News | Aufgebohrte Xbox One soll PS4 Neo übertrumpfen

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 8621
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | Aufgebohrte Xbox One soll PS4 Neo übertrumpfen

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 28.05.2016, 10:23

Sony will laut anhaltenden Gerüchten entweder Ende 2016 oder Anfang 2017 mit der PS4 Neo eine aufgebohrte Variante der Playstation 4 veröffentlichen. So soll die Konsole weiterhin alle PS4-Games unterstützen, aber mit schnellerer CPU / GPU in Spielen mehr Frames und zusätzliche Grafikeffekte erhalten. Steigen soll die Leistung von 1,84 auf 4,14 Teraflops. Nun steigen allerdings neue Gerüchte empor, die ebenfalls von einer neuen Version der Xbox One sprechen. Das Modell mit dem Codenamen "Scorpio" soll noch mehr aufstocken: von 1,32 auf 6 Teraflops.


http://www.hartware.de/news_65291.html

Benutzeravatar
Snooty
Captain
Beiträge: 871
Registriert: 30.03.2004, 17:11
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: News | Aufgebohrte Xbox One soll PS4 Neo übertrumpfen

Ungelesener Beitrag von Snooty » 28.05.2016, 21:18

Langsam werden die Konsolen immer mehr zu (Fertig-)PCs.

Ständig muss man erst GB schwere Updates installieren, Social Media-Anbindung ist dabei, Fernsehen schauen kann man damit. Jetzt kommen noch in relativ kurzen Abständen aktualisierte Versionen, damit man bessere Grafik oder 4K darstellen kann.

Mit Konsolen, bei denen man einfach ein Spiel einlegt und sofort loslegt, hat das nichts mehr zu tun.
Zuletzt geändert von Snooty am 28.05.2016, 21:22, insgesamt 1-mal geändert.

vitalik
Commander
Beiträge: 264
Registriert: 10.02.2014, 13:42

Re: News | Aufgebohrte Xbox One soll PS4 Neo übertrumpfen

Ungelesener Beitrag von vitalik » 29.05.2016, 10:06

Die beiden Konsolenhersteller steuern meiner Meinung nach in den Selbstmord. Klar, einerseits ist da der VR-Hype-Train, aber auf der anderen Seite eben die Kunden, welche sich nicht gerade das End-of-Life für ihre Konsole wünschen.
Und noch unsinniger finde ich das, was Microsoft versucht. Ja, die PS4 hat den Fokus auf Games gelegt und bessere Hardware verbaut. Aber deswegen nun versuchen die Neo zu übertrumpfen? Und 2018 bringt dann Sony wieder eine Konsole, welche 50% schneller ist als die neue XBOX. Spätestens dann werden die Käufer auf PC umsatteln um dem Schwanzvergleich zwischen den beiden Herstellern zu entkommen.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14626
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: News | Aufgebohrte Xbox One soll PS4 Neo übertrumpfen

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 29.05.2016, 11:11

Ich finde es clever. Deine alten Spiele laufen weiter und neue Spiele laufen zumindest ein paar Jahre auf deiner alten Konsole.
Das mit den Updates finde ich auch affig. Das sie Videos abspielen können ist eigentlich auch nur logisch.

Beim PC muss man immer noch konfigurieren und schauen ob, bzw in welchen Einstelllungen ein Spiel läuft.
Zuletzt geändert von PatkIllA am 29.05.2016, 11:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12841
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: News | Aufgebohrte Xbox One soll PS4 Neo übertrumpfen

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 29.05.2016, 11:29

Der Vorteil der Konsolen bleibt doch weiterhin bestehen, nur wird der Zyklus eben schneller. Sie hätten die neue Generation auch einfach PS5 nennen und abwärtskompatibel machen können. Wäre der ehrlichere Schritt gewesen, aber im Effekt doch genau der gleiche Vorgang, nur mit "falschem" Namen.

Angeblich kommt die Slim-Variante der Xbox ja noch dieses Jahr, soll 2TB haben und auch günstiger sein als die aktuelle Variante. Klingt etwas zu schön um wahr zu sein, aber mal abwarten. Wenn die schnellere Variante im April 2017 kommt, wären das 3,5 Jahre nach der Einführung der One, ist doch ein guter Zeitpunkt für eine neue Version. Alle 3-4 Jahre eine neue Konsole ist doch gut, solange sie abwärtskompatibel bleibt, dann hängt man der Hardware eines aktuellen PCs nicht mehr so lange hinterher.

vitalik
Commander
Beiträge: 264
Registriert: 10.02.2014, 13:42

Re: News | Aufgebohrte Xbox One soll PS4 Neo übertrumpfen

Ungelesener Beitrag von vitalik » 29.05.2016, 16:42

PatkIllA hat geschrieben:Ich finde es clever. Deine alten Spiele laufen weiter und neue Spiele laufen zumindest ein paar Jahre auf deiner alten Konsole.
Das mit den Updates finde ich auch affig. Das sie Videos abspielen können ist eigentlich auch nur logisch.

Beim PC muss man immer noch konfigurieren und schauen ob, bzw in welchen Einstelllungen ein Spiel läuft.
Naja, die Aussage mit den neuen Spielen auf der alten Konsole ist zuerst nur ein Versprechen. Ob es gehalten wird, steht auf einem anderen Blatt. Ich erinnere mich da an die Wii Spiele, welche zwar unter dem gleichen Namen liefen, wie für die aktuellen Konsolen, aber faktisch ein anderes Spiel waren. Nagut, bei gleichen Hersteller mag es dann etwas anderes sein, aber blind vertrauen würde ich da auch nicht.

@KoreaEnte: Der Name PS4 Neo ist ein Marketingschritt, denn PS5 würde für die meisten bedeuten, dass es sich um eine andere Konsole handelt.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12841
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: News | Aufgebohrte Xbox One soll PS4 Neo übertrumpfen

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 29.05.2016, 16:58

Es handelt sich ja auch um eine andere Konsole ;)

Bei der Xbox würde ich auf die ab Abwärtskompatibilität vertrauen, denn auf der One funktionieren ja sogar viele 360er Spiele (und es werden immer mehr) und zwar völlig kostenlos. Sony bietet das aktuell bei der PS4 nicht an und lässt sich alte Spieler nochmal bezahlen, wenn man sie auf der PS4 spielen möchte. Aber wenn sie die Konsole nicht PS5 nennen wollen, werden sie dafür sorgen müssen, dass alle Spiele für die PS4 eben auch auf der PS4 Neo laufen.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14626
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: News | Aufgebohrte Xbox One soll PS4 Neo übertrumpfen

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 29.05.2016, 17:21

vitalik hat geschrieben:Naja, die Aussage mit den neuen Spielen auf der alten Konsole ist zuerst nur ein Versprechen. Ob es gehalten wird, steht auf einem anderen Blatt.
Das wird ja erstmal Pflicht. Irgendwann kippt das auch. Ich denke spätestens wenn der Nachfolger der Neo rauskommt.

Benutzeravatar
bata2000
Captain
Beiträge: 984
Registriert: 09.08.2005, 17:50
Wohnort: Lüneburg

Re: News | Aufgebohrte Xbox One soll PS4 Neo übertrumpfen

Ungelesener Beitrag von bata2000 » 29.05.2016, 18:27

vitalik hat geschrieben:Die beiden Konsolenhersteller steuern meiner Meinung nach in den Selbstmord. Klar, einerseits ist da der VR-Hype-Train, aber auf der anderen Seite eben die Kunden, welche sich nicht gerade das End-of-Life für ihre Konsole wünschen.
Welches EOL? Die alten Konsolen werden weiter voll unterstützt. Wenn sie das nicht tun würden, wäre das problematisch. Aber dessen wird sich Sony bewußt sein. So nutzt man den ohnehin anstehenden Die Shrink eben gleich für etwas mehr Power, den der Zulieferer leicht realisieren kann. CPU und GPU Architektur der Neo bleiben anscheinend gleich, sodass der Mehraufwand für die Entwickler in starken Grenzen bleibt. Es ist dann einfach nur sowas wie ein weiteres Grafikpreset, dass ausgetestet werden muss und das war es.

Wer also eine PS4 hat, kann seine Hardware behalten und spielt Spiele eben so, wie sie diese Hardware anzeigen kann. Ich weiß nicht wo das Problem sein soll bzw. was die Neo für diese Käufer ändert, außer dass sie eben ertragen müssen, dass Nachbars Garten vielleicht etwas grüner ist. Ich sage bewußt "etwas", weil die doppelte Rechenleistung allein aufgrund des nur wenig wachsenden Speicherinterfaces nicht so durchschlagen wird. Die Neo wird also keinesfalls ein Aha-Erlebnis in Sachen Grafik werden, natives FullHD und ein paar Effekte mehr, mehr wird das nicht. Für VR könnte es aber vielleicht das entscheidende Stück Mehrleistung sein, weil da die PS4 hart am Limit sein wird.

Antworten