04.06.2006: WM-Spezial: Beamer im Eigenbau

Eure Meinung zu diesem Forum und unserer Homepage.
Benutzeravatar
han_solo
Chef Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4822
Registriert: 08.12.2003, 21:51
Wohnort: Taiwan
Kontaktdaten:

04.06.2006: WM-Spezial: Beamer im Eigenbau

Ungelesener Beitrag von han_solo » 04.06.2006, 13:46

Nur noch wenige Tage bis zum Beginn der Fussball-Weltmeisterschaft und viele Haushalte haben sich für diesen Anlass ein neues Fernsehgerät, einen Flachbildschirm oder einen Beamer angeschafft. Wer noch nicht zugeschlagen hat, lässt sich eventuell vom neuen Report inspirieren: Hartware.net hat sich eine Do-It-Yourself Lösung für einen Beamer besorgt und klärt, wie man ein solches Gerät selbst zusammenbaut und was der fertige Beamer am Ende leistet.

http://www.hartware.de/report_416.html

Benutzeravatar
Konsumierer
Rear Admiral
Beiträge: 3621
Registriert: 08.03.2004, 20:58
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Konsumierer » 04.06.2006, 15:17

Interessant, aber ist das Bild wirklich gut? Wie ist es im Vergleich zu normalen Beamern?
#GeorgeWBush { position:absolute; bottom:-6ft; }

norlatch
Commander
Beiträge: 414
Registriert: 08.03.2004, 15:45

Ungelesener Beitrag von norlatch » 04.06.2006, 15:24

sehr interessant.
vielen dank für den report. ich habe schon oft nach deratigen webseiten gesucht aber bisher nichts gefunden. gerade der geringe ersatzlampenpreis reizt mich.
habt ihr da eventuell noch mehr links zu anderen shops die solche selbstbau beamer anbieten?
lässt sich in den beamer eventuell auch noch eine hellere Lampe einbauen? für wieviel watt leistung ist den die elektronik ausgelegt?

danke

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14629
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 04.06.2006, 15:38

Konsumierer hat geschrieben:Interessant, aber ist das Bild wirklich gut? Wie ist es im Vergleich zu normalen Beamern?
Zumindest auf den Fotos sieht das eher mies aus. Da würde ich doch jedem zu einem gebrauchten Raten.
Was habt ihr denn als Zuspieler benutzt?
IMO macht man sowas aus der Freunde am Basteln und nicht aus der Freude am guten Bild.

Benutzeravatar
Elwood
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 817
Registriert: 08.03.2004, 14:16
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Elwood » 04.06.2006, 15:47

norlatch hat geschrieben:sehr interessant.
vielen dank für den report. ich habe schon oft nach deratigen webseiten gesucht aber bisher nichts gefunden. gerade der geringe ersatzlampenpreis reizt mich.
habt ihr da eventuell noch mehr links zu anderen shops die solche selbstbau beamer anbieten?
lässt sich in den beamer eventuell auch noch eine hellere Lampe einbauen? für wieviel watt leistung ist den die elektronik ausgelegt?

danke
Erste Anlaufstelle: http://www.diy-community.de/index.php
Da gibts dann erstmal ne ganze Menge zu lesen... :D

Benutzeravatar
frankkl
Fleet Captain
Beiträge: 1204
Registriert: 08.03.2004, 11:10
Wohnort: Bremen

Ungelesener Beitrag von frankkl » 04.06.2006, 16:26

Ja meine Frau ist auch schon immer scharf drauf,
aber die Ersatzlampenkosten und deren Haltbarkeit halte Ich für unakzeptabel,
irgendwas mit 300 Euro für 2000 Stunden oh ne !

Wenn das nicht so kompiziert mit den DIY-Beamer selbstbau wäre das eine alternative,
so muss Ich auf den LED-Beamer fortschritt in den nächsten 2-3 Jahren hoffen.
frankkl

GemFire
Hartware.net
Beiträge: 2773
Registriert: 17.12.2003, 17:32
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von GemFire » 04.06.2006, 16:42

also ich finds ziemlich interessant was man selbst mit so einem bausatz hinbekommt, aber mir persönlich wäre die qualität wohl zu gering.
Was wir jetzt erleben kehrt niemals mehr zurück...

Benutzeravatar
CoolHard
Fleet Captain
Beiträge: 1519
Registriert: 17.12.2003, 18:33
Wohnort: Stuttgart

Ungelesener Beitrag von CoolHard » 04.06.2006, 17:39

was mich interessiert ist die MTB der Lampe, hab ich was überlesen?
CoolHard
real Hardware Tests @hartware.net
Q-Drive Kit Beta - no Urban Legend

Benutzeravatar
resonic
Captain
Beiträge: 697
Registriert: 17.12.2003, 22:34
Wohnort: MG
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von resonic » 05.06.2006, 10:19

Irgendwie habe ich es wohl überlesen zu haben^^ Welche Auflösungen schafft das Gerät? HDTV über YUV ist wohl eher nicht möglich oder? ;)
Clubman GT - Racingteam (GT/MC2/NFS) - www.clubmangt.de

Benutzeravatar
han_solo
Chef Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4822
Registriert: 08.12.2003, 21:51
Wohnort: Taiwan
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von han_solo » 05.06.2006, 12:20

Der Autor ist leider über Pfingsten kurzfristig nicht erreichbar. Kommt wohl morgen wieder und kann dann weitere Fragen beantworten.

Die Auflösung des Beamers liegt bei 800x600.

Benutzeravatar
BlueSky
Fleet Captain
Beiträge: 1046
Registriert: 08.03.2004, 11:05

Ungelesener Beitrag von BlueSky » 05.06.2006, 15:53

resonic hat geschrieben:HDTV über YUV ist wohl eher nicht möglich oder? ;)
Sorry, aber der Kiste brauchst Du kein HDTV. Wäre Perlen vor die Säue.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14629
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 05.06.2006, 15:55

800x600 reicht ja nicht mal für ne anamorphe PAL-DVD.

GemFire
Hartware.net
Beiträge: 2773
Registriert: 17.12.2003, 17:32
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von GemFire » 05.06.2006, 15:59

die auflösung sollte bei diesem beamer eher den kleineren faktor spielen, was die bildqualität angeht. ein beamer kann auch mit 800 x 600 ein gutes bild liefern.
Was wir jetzt erleben kehrt niemals mehr zurück...

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 05.06.2006, 16:00

Das ist ne 300€ Selbstbau-Bastellösung und kein 3k€ Highend-Beamer...
>kq

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14629
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 05.06.2006, 16:05

HDTV gibt es auch schon für 1000€.
Mich würde ja immer noch die Ansteuerung interessieren. Grade wenn ihr da Fussball interlaced zuspielt ist das selbst für ein wirklich gutes Gerät schon eine Herausforderung.

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 05.06.2006, 16:11

Tatsache, 720er Auflösung sogar schon ab 800 Schleifen. Da wäre nen direkter Vergleich interessant.
Aber warum gibts eigentlich keine 1080er Beamer (den für 63k€ bei Geizhals.at zählt nicht wirklich)?
>kq

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14629
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 05.06.2006, 16:34

Gibt doch auch schon welche für unter 10.000€. Mit nem guten Röhrenbeamer kriegt man 1080p auch schon seit über 10 Jahren.
Sony hat noch ein paar LCOS Geräte im "Angebot". JVC hat auch schon seit langer Zeit DILAs mit mehr als 1080 Zeilen, dann aber meist 4:3.
LCD-Panels und DMD Chips mit 1080p sind auch verfügbar, aber da ist die Geräteauswahl ebenfalls noch sehr dünn.

Gast123

Ungelesener Beitrag von Gast123 » 05.06.2006, 17:27

hi

wie heißt die blondine beim ersten spielfilm? ich komm nicht auf den namen...

cu Jan

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14629
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 05.06.2006, 17:31

Gast123 hat geschrieben:wie heißt die blondine beim ersten spielfilm? ich komm nicht auf den namen...
Müsste Amy Smart sein und dann anscheinend Starsky & Hutch, auch wenn ich den Film nicht gesehen hab.

GemFire
Hartware.net
Beiträge: 2773
Registriert: 17.12.2003, 17:32
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von GemFire » 05.06.2006, 20:46

hm aber ich weiß nicht wieso ihr ne höhere auflösung wollt bei den voraussetzungen reißts die nicht raus!
Was wir jetzt erleben kehrt niemals mehr zurück...

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14629
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 05.06.2006, 20:53

Bei dem selbstbau-Beamer wohl nicht.
Schaden kann das mehr an Auflösung aber auch nie. 800x600 ist für den PC-Betrieb etwas wenig. Da kann man kaum ordentlich surfen.

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 05.06.2006, 21:21

Nen Beamer zum surfen?? Zum Spielen könnte ich das ja noch verstehen (wobei 800*600 je nach Diagonale schon arg grosse Pixel bedeutet), aber surfen oder gar Office?
>kq

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14629
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 05.06.2006, 21:23

mach ich regelmäßig.
Zwischen den Folgen einer Serie oder wenn der Film nicht so gut auch mal regelmäßig. Man kann schnell mal nachschauen, wo man Schauspieler/-in XY schon mal gesehen hat usw.

Benutzeravatar
resonic
Captain
Beiträge: 697
Registriert: 17.12.2003, 22:34
Wohnort: MG
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von resonic » 05.06.2006, 22:22

Ein 720p Beamer wäre super. Dabei finde ich die Auflösung fürs Spielen eigentlich auch völlig ausreichend. 1080p wie es sich Sony wünscht, ist imho völlig übertrieben und für den Hausgebrauch überflüssig.
Clubman GT - Racingteam (GT/MC2/NFS) - www.clubmangt.de

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 05.06.2006, 22:32

1080 sind aber bedeutend mehr Bildpunkte als 720 (was ja gerade mal 1,5x PAL ist), immerhin 3,5x PAL. Das Prob sind aber passende Geräte und natives Material.
>kq

Antworten