RADEON X800 XL vs. GF 6800 GT

ATI Radeon, Nvidia GeForce, Matrox, S3 etc.
Antworten
cyboern
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: 06.10.2005, 10:34

RADEON X800 XL vs. GF 6800 GT

Ungelesener Beitrag von cyboern » 08.10.2005, 10:47

Hallo,

Preis liegt bei beiden Karten so um die 250 € und die
Taktraten und Pixelpipelines sind auch das gleiche ....

Gibt es hier noch große Unterschiede ??
Welche Karte ist besser ? weil eine der beiden werd ich mir jetzt dann zulegen *freu*

Gruß cyboern

Benutzeravatar
redsoul
Commander
Beiträge: 338
Registriert: 03.04.2005, 19:50
Wohnort: Dresden, Stendal

Ungelesener Beitrag von redsoul » 08.10.2005, 11:41

Sagen wirs mal so die GF6800 hat nen Shader 3.0 die ati nicht. das sieht bei einigen spielen besser aus. ansonsten sind die karten mal hier mal da schneller. ich würde nach den spielen entscheiden, die du zocken willst. wenn es dir um gute updatebarkeit und stabilität von treiern geht, ist nvdia deine wahl. ansonsten wähle halt ati.

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 08.10.2005, 12:27

redsoul hat geschrieben:... und stabilität von treiern geht, ist nvdia deine wahl. ansonsten wähle halt ati.
Wie kommt auf so einen Blödsinn?

[Edit]
In der Stabilität tun sich die Treiber absolut nichts, das sollte absolut kein Kriterium sein, es sei denn, du planst Linux einzusetzen, da sind die Nvidia-Treiber weiter.

Die 6800GT hat den Vorteil des Shaders 3.0 und hat in ein paar Spielen optische Vorteile (mit fällt z.Z. nur Splinter Cell 3 und AoE 3 ein), ansonsten hat die ATI-Karte die etwas bessere Grafikqualität (Stichworte Texturflimmern, Antialiasing). Du hattest in dem anderen Thread HL2 und FarCry angeführt, hier ist die ATI-Karte leicht im Vorteil. OpenGL-Spiele/Doom3 laufen auf der Nvidia-Karte besser.

Benutzeravatar
redsoul
Commander
Beiträge: 338
Registriert: 03.04.2005, 19:50
Wohnort: Dresden, Stendal

Ungelesener Beitrag von redsoul » 08.10.2005, 14:40

Oh doch! Die Catalyst Treiber haben bei mir aufm System alle paar Versionen gerne mal Probs gemacht bzgl. Fehlern mit dem CCC und ich kenne genügend Treads, die sich auch damit rumplagen. Ati Karten sind sonst echt gut aber das mit den Treibern speziell bei den 9x00 Serien...

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Ungelesener Beitrag von sompe » 08.10.2005, 14:45

also ich kann nicht behaupten das ich gross probleme gehabt hätte....weder bei der 9000, der 9700, noch bei der X800

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 08.10.2005, 17:09

redsoul hat geschrieben:Oh doch! Die Catalyst Treiber haben bei mir aufm System alle paar Versionen gerne mal Probs gemacht bzgl. Fehlern mit dem CCC und ich kenne genügend Treads, die sich auch damit rumplagen. Ati Karten sind sonst echt gut aber das mit den Treibern speziell bei den 9x00 Serien...
Klar, schließe mal von deinen Probleme auf alle. Poste mal hier die Links zu den "genügenden Tests" in denen man auf diese Probleme eingeht. Mir ist sowas nicht bekannt.

Benutzeravatar
Olaf von der Pfalz
Commander
Beiträge: 373
Registriert: 08.03.2004, 18:47

Ungelesener Beitrag von Olaf von der Pfalz » 09.10.2005, 09:01

redsoul hat geschrieben:Oh doch! Die Catalyst Treiber haben bei mir aufm System alle paar Versionen gerne mal Probs gemacht bzgl. Fehlern mit dem CCC und ich kenne genügend Treads, die sich auch damit rumplagen. Ati Karten sind sonst echt gut aber das mit den Treibern speziell bei den 9x00 Serien...

Sowas kann ich auch nicht finden!

Weil ein paar Leute Probleme haben sind doch nicht die Karten Schrott?
So was!
i7 920@3,6
Ga-X58-UD5
WD1500ADFD
6GB GSkill
X-Fi-Ultimate 64bit
GTX260 AMP2 SLI

Benutzeravatar
redsoul
Commander
Beiträge: 338
Registriert: 03.04.2005, 19:50
Wohnort: Dresden, Stendal

Ungelesener Beitrag von redsoul » 09.10.2005, 09:19

@Olaf
Hat das irgendjmd gesagt? NEIN

Und Links zu Posten habsch keine Lust, da es für die Probs der Vergangenheit mit älteren CCC-Versionen auch immer Lösungen gab (speziell wenns drüberinstallen nicht funzte per drivercleaner z.B.) und der restliche treiber der Karte lief immer perfekt. Aktuell gibts bei meiner auch nix zu meckern deswegen und man muss das CCC ja nicht nutzen. Es sollte nur erwähnt werden (hatte wohl Montagskartentreiber). Und nochmal für alle: ATI Karten sind KLASSE. Und schließlich nehmen sich die Treiber beider Chiphersteller kaum was. Es geht hier um winzige Unterschiede über die man sich nicht künstlich aufregen muss. Beide GPU Hersteller sind halt sehr gut. Und um endlich mal zum Thema zurückzukommen ich würde mich über die günstigeren Preisangebote entscheiden.

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 09.10.2005, 12:50

redsoul hat geschrieben: Und Links zu Posten habsch keine Lust...
ne, klar.
redsoul hat geschrieben: ...da es für die Probs der Vergangenheit mit älteren CCC-Versionen auch immer Lösungen gab (speziell wenns drüberinstallen nicht funzte per drivercleaner z.B.) ...
setze da mal "meine" ein, also "das für meine Probs in der Vergangenheit mit älteren CCC-Version auf immer für mich Lösungen gab. Außerden kann man die ATI-Treiber auch ohne CCC, sondern nur mit Control Panel benutzen.
redsoul hat geschrieben: ...(hatte wohl Montagskartentreiber)...
Welcher Treiber war das denn und welche Probleme waren das genau?
redsoul hat geschrieben:...Und nochmal für alle: ATI Karten sind KLASSE. Und schließlich nehmen sich die Treiber beider Chiphersteller kaum was. Es geht hier um winzige Unterschiede über die man sich nicht künstlich aufregen muss. Beide GPU Hersteller sind halt sehr gut. Und um endlich mal zum Thema zurückzukommen ich würde mich über die günstigeren Preisangebote entscheiden.
Das sind ja jetzt ganz andere Töne...

Benutzeravatar
Olaf von der Pfalz
Commander
Beiträge: 373
Registriert: 08.03.2004, 18:47

Ungelesener Beitrag von Olaf von der Pfalz » 09.10.2005, 16:57

redsoul hat geschrieben:ATI Karten sind KLASSE
Damit hast du dich disqualifiziert..... sorry.
Auch wenn du es in deinen ersten Posts nicht geschrieben hast (das Ati Karten schrott sind), so war der Eindruck aber dennoch zu spüren.
i7 920@3,6
Ga-X58-UD5
WD1500ADFD
6GB GSkill
X-Fi-Ultimate 64bit
GTX260 AMP2 SLI

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Ungelesener Beitrag von ictrout » 09.10.2005, 19:29

ati vs. nvidia, wie oft ich das schon gehört hab.

imho ist dies nicht so einfach zu klären. "nvidia hat das, ati hat aber das und nvidia wiederum das" - so geht das in der regel.

heutzutage ähneln sich die chips derselben preisklasse halt gewaltig.
ein problem ist, dass die spieleentwickler noch mehr geld machen wollen, indem sie ihr produkt für einen der beiden hersteller "optimieren".
das äußert sich in der regel durch 2-5fps mehr. in seltenen fällen auch durch sowas wie den "shader 3.0".
so lächerlich diese unterschiede auch sind, sie können kaufentscheidend sein.

ich will gar nicht weiter drauf eingehen, welche karten im moment vorne liegen, da sich das sowieso von heute auf morgen ändern kann.
ich machs mir relativ leicht: hatte ich vorher eine ati, wechsle ich zur nvidia und wieder zur ati etc.

wenn du wirklich rausfinden willst, welche karte für DICH am besten ist (benchmark-bullshit ist was für statistik-poser), find raus wie die chips in deinen bevorzugten spielen abschneiden.
das is der einzig intelligente weg, glaub mir ;)

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 09.10.2005, 19:50

m9x hat geschrieben:...
wenn du wirklich rausfinden willst, welche karte für DICH am besten ist (benchmark-bullshit ist was für statistik-poser), find raus wie die chips in deinen bevorzugten spielen abschneiden....
Muß ich nicht verstehen? Benchmark-Bullshit ist was für Statistik-Poser und dann herausfinden wie die Chips bei deinen bevorzugten Spielen abschneiden? Das eine geht leider nicht ohne das andere.
Alles andere wurde hier schon mehrfach erwähnt...

Benutzeravatar
Olaf von der Pfalz
Commander
Beiträge: 373
Registriert: 08.03.2004, 18:47

Ungelesener Beitrag von Olaf von der Pfalz » 09.10.2005, 21:34

m9x hat geschrieben:ati vs. nvidia, wie oft ich das schon gehört hab.

imho ist dies nicht so einfach zu klären. "nvidia hat das, ati hat aber das und nvidia wiederum das" - so geht das in der regel.

heutzutage ähneln sich die chips derselben preisklasse halt gewaltig.
ein problem ist, dass die spieleentwickler noch mehr geld machen wollen, indem sie ihr produkt für einen der beiden hersteller "optimieren".
das äußert sich in der regel durch 2-5fps mehr. in seltenen fällen auch durch sowas wie den "shader 3.0".
so lächerlich diese unterschiede auch sind, sie können kaufentscheidend sein.

ich will gar nicht weiter drauf eingehen, welche karten im moment vorne liegen, da sich das sowieso von heute auf morgen ändern kann.
ich machs mir relativ leicht: hatte ich vorher eine ati, wechsle ich zur nvidia und wieder zur ati etc.

wenn du wirklich rausfinden willst, welche karte für DICH am besten ist (benchmark-bullshit ist was für statistik-poser), find raus wie die chips in deinen bevorzugten spielen abschneiden.
das is der einzig intelligente weg, glaub mir ;)
Der Tip ist gut *fg*
Er kauft sich beide Karten :)
i7 920@3,6
Ga-X58-UD5
WD1500ADFD
6GB GSkill
X-Fi-Ultimate 64bit
GTX260 AMP2 SLI

cyboern
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: 06.10.2005, 10:34

verdammt welche soll ich nun nehmen ?

Ungelesener Beitrag von cyboern » 10.10.2005, 09:42

kann mich nicht entscheiden ?!?!
welche soll ich nun nehmen

die Geforce

oder die

Radeon

?!?!

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 10.10.2005, 09:48

Wirf ne Münze.
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Ungelesener Beitrag von ictrout » 10.10.2005, 10:48

ich mein nicht statistiken der spiele, sondern eher benchmarks à la 3dmark, mit "punkten" im "gesamttest"

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 10.10.2005, 10:51

Yeah, noch unrespräsentativer gehts dann echt nimmer ;)
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

Benutzeravatar
Viprex
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4590
Registriert: 08.03.2004, 18:33
Wohnort: Hohenlockstedt
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Viprex » 10.10.2005, 11:51

Ich würde da eher nach bestimmten Extra Features wie TV Ausgang entscheiden, falls das für dich eine Rolle spielt. Da habe ich bisher mit ATI weniger Probleme gehabt. Ansonsten gefällt mir die Forceware nicht so gut wie das gute alte Control Panel, was ja nun bestimmt irgendwann auslaufen wird und schon nicht mehr alle Funktionen vom CCC bietet.

Und wenn du 2 Karten zur Auswahl hast, entscheide zusätzlich nach Lautstärke und Aussehen ( ;-) )
Nachts essen ist der Hit!
Kommt gleich neben tagsüber essen :)

Benutzeravatar
BRaiNSToRM
Lt. Commander
Beiträge: 206
Registriert: 08.03.2004, 21:59
Wohnort: DD
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von BRaiNSToRM » 24.10.2005, 16:01

Ich würde auch nach Ausstattung, Lautstärke und Optik ;-) entscheiden.
Aber in der Preisklasse einer X800pro bekommt man keine 6800GT Karte mit auch 256MB VRam oder seh ich das falsch?! Und gebt mir noch mal nen Tip in welcher Reihenfolge sich die ganzen Abkürzungen sich nach Preis&Leistung ( X800XL, -pro, -GT, -GTO ) Bei THG wurden nicht alle Chips gegenübergstellt. Danke

siehe hier und hier

ßy ßrainyyyyy

alpha
Commander
Beiträge: 372
Registriert: 29.03.2004, 22:03
Wohnort: Provinz Westfalen

Ungelesener Beitrag von alpha » 27.10.2005, 13:05

die oben erwähnten hinweise, bzgl.treiberproblemen in der vergangenheit bei ati gab sind natürlich richtig.

ich denke, auch nvidia hatte irgendwann einmal solcherart probleme.

als langjähriger ati user, bin ich allerdings ziemlich zufrieden mit den karten die ich habe, da sie auch wenig probs mit hitze, stabilität, lautstärke etc. machen. weiß aber net wie neuere ati sich so verhalten.

ich selber bleibe aber bei ati. d.h. ausser ich sollte mal schwer enttäuscht werden v. dem hersteller, dann kann man ja immer noch wechseln.

Benutzeravatar
BUG
Commander
Beiträge: 283
Registriert: 08.03.2004, 13:22
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von BUG » 30.10.2005, 01:18

..würde zur X800 Pro greifen. :)

http://www.geizhals.at/deutschland/a102616.html

..der ATI Lüfter ist eh Temperatur gesteuert, und mit dem ATI Tool kann man ihn bis zur unhörbarkeit nachträglich runter drosseln bzw. das Temperatur Management komplett nach eigenen wünschen umstellen. Bei ATI hast du seit kurzem auch noch (A)AA im Treiber mit dem ähnlich wie bei der Geforce 7800 auch Alpha Texturen geglättet werden. :)

cu
BUG

Antworten