News | Neue GeForce GTX: DVI-Problem

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 9221
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | Neue GeForce GTX: DVI-Problem

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 28.06.2016, 08:14

Nach dem unvermittelt aufdrehenden Lüfter der GeForce GTX 1080 ist nun ein zweites Problem mit den neuen Pascal Grafikkarten aufgetaucht. Und es ist nicht auf die "Founder's Edition" besdchränkt. Schließt man einen Monitor per DVI an und hat hohe Bildwiederholfrequenzen eingestellt, sieht man nur Bildfehler oder einen flackernden Bildschirm beim Windows-Start.


http://www.hartware.de/news_65381.html

garbel
Lt. Junior Grade
Beiträge: 60
Registriert: 11.02.2014, 17:07

Re: News | Neue GeForce GTX: DVI-Problem

Ungelesener Beitrag von garbel » 28.06.2016, 08:58

Ist doch schön, wenn man warten kann...da muß man sich nicht mit solchen Kinderkrankheiten rumärgern ;)

Nukular
Deckschrubber
Beiträge: 1
Registriert: 03.08.2009, 13:46

Re: News | Neue GeForce GTX: DVI-Problem

Ungelesener Beitrag von Nukular » 28.06.2016, 09:10

Ich und diverse andere haben ähnliche Probleme.
Mit einem 30" HP LP3065 + in meinem Fall eine GTX770 geht der Monitor während des Starts von Windows in den Standby-Modus und aus diesem wacht er auch nicht mehr auf.
Lasse ich den Monitor, während Windows hochfährt, aus und schalte Ihn erst an wenn ich meine dass der Anmeldescreen da ist funktioniert alles problemlos.

Wenn es doch mal gar nicht geht hilft es das DVI-Kabel vom Monitor abzuziehen und einen anderen Port aus zu probieren.

Durchaus auch ein nerviger Fehler ...
Zuletzt geändert von Nukular am 28.06.2016, 09:11, insgesamt 1-mal geändert.

DarkBlooster
Commander
Beiträge: 349
Registriert: 03.03.2014, 14:24

Re: News | Neue GeForce GTX: DVI-Problem

Ungelesener Beitrag von DarkBlooster » 29.06.2016, 20:15

@Nukular: In Deinem geschildertem Fall würde ich aber schon eher davon ausgehen, dass das Problem beim Monitor liegt.
Der Monitor ist, trotz ausgeschaltetem Zustand, für die Grafikkarte präsent. Die Grafikkarte weiß nicht, ob der Monitor eingeschaltet ist oder nicht, also wird ein permanentes Bild ausgegeben.
Wenn allerdings beim Hochfahren ein Moduswechsel stattfindet, kann es sein, dass die Firmware des Monitors irgendwas verkackt und er somit in den Standby geht.
Wenn gecheckt wird, dass kein Eingangssignal mehr präsent ist, sollte er wieder anspringen. Ohne Frage ist das aber ein unerwünschter Effekt.
Es ist aber durchaus möglich, dass dies in Verbindung mit einer anderen Grafikkarte nicht mehr auftritt, da der Treiber oder die Firmware der Karte den Moduswechsel evtl. anders durchführt. So tief bin ich mit der Materie allerdings nicht vertraut.

Ich habe bei einem LG 25UM65 ein ähnlich merkwürdiges Phänomen, was allerdings etwas komplexer zu sein scheint.
In Verbindung mit GRID 2 und noch ein paar anderen Spielen war mir das aufgefallen. Wenn ich GRID 2 gestartet habe, wurde die Hintergrundbeleuchtung vom Monitor runter gedimmt und blieb auch nach Beendigung des Spiels so. Bin ich dann ins Einstellungsmenü des Monitors gegangen, auch während des Spiels, stand dort weiterhin 100. Wenn ich dann kurz auf 99 gestellt habe, wurde er sofort wieder deutlich heller. Der Fehler war genauso reproduzierbar wie Deiner.

Antworten