPU und Speicher nur gut sein und obendrein noch Kompatibel.... Also SONY, alles richtig gemacht.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: News | Details zur PlayStation 4.5

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 19.04.2016, 20:09

Kann der Kunde bei der Xbox One ja auch, also alte Xbox 360 Spiele spielen (wenn auch noch nicht alle). Deswegen hätte ich eine PS5 mit PS4 Unterstützung auch logischer gefunden. Habe auch nichts dagegen, dass alle 3 Jahre eine neue Konsole raus kommt, aber die Art finde ich etwas komisch.

raymond
Commander
Beiträge: 291
Registriert: 06.01.2010, 13:57

Re: News | Details zur PlayStation 4.5

Ungelesener Beitrag von raymond » 20.04.2016, 00:17

Klingt doch alles gut durchdacht. Das wird MS ärgern, sofern das richtig gut bei den Kunden ankommt. Endlich flüssige 4K Spiele ?!
Zuletzt geändert von raymond am 20.04.2016, 00:18, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: News | Details zur PlayStation 4.5

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 20.04.2016, 06:24

An flüssige 4K Spiele glaube ich eh nicht. Eher flüssige Wiedergabe von 4K Videos von Netflix und Co.

Benutzeravatar
AmigaFreak
Ensign
Beiträge: 17
Registriert: 15.11.2013, 07:17

Re: News | Details zur PlayStation 4.5

Ungelesener Beitrag von AmigaFreak » 20.04.2016, 08:26

Ganz ehrlich, ich finde das nicht gut.
ich habe mir die PS4 gekauft weil ich keine Lust auf dauerndes nachrüsten mehr hatte und bin davon ausgegangen nun mindestens 5 Jahre ruhe zu haben.
Dabei ging ich davon aus in dieser Zeit die bestmögliche Performance auf der Plattform zu bekommen.
Das wird nun nicht mehr der Fall sein, ab Oktober wird es PS4 Spiele geben die bei mir nicht so gut aussehen wie es möglich wäre wenn ich die neuere PS4 hätte.
Auf dem PC war das der Grund weswegen ich immer neue Grafikkarten gekauft habe, denn wenn ein Spiel bei mir nicht mit maximierten Einstellungen flüssig läuft habe ich das Gefühl etwas zu verpassen bzw. nicht das bestmögliche zu bekommen.

Ich muss mir nun die Frage Stellen, investiere ich nochmal 500 Euro in eine PS4 oder kaufe ich mir lieber eine der kommenden GTX 1080, die dann sicher mit 700-800 Euro zu Buche schlägt?
Beides ist nicht geplant und kommt mir daher ungelegen. An sich mag ich die PS4 und ich schätze es sehr das ich Spiele auf einem Datenträger kaufen kann und sie funktionieren auch wenn keine Sony Server erreichbar ist. Ich bin einfach ein großer Gegner von Spielen die von bestimmten Servern abhängig sind (Ich spiele fast ausschließlich im Einzelspieler Modus, das das bei Multiplayer erforderlich ist, ist mir natürlich klar).

Mir wäre es viel lieber gewesen Sony hätte vielleicht 2018 eine PS5 mit 8 facher Leistung gebracht die dann auch PS4 Titel abspielen kann (aber eben so wie sie auch auf der PS4 laufen) und zusätzlich PS5 Titel die dann auch nur da laufen.
Die Doppelte Leistung ist auch einfach kein richtiger Generationssprung und wird für 4K nie reichen.

Man muss nur mal rechnen:
Aktuell schaffen die Spiele die gut aussehen gerade mal 30FPS bei 1080p (z.B. Witcher 3)
Wenn ich an VR denke benötige ich schon die doppelte Leistung um die gleiche Grafik für 2 Augen zu berechnen.
Dann sollten es aber auch mindestens 60FPS sein damit es nicht zu Übelkeit kommt, womit ich zusammen schon bei der 4-fachen Leistung bin die ich benötige um die aktuelle Grafik ohne auch nur ein klein bisschen Verschönerung für zwei Augen mit 60 FPS zu berechnen.

Noch schlimmer sieht es bei 4K aus. hier habe ich die 4-Fache Pixelzahl zu berechnen. Ich benötige also schon die 4-Fache Leistung nur um die Auflösung mit der Gleichen Grafik zu berechnen, da sind wir dann immer noch bei 30FPS.
Will ich 4K mit 60FPS benötige ich die 8-Fache Leistung im Vergleich zu 1080p mit 30 FPS.
Und selbst mit dieser 8-Fachen Leistung habe ich nicht mehr Details, nicht mehr Weitsicht, keine bessere Kantenglättung, keine weicheren Schatten etc.
Ich habe dann lediglich 4K mit 60FPS. Klar sieht das dann schöner aus aber mir persönlich wären da 1080p mit 60FPS und 4 fachen Details lieber.

Es wäre also besser noch zwei drei Jahre zu warten bis solche Leistung in einer 500 Euro Konsole machbar ist anstatt jetzt die vielen Millionen Bestandskunden zu verärgern.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14628
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: News | Details zur PlayStation 4.5

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 20.04.2016, 09:10

@AmigaFreak.
Du verliesrst genau gar nichts. Spiele die besser aussehen als auf deiner PS4 kannst du am PC jetzt schon haben.

Es gibt bei VR und Erhöhungen der Auflösung und Framerate ein paar Tricks so dass der Aufwand nicht linear skaliert.

Vitamin C++
Commander
Beiträge: 319
Registriert: 10.02.2014, 13:55

Re: News | Details zur PlayStation 4.5

Ungelesener Beitrag von Vitamin C++ » 20.04.2016, 12:06

Natürlich wird das dazu führen das Spiele für die "alte" PS4 nicht mehr vernünftig optimiert werden, da lässt man eben ein paar Details weg. Wer glaubt denn wirklich das Sony das durchsetzen kann, das die Hersteller nicht einfach auf bestimmte Effekte verzichten weil "nicht genug Leistung vorhanden ist". Jetzt heißt es zwar noch sowas wird es nicht geben, aber nach ein paar Monaten werden die Richtlinien aufgeweicht. So langsam machen sich die Konsolenhersteller lächerlich, gerade das man für lange Zeit ohne weitere Hardwareausgaben Spiele in hoher Qualität spielen konnte war immer das Erfolgsmodell, wenn jetzt alle 3 Jahre neue Versionen kommen kann man auch gleich den PC aufrüsten, auf dem dann sowieso alles besser aussieht, jedenfalls wenn die Entwickler es nicht verbocken.

Freecbe
Lieutenant
Beiträge: 75
Registriert: 04.07.2011, 16:58

Re: News | Details zur PlayStation 4.5

Ungelesener Beitrag von Freecbe » 20.04.2016, 15:32

Genau das selbe glaub ich auch!
Zum Glück hab ich keine PS4
Aber ich denke auch daß die neue PS4 wegen Nintendo NX kommt.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14628
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: News | Details zur PlayStation 4.5

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 20.04.2016, 19:22

Die Archtitektur gleich ist und vor allem gleich viel Speicher vorhanden ist wird wahrscheinlich einfach an Auflösung und Antialiasing gedreht. So ziemlich jede Optimierung greift da für die neue und alte gleichermaßen.

Benutzeravatar
SueLzkoPP
Captain
Beiträge: 605
Registriert: 23.06.2006, 12:35

Re: News | Details zur PlayStation 4.5

Ungelesener Beitrag von SueLzkoPP » 21.04.2016, 01:27

Vieleicht dient es auch das PS VR in zwei Versionen kommt. Einmal mit dieser kleinen Zusatzbox für die "alten" PS4 und einmal ohne für die PS 4.5 (Neo)
Der Lacher wäre natürlich wenn PS VR nur mit der neuen 4.5 (Neo) kompatibel wäre.

An AAA Spiele native in 4k glaube ich nicht - eher Indi. Für die Zukunft PS4 = 900p low/mid Details und PS4.5 = 1080p mid/high Details - Entwicklern überlassen.
Mehr wie 30 FPS kommen trotzdem nicht.
Für mich persönlich die schlechteste Konsolengen ever. Das Ding noch schnellstmöglich für paar Kröten loswerden sonst sehe ich sie vor Staub nicht mehr ;-)

stanglwirt
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 1591
Registriert: 17.03.2004, 07:22

Re: News | Details zur PlayStation 4.5

Ungelesener Beitrag von stanglwirt » 21.04.2016, 09:53

Ich finde das grundsätzlich gut und hoffe dass das so auch künftig fortgeführt wird.

Ob das jetzt eine Playstation 5 ist, die abwärtskompatibel ist oder eine Playstation 4.5 die alte Spiele abspielt UND die PS4-Besitzer nicht in die Röhre gucken lässt, ist doch egal bzw. letzteres sogar deutlich besser.
Man kann dann die Spiele einfach auf die neue Konsole mitnehmen und muss ggf. "nur" den "Patch" für den 4K-Modus bezahlen...

Spieleentwickler haben dann künftig eben zwei oder nochmehr Presets, die sie für die jeweiligen Konsolen anbieten. Einfacher als am PC mit tausend verschiedenen Varianten. Aber nicht so starr wie mit einer einzigen Konsole. Perfekt.

Blöd ist es nur für die "muss immer das neueste haben"-Fraktion, denn die Zyklen zwischen den neuen Konsolen werden wohl kleiner. Aber das ist ein individuelles Problem. ;)
Zuletzt geändert von stanglwirt am 21.04.2016, 09:55, insgesamt 2-mal geändert.
MfG
everybody´s darling is everybody´s Arschloch. (c) Franz Josef Strauß

GrooveXT
Lt. Commander
Beiträge: 163
Registriert: 31.07.2006, 12:47

Re: News | Details zur PlayStation 4.5

Ungelesener Beitrag von GrooveXT » 21.04.2016, 13:42

@AmigaFreak
So eine haltlose Argumentation. Vielleicht solltest du mal lieber dein eigenes Statusdenken überprüfen. Fährst du auch nen Ferrari, weil dir sonst was beim Fahren entgeht? Ist nicht Sonys Schuld, dass manchen Leute Komplexe mit sich rum tragen.

Fakt ist, wie auch schon gesagt wurde, wenn du wirklich Wert auf die beste visuelle Erfahrung legen würdest, wie du es so schön breit darlegst, hättest du direkt auf den PC setzen sollen. Sony ist doch nur einen Sündenbock für dich, um dir deine eigene Unfähigkeit genügsam zu sein nicht eingestehen zu müssen.

Das einzige was Sony hätten tun müssen, wäre die neue Strategie von vorneherein anzukündigen. Hätte ich das gewusst, hätte ich direkt meinen Spiele PC verschachert. Wenn Sony jetzt alle 2-3 Jahre eine neue Konsole bringen würde, die abwärtskompatibel bleibt, könnte man durchweg auf PC Niveau zocken, aber mit dem Komfort einer Konsole. Was ein Traum. Übrigens habe ich 2 PS4, die letzte aus Januar. Juckt mich aber nicht. Vielleicht kommt eine weg für ne neue PS4K, vielleicht aber auch nicht. Die Grafik war für mich noch nie ein Grund irgendwas zu spielen.

Und zu deiner Theorie mit 1080p und 30 fps: Auch das wird sich auf der PS4K einstellen, einfach weil es für die Publisher Blödsinn ist, Performance liegen zu lassen. Wenn es reicht für ein Game 30 FPS auf den Bildschirm zu zaubern, kann man das LOD und die Effekte halt solange ausreizen, bis die 30 fps erreicht sind. Das kann man sowohl bei einer PS4 als auch einer PS4k machen. Und wenn die Grafik besser aussieht bei einem höheren LOD und nur 900p, dann wird auch das gemacht. Das sagt aber noch lange nicht darüber aus, ob die Konsole in VR 120 FPS bringen kann oder nicht. Das ist PC denken. Wären Spiele am PC beispielsweise nur auf eine 980ti optimiert, würde davon auch einige nur mit 30fps laufen, dafür aber mit einem enormen LOD, während andere mit 120 FPS in VR und deutlich geringerem LOD laufen würden.

Benutzeravatar
AmigaFreak
Ensign
Beiträge: 17
Registriert: 15.11.2013, 07:17

Re: News | Details zur PlayStation 4.5

Ungelesener Beitrag von AmigaFreak » 22.04.2016, 09:57

@GrooveXT
Haltlos sind nur Computer Auto Vergleiche.

Darüber hinaus ist es auch keine Unfähigkeit davon auszugehen das eine Konsole ein fest definierte Leistung über den gesamten Lebenszyklus bietet. Das war bisher immer so, PS1 bis PS3, XBox, 360, etc.

Wie ich schon sagte, ich hätte kein Problem wenn Sony einfach eine PS5 raus bringt die PS4 Spiele 1 zu 1 abspielen kann, die PS5 Spiele sind dann aber PS5 exklusiv und jeder Hersteller kann sich entscheiden, bringe ich was für beide Konsolen oder nur für eine. Das wäre einfach konsequenter.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14628
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: News | Details zur PlayStation 4.5

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 22.04.2016, 10:16

AmigaFreak hat geschrieben:Wie ich schon sagte, ich hätte kein Problem wenn Sony einfach eine PS5 raus bringt die PS4 Spiele 1 zu 1 abspielen kann, die PS5 Spiele sind dann aber PS5 exklusiv und jeder Hersteller kann sich entscheiden, bringe ich was für beide Konsolen oder nur für eine. Das wäre einfach konsequenter.
Das wäre vielleicht konsequenter, bringt nüchtern betrachtet keiner Seite einen Vorteil.
Denk dir einfach den Namen weg. In ein paar Jahren gibt es wahrscheinlch wieder eine schnellere Revision und der Zwang die alte PS4 zu unterstützen fällt dann auch irgendwann.

stanglwirt
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 1591
Registriert: 17.03.2004, 07:22

Re: News | Details zur PlayStation 4.5

Ungelesener Beitrag von stanglwirt » 22.04.2016, 13:06

eben.
und was heisst schon "für die konsole exklusive spiele"? wenn man ehrlich ist, sind die "exklusiv-spiele" nur optisch aufgebohrte versionen der vorgänger-version ;)
davon ab ist es doch schön, wenn man mit der alten konsole dann trotzdem die "neuen" spiele benutzen kann, nur eben in einer niedrigeren quallität. verstehe das problem und die gedankengänge mancher nicht... nur weil etwas immer schon so war, so muss das ja nicht der weisheit letzter schluss sein und für immer so bleiben...
MfG
everybody´s darling is everybody´s Arschloch. (c) Franz Josef Strauß

Antworten