Was tun? Nachbar von oben wird ausfallend

Mieten, bauen, kaufen, wohnen, kochen, Lifestyle, Möbel und Homeimprovement, hier werden sie geholfen!
push
Captain
Beiträge: 944
Registriert: 08.03.2004, 14:04
Wohnort: Schüttorf
Kontaktdaten:

Re: Was tun? Nachbar von oben wird ausfallend

Ungelesener Beitrag von push » 14.08.2010, 14:54

Im Moment kommt halt alles auf einmal zusammen. Schlechtes Internet, Stress, laute Mähdrescher, laute Heizung (bis man erstmal weiß woher dieses komische Klopfen kommt) und schlechter Schlaf. Solange das heut Nacht nicht wieder so ist mags ja gehen...
Auspacken, schütteln, glücklich sein

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: Was tun? Nachbar von oben wird ausfallend

Ungelesener Beitrag von ictrout » 14.08.2010, 14:58

Jeder hat seine Probleme. Ich schreibe nicht gerne darueber, aber wenn ich deine Probleme haette waere ich noch gluecklich.

Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Re: Was tun? Nachbar von oben wird ausfallend

Ungelesener Beitrag von Epfi » 14.08.2010, 15:10

@push: Ich bin mehr oder weniger auf dem Land aufgewachsen und hab auch hier und da mal bei Freunden bei der Ernte geholfen. Die meisten Bauern wären froh, wenn sie Deine Probleme hätten. Wobei das nichts daran ändert, dass so ein Mähdrescher durchaus nervig sein kann - gerade nachts. Aber es sind halt auch Deine Brötchen und Deine Schweinesteaks, die mit der Ernte gefüttert werden...
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: Was tun? Nachbar von oben wird ausfallend

Ungelesener Beitrag von ictrout » 14.08.2010, 15:38

Epfi hat geschrieben:Aber es sind halt auch Deine Brötchen und Deine Schweinesteaks, die mit der Ernte gefüttert werden...
inb4 Vegetarier und isst nur Tofu Ersatzprodukte

Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Re: Was tun? Nachbar von oben wird ausfallend

Ungelesener Beitrag von Epfi » 14.08.2010, 16:02

Und Sojabrötchen? ;) Probier mal, dich Glutenfrei zu ernähren - Du wirst erstaunt sein, wo überall Weizen drinsteckt. Unter anderem auch in Sojasoße. Abgesehen davon werden auch Sojabohnen von Bauern mit Maschineneinsatz angebaut ;)
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

Seelenkrank
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2126
Registriert: 08.03.2004, 17:40

Re: Was tun? Nachbar von oben wird ausfallend

Ungelesener Beitrag von Seelenkrank » 15.08.2010, 11:50

ich wohne direkt neben einem fußballplatz und würde mich über den 4 tägigen einsatz eines mähdreschers einmal im jahr FREUEN!
gerade jetzt meinen die herren nebenan sie seien die meister des universums und brüllen rum als währen sie alleine auf der welt.
und das ist nur training!

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Was tun? Nachbar von oben wird ausfallend

Ungelesener Beitrag von sompe » 15.08.2010, 12:27

@push
Spiel mal Nachtschichtler der auch am Wochenende arbeiten muss und tagsüber schlafen muss.
Spätestens der Berufsverkehr oder der im Sommer fast täglich laufende Rasenmäher lassen nicht gerade Freude aufkommen.
Entweder kann man damit leben oder muss umziehen.

Benutzeravatar
Laz-Y
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2386
Registriert: 08.03.2004, 13:02

Re: Was tun? Nachbar von oben wird ausfallend

Ungelesener Beitrag von Laz-Y » 15.08.2010, 15:15

Oh, das Stichwort Rasenmäher ist gefallen!
Ich würde gern den Mähdrescher gegen die ganzen alten Herren eintauschen, die zweimal in der Woche ihren Rasen mähen. Natürlich vorzugsweise am Wochenende, damits die arbeitende Nachbarschaft auch mitbekommt.
Witzig auch, dass man beim unfreiwilligen zuschauen nie unterscheiden kann, welche Seite des Rasens bereits gemäht wurde und welche nicht, weil es bei einer geschätzten Wuchshöhe von 1mm pro Woche einfach keinen Sinn macht, zweimal in der Woche den Rasen zu mähen ...

Leider eine wahre Geschichte :(.

Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Re: Was tun? Nachbar von oben wird ausfallend

Ungelesener Beitrag von Epfi » 15.08.2010, 15:31

Laz-Y hat geschrieben:Witzig auch, dass man beim unfreiwilligen zuschauen nie unterscheiden kann, welche Seite des Rasens bereits gemäht wurde und welche nicht, weil es bei einer geschätzten Wuchshöhe von 1mm pro Woche einfach keinen Sinn macht, zweimal in der Woche den Rasen zu mähen ...
Das nennt man dann mulchen und muss man tatsächlich ein, zwei mal die Woche machen - sonst klappt das nicht richtig... Ist wirklich eher was für gelangweilte Gartenfreunde ;)
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

Benutzeravatar
Laz-Y
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2386
Registriert: 08.03.2004, 13:02

Re: Was tun? Nachbar von oben wird ausfallend

Ungelesener Beitrag von Laz-Y » 15.08.2010, 22:31

Also Mulchen, so wie ich das kenne, das das definitiv nicht.

Was verstehst Du unter mulchen?

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12845
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Re: Was tun? Nachbar von oben wird ausfallend

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 16.08.2010, 01:32

push hat geschrieben: laute Heizung (bis man erstmal weiß woher dieses komische Klopfen kommt)
derzeit ist paarungszeit bei igeln, könnten auch poppende igel sein. die machen SEHR komische geräusche dabei.
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Was tun? Nachbar von oben wird ausfallend

Ungelesener Beitrag von Benny » 16.08.2010, 06:54

Gut das ich extra im Erdgeschoss wohne und im Keller höchstens die Ratten die bässe vom Subwoofer stört.
Über mir wohnt ein 90 jähriges ehepaar die eh nichts mehr hören ;)
Zuletzt geändert von Benny am 16.08.2010, 06:56, insgesamt 1-mal geändert.
Mit einem Kursziel ist es wie mit einer kaputten Uhr: Auch die geht 2x am Tag richtig.

Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Re: Was tun? Nachbar von oben wird ausfallend

Ungelesener Beitrag von Epfi » 16.08.2010, 10:13

@laz-y: Beim Mulchen wird das Gras nach dem Abschneiden noch kleingehäckselt (macht der Mäher direkt) und das lässt man dann auf der Wiese liegen. ( -> http://www.google.li/search?q=mulchrasenm%C3%A4her )
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

Benutzeravatar
Viprex
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4590
Registriert: 08.03.2004, 18:33
Wohnort: Hohenlockstedt
Kontaktdaten:

Re: Was tun? Nachbar von oben wird ausfallend

Ungelesener Beitrag von Viprex » 16.08.2010, 14:20

push hat geschrieben:Kann man auch was gegen Bauern machen die um diese Uhrzeit noch mit ihrem Mähdrescher oder was auch immer rumfahren? Ich muss mein Fenster geschlossen halten damit ich bei normaler Lautstärke TV gucken kann. Irgendwann reichts mir auch mal...
Das geht nun mal nicht anders, da das Getreide trocken sein muss. Und das ist es morgens vor 10 Uhr eben nicht. Wenn die Bauern also vorher dreschen, verschenken sie viel Geld, da das Getreide nicht nur gewogen wird, sondern eben auch der Wasseranteil bestimmt wird, heraus gerechnet wird und die Tonne Getreide eben weniger wert ist wenn Wasser drin ist. Getreide darf nämlich nur unter ganz bestimmten Bedingungen lagern, damit es nicht schimmelt. Dafür muss man Verständnis haben, wenn man sein Brot nicht noch teurer kaufen will.

Und ja, ich wohne auf dem Land. Mein Leben lang. Ich weiß, das sowas nerven kann.
Nachts essen ist der Hit!
Kommt gleich neben tagsüber essen :)

push
Captain
Beiträge: 944
Registriert: 08.03.2004, 14:04
Wohnort: Schüttorf
Kontaktdaten:

Re: Was tun? Nachbar von oben wird ausfallend

Ungelesener Beitrag von push » 16.08.2010, 15:03

Viprex hat geschrieben:
push hat geschrieben:Kann man auch was gegen Bauern machen die um diese Uhrzeit noch mit ihrem Mähdrescher oder was auch immer rumfahren? Ich muss mein Fenster geschlossen halten damit ich bei normaler Lautstärke TV gucken kann. Irgendwann reichts mir auch mal...
Das geht nun mal nicht anders, da das Getreide trocken sein muss. Und das ist es morgens vor 10 Uhr eben nicht. Wenn die Bauern also vorher dreschen, verschenken sie viel Geld, da das Getreide nicht nur gewogen wird, sondern eben auch der Wasseranteil bestimmt wird, heraus gerechnet wird und die Tonne Getreide eben weniger wert ist wenn Wasser drin ist. Getreide darf nämlich nur unter ganz bestimmten Bedingungen lagern, damit es nicht schimmelt. Dafür muss man Verständnis haben, wenn man sein Brot nicht noch teurer kaufen will.

Und ja, ich wohne auf dem Land. Mein Leben lang. Ich weiß, das sowas nerven kann.
Und du hast trotzdem ne gute DSL Leitung? Ich frag mich wieso das bei einigen auf dem Land so gut klappt und bei anderen gar nicht?!
Auspacken, schütteln, glücklich sein

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Was tun? Nachbar von oben wird ausfallend

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 16.08.2010, 15:15

Also meine Eltern hatten auch immer nur eine DSL-Leistung mit etwa 1 Mbit, hatte ich also auch nur, als ich da noch gewohnt habe. Jetzt sind sie auf Kabel umgestiegen und bekommen da 32 Mbit, für einen günstigeren Preis. DSL dürfte immernoch so langsam sein wie vorher auch.

Benutzeravatar
groundzero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3938
Registriert: 08.03.2004, 17:28

Re: Was tun? Nachbar von oben wird ausfallend

Ungelesener Beitrag von groundzero » 16.08.2010, 15:16

@push

Ich wohn in Magdeburg - Landeshauptstadt von SA und bekomm kein DSL.

Die Telekom baut lieber das VDSL Netz aus, da sie da einen Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurenz aufbauen können.


Btw. gestern haben die Kirchenglocken morgens 10 Minuten lang Radau gemacht..
My Siren's name is Brick, and sheeee .... is the prettiest.

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Was tun? Nachbar von oben wird ausfallend

Ungelesener Beitrag von Benny » 16.08.2010, 16:03

ich liebe kirchenglocken <3
Mit einem Kursziel ist es wie mit einer kaputten Uhr: Auch die geht 2x am Tag richtig.

push
Captain
Beiträge: 944
Registriert: 08.03.2004, 14:04
Wohnort: Schüttorf
Kontaktdaten:

Re: Was tun? Nachbar von oben wird ausfallend

Ungelesener Beitrag von push » 16.08.2010, 17:01

@groundzero: Aber lass mich raten, du hast einen Kabelanschluss über den du Internet bekommst? Damit wäre ich ja durchaus zufrieden, aber leider gibts hier kein Kabelfernsehen geschweige denn Kabelinternet. Es muss ja nicht unbedingt DSL sein, aber Breitband ohne Datenvolumen wäre schon echt prima :-X
Auspacken, schütteln, glücklich sein

Benutzeravatar
Viprex
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4590
Registriert: 08.03.2004, 18:33
Wohnort: Hohenlockstedt
Kontaktdaten:

Re: Was tun? Nachbar von oben wird ausfallend

Ungelesener Beitrag von Viprex » 16.08.2010, 17:12

Ja, unser Dorf hat sogar einen ADSL2+ DSLAM. Und von dem wohne ich nicht weit weg, sodass ich mit Downloadraten um die 1,7MB/sec prahlen kann. Ich habe vorher aber auch gecheckt, welche Geschwindigkeit hier möglich ist, also bevor ich das Haus gekauft habe. Wäre hier kein DSL verfügbar, wäre ich hier nicht hergezogen. Langsames DSL wäre in der Tat auch für mich ein starkes Argument gegen diesen Ort gewesen, aber bestimmt nicht das auschlaggebende.
Nachts essen ist der Hit!
Kommt gleich neben tagsüber essen :)

push
Captain
Beiträge: 944
Registriert: 08.03.2004, 14:04
Wohnort: Schüttorf
Kontaktdaten:

Re: Was tun? Nachbar von oben wird ausfallend

Ungelesener Beitrag von push » 16.08.2010, 17:24

Doof nur wenn man umgezogen is bevor DSL Standard war. Als wir umgezogen sind hatte so gut wie niemand DSL, auch nicht die nächst größere Stadt. Da war alles noch ISDN... wie soll man da im voraus wissen dass hier gar nichts ausgebaut wird. Da steht man dann echt schon doof darf. Besonders wenn man einen schnellen Anschluss für die Arbeit braucht.
Auspacken, schütteln, glücklich sein

Benutzeravatar
groundzero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3938
Registriert: 08.03.2004, 17:28

Re: Was tun? Nachbar von oben wird ausfallend

Ungelesener Beitrag von groundzero » 16.08.2010, 18:46

push hat geschrieben:@groundzero: Aber lass mich raten, du hast einen Kabelanschluss über den du Internet bekommst? Damit wäre ich ja durchaus zufrieden, aber leider gibts hier kein Kabelfernsehen geschweige denn Kabelinternet. Es muss ja nicht unbedingt DSL sein, aber Breitband ohne Datenvolumen wäre schon echt prima :-X
Nein,

Kabelanbieter ist TeleColumbus und die haben hier nicht ausgebaut - und planen das auch nicht.
My Siren's name is Brick, and sheeee .... is the prettiest.

push
Captain
Beiträge: 944
Registriert: 08.03.2004, 14:04
Wohnort: Schüttorf
Kontaktdaten:

Re: Was tun? Nachbar von oben wird ausfallend

Ungelesener Beitrag von push » 16.08.2010, 21:09

Und welche Alternative nutzt du dann zu DSL und Kabelinternet? Evtl kannst du mir ja weiterhelfen...
Auspacken, schütteln, glücklich sein

Benutzeravatar
groundzero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3938
Registriert: 08.03.2004, 17:28

Re: Was tun? Nachbar von oben wird ausfallend

Ungelesener Beitrag von groundzero » 17.08.2010, 11:13

Gar keine - UMTS kann man hier auch vergessen, da das Netz zu Stoßzeiten völlig überlastet ist.
5 GB sind zudem eh nen Witz.
My Siren's name is Brick, and sheeee .... is the prettiest.

Antworten