Woher kommt der hohe Stromverbrauch?

Mieten, bauen, kaufen, wohnen, kochen, Lifestyle, Möbel und Homeimprovement, hier werden sie geholfen!
esmo
Captain
Beiträge: 556
Registriert: 09.03.2004, 23:07
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Woher kommt der hohe Stromverbrauch?

Ungelesener Beitrag von esmo » 09.01.2014, 18:31

Meine Freundin und ich verbauchen etwa 3,6k KW/H im Jahr. Wir wohnen in einer 60 QM Wohnung. Die gängigen Haushaltsgeräte sind alle vorhanden. Spülmaschine, Waschmaschine und Trockner laufen etwa 2 mal die Woche. Wasser geht über Durchlauferhitzer. Meine Freundin badet gerne und ich dusche für mein Leben gerne. Also alles andere als optimal. Ziehen aber jetzt zum Glück um.
@Ente geht bei evtl die Heizung auch über Strom? Soll es ja auch geben...
Ohne Daten bist du nur eine weitere Person mit einer Meinung

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Woher kommt der hohe Stromverbrauch?

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 09.01.2014, 19:34

Nein Heizung läuft über Gas, aber warmes Wasser und Co über Strom.

esmo
Captain
Beiträge: 556
Registriert: 09.03.2004, 23:07
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Woher kommt der hohe Stromverbrauch?

Ungelesener Beitrag von esmo » 09.01.2014, 19:47

Dann habe ich auch keine Ahnung.
Hast du letztes Jahr denn wieder so einen hohen Verbauch gehabt?
Ohne Daten bist du nur eine weitere Person mit einer Meinung

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Woher kommt der hohe Stromverbrauch?

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 09.01.2014, 20:07

Du verbrauchst doch auch 3,6k ist doch nicht so viel weniger, bei deutlich weniger Wohnfläche. Für letztes Jahr habe ich noch keine Abrechnung erhalten.

esmo
Captain
Beiträge: 556
Registriert: 09.03.2004, 23:07
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Woher kommt der hohe Stromverbrauch?

Ungelesener Beitrag von esmo » 09.01.2014, 20:14

Das kannst du ja so nicht vergleichen. Ich habe ja nie nur 2,5k KW/H verbraucht...
Ich gucke immer mal wieder auf den Zähler. So weiß ich eigentlich immer in etwa meinen Verbauch. Ganz ohne Abrechnung :-)
Ohne Daten bist du nur eine weitere Person mit einer Meinung

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Woher kommt der hohe Stromverbrauch?

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 19.01.2014, 18:21

Es sieht wohl aktuell so aus, als ob wir dieses Jahr nur 3.300 verbraucht hätten :) Bewusst anders gelebt haben wir dieses Jahr eigentlich nicht und an technischen Geräten wurde eigentlich auch nichts ausgetauscht, was einen Einfluss haben könnte.

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: Woher kommt der hohe Stromverbrauch?

Ungelesener Beitrag von Apo » 19.01.2014, 19:46

Meinen Gefrierschrank kann ich wohl als Problemursache ausschließen. Seit dem 30.12.13 hängt da nun das Messgerät zwischen und der wöchentliche Stromverbrauch liegt bei ca. 2,8 kWh.

Nun hab ich vergangene Woche von Montagmorgen bis Freitagabend mal meine Hauptsicherung abgeschaltet, an der fast der gesamte Wohnraum hängt (der Gefrierschrank hängt an einer separaten). Der Verbrauch lag in diesem Zeitraum bei knapp 7 kWh. Ist die Sicherung drin, dann lag der Verbrauch allein in einer Nacht von 20:15 bis zum nächsten Morgen um 7:15 Uhr schon bei 3 kWh (bei TV/HiFi sowie Computer waren die Stecker gezogen). Am Strom hingen in dieser Zeit neben Steckdosen und Beleuchtung eigentlich nur Kühlschrank sowie Elektroherd.
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Woher kommt der hohe Stromverbrauch?

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 20.01.2014, 08:26

Da kann was nicht stimmen. Wenn du also den ganzen Tag nur schlafen wuerdest und nichts benutzt hast du 6kwh am Tag? Das sind hochgerechnet aufs Jahr über 2000 und so hoch war ja dein letzter Verbrauch etwa.

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12845
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Re: AW: Woher kommt der hohe Stromverbrauch?

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 20.01.2014, 13:19

Sag mal, hast du Nachbarn?
Kann es sein, dass irgendwo der Stromkreislauf sich überschneidet?
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: Woher kommt der hohe Stromverbrauch?

Ungelesener Beitrag von Apo » 20.01.2014, 22:29

Meine Tante wohnt in der Wohnung über mir. Aber das schon seit ein paar Jahren. Wenn sich da etwas überschneiden würde, dann hätte man das sicherlich schon vorher gemerkt. Außerdem hätte sie es wohl bemerkt, wenn ich von Montag bis Freitag den Strom abschalte.
Ich hatte auch schon meine Nachbarn nebenan in Verdacht (da gingen die Fantasien mit mir durch ;)), aber die kommen diesem betroffenen Stromkreis nicht nah. Das hätte bestenfalls über einen anderen laufen können.

Aber ja, irgendwas läuft da verkehrt.
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12845
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Re: Woher kommt der hohe Stromverbrauch?

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 20.01.2014, 22:42

meinst Du, es wäre gut angelegtes Geld, einen Elektro-Meister diesbezüglich zu fragen? :)
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Woher kommt der hohe Stromverbrauch?

Ungelesener Beitrag von sompe » 21.01.2014, 01:34

Das ist auf jeden Fall anzuraten, denn es besteht ja auch noch die Moeglichkeit eines Defekts in der Elektro Installation oder bei Elektrogeraeten bei dem ein Teil des Stroms durch Kriechstroeme den Bach runter geht. Oder ist dein Kellerlicht mit an deinem Stromkreis dran und du hast vergessen es aus zu machen? ;)
Zuletzt geändert von sompe am 21.01.2014, 01:35, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten