Grafikartenhersteller besonders empfehlenswert?

ATI Radeon, Nvidia GeForce, Matrox, S3 etc.
sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Grafikartenhersteller besonders empfehlenswert?

Ungelesener Beitrag von sompe » 28.09.2009, 00:51

Ja die Zeit ist wieder ran wo es einen zum Hardwarekauf in den Fingern juckt... :o)
Genaugenommen steht die HD 5870 auf meinem Wunschzettel aber die Preisfrage ist welcher Hersteller da empfehlenswert ist.
Bisher hatte ich idr. zu einer von Sapphire in der Full Retail Version gegriffen aber was gibt es an vergleichbaren Alternativen?

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Grafikartenhersteller besonders empfehlenswert?

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 28.09.2009, 06:55

Ich würde entweder den günstigsten Anbieter nehmen oder den mit dem besten Zubehör oder leisesten Lüfter, je nach Anspruch. Glaube nicht, dass man pauschal immer einen bestimmten Hersteller empfehlen kann.

Am besten natürlich einfach unsere Tests abwarten ;)

Benutzeravatar
han_solo
Chef Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4822
Registriert: 08.12.2003, 21:51
Wohnort: Taiwan
Kontaktdaten:

Re: Grafikartenhersteller besonders empfehlenswert?

Ungelesener Beitrag von han_solo » 28.09.2009, 08:40

Die 5870 werden wohl alle gleich sein -> Referenzmodell. Das wird sich - wenn überhaupt - erst später ändern. Ergo: Geräuschmäßig sind alle gleich.
Full Retail heißt wohl mit Game oder so. Ich persönlich kann darauf verzichten. Brauchst du Adapter? Da gibt es wohl auch Unterschiede.
Wenn du übertakten willst, dann scheint mir die ASUS EAH5870 mit ihrem "Voltage Tweak" derzeit eine gute Lösung. Die gibt es auch mit Dirt2-Gutschein, wenn du ein Spiel haben willst. Ist dann aber etwas teurer als die anderen.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Grafikartenhersteller besonders empfehlenswert?

Ungelesener Beitrag von sompe » 29.09.2009, 02:18

Mit der Übertakterei hab ich nichts am Hut, lediglich der Umbau auf eine Wasserkühlung ist im Hinterkopf vorhanden.....so ein leises System mit integrierterm Fusswärmer (externer Radiator der Marke Eigenbau) hat schon was für sich. :)
Da der HDMI Anschluss bereits integriert ist dürften Adapter nicht allso wichtig für mich sein aber das einen oder andere Spiel wäre für mich dann schon deutlich interessanter....wie wäre ich sonst zu den HL2 Episoden + Portal gekommen? :D
Was Softwareseitig bei den einzelnen Herstellern nun genau in der Schachtel steckt ist für mich also die grosse Preisfrage.

Fernab der Ausstattung kommen allerdings noch Punkte wie Ausfallwarscheinlichkeit und Support dazu, denn mit den Sapphire Karten war ich bislang so gut gefahren das keine Supportanfragen nötig waren.

Benutzeravatar
han_solo
Chef Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4822
Registriert: 08.12.2003, 21:51
Wohnort: Taiwan
Kontaktdaten:

Re: Grafikartenhersteller besonders empfehlenswert?

Ungelesener Beitrag von han_solo » 29.09.2009, 10:32

Dann würde ich an deiner Stelle einfach bei Sapphire bleiben. :)
Wenn ich das richtig sehe, ist bei Full Retail aber kein Game dabei. Dann kannst du auch eine andere, günstigere Version der Sapphire 5870 nehmen.

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12845
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Re: Grafikartenhersteller besonders empfehlenswert?

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 29.09.2009, 11:00

Also ich habe mit XFX recht gute Erfahrung gemacht!
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Grafikartenhersteller besonders empfehlenswert?

Ungelesener Beitrag von sompe » 29.09.2009, 19:01

Keine Spiele mehr dabei? :o
Bei meinen letzten Karten war auch noch die Vollversion vom 3DMark dabei aber darauf kann ich getrost verzichten..
Irgendwie wünsch ich mir mehr und mehr die alten Zeiten herbei wo die Karten zwar teurer aber auch softwareseitig deutlich besser ausgestattet waren. :(

Benutzeravatar
Teerbaby
Fleet Captain
Beiträge: 1306
Registriert: 07.06.2004, 12:43

Re: Grafikartenhersteller besonders empfehlenswert?

Ungelesener Beitrag von Teerbaby » 30.09.2009, 08:47

Meine beiden ATIs (X700 Pro und HD4850) waren/sind IceQ-Versionen von HIS und bin damit sehr zufrieden. Gute Kühlung und leise - und optisch machen die auch was her, falls das interessiert.
You live and learn. At any rate, you live. - Douglas Adams

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Grafikartenhersteller besonders empfehlenswert?

Ungelesener Beitrag von sompe » 03.10.2009, 16:08

Ich denke ich werde wohl mal wieder bei Sapphire landen, denn witziger Weise ist dort die full Retail Variante mal wieder deutlich billiger als die abgespeckte. (ab 305,89 vs. ab 320,42 bei Geizhals.at)
Zuletzt geändert von sompe am 03.10.2009, 16:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: Grafikartenhersteller besonders empfehlenswert?

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 09.10.2009, 19:12

Kommt vor'm Jahresende eigentlich noch 'ne 5890 o. ä., oder war's das vorerst an Single-GPU-Leistungskarten?
Zuletzt geändert von Uncle Doc am 09.10.2009, 19:13, insgesamt 1-mal geändert.
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: Grafikartenhersteller besonders empfehlenswert?

Ungelesener Beitrag von ictrout » 09.10.2009, 20:51

Uncle Doc hat geschrieben:Kommt vor'm Jahresende eigentlich noch 'ne 5890 o. ä., oder war's das vorerst an Single-GPU-Leistungskarten?
kommt bestimmt aber noch dieses jahr? haengt wohl davon ab was nvidia liefert.

ati hersteller:

asus = his = gainward > gigabyte > powercolor = club3d = etc. > xfx

xfx finde ich nicht gut und hoere ich auch haeufig schlechtes von.
Zuletzt geändert von ictrout am 09.10.2009, 20:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Rayzor
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3885
Registriert: 08.03.2004, 17:04
Wohnort: Waterkant
Kontaktdaten:

Re: Grafikartenhersteller besonders empfehlenswert?

Ungelesener Beitrag von Rayzor » 10.10.2009, 13:33

Du hast Sapphire und MSI vergessen, die ich durchaus an vorderer Stelle positionieren würde (oder hast Du die über einen Kamm geschert unter "etc."?).

ich habe aktuelle ne HD4850 von MSI mit MSI-eigenem Kühlsystem und bin sehr zufrieden mit der Karte.

Meine nächste Karte wird, sobald die Preise purzeln, auch ne 5850/5870 - entweder von MSI oder von Sapphire.
Zuletzt geändert von Rayzor am 10.10.2009, 13:34, insgesamt 1-mal geändert.
[~X~]
1909% BVB

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: Grafikartenhersteller besonders empfehlenswert?

Ungelesener Beitrag von ictrout » 10.10.2009, 20:44

msi hab ich vergessen, wuerde ich mit gigabyte auf ein level stellen.

sapphire ist etc. fuer mich, genau wie powercolor c3d usw. sind es hauptsaechlich factory-default karten und referenz kuehler.

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: Grafikartenhersteller besonders empfehlenswert?

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 13.10.2009, 12:49

jandlecack hat geschrieben:
Uncle Doc hat geschrieben:Kommt vor'm Jahresende eigentlich noch 'ne 5890 o. ä., oder war's das vorerst an Single-GPU-Leistungskarten?
kommt bestimmt aber noch dieses jahr? haengt wohl davon ab was nvidia liefert.
[...]
Und wie sieht's im Office-/Multimedia-Bereich mit niedrigerem Energiebedarf und eventuell passiver Kühlung aus? Die Karten kamen doch sonst immer recht parallel mit den Spielerkarten, oder?
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: Grafikartenhersteller besonders empfehlenswert?

Ungelesener Beitrag von ictrout » 13.10.2009, 15:35

von EE / low-end / low-profile modellen der neuen ATi serie hab ich null gehoert - soweit ich weiss sind die 5700er grad erst mal verfuegbar geworden.

aber wenn du eine solche karte brauchst, reicht da nicht eine 4300 oder so? oder brauchst du den dx11 support?

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: Grafikartenhersteller besonders empfehlenswert?

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 13.10.2009, 16:00

Die "offizielle" HD-Bitstream-Fähigkeit der aktuellen Generation würde mich vom Prinzip her reizen, wenn man schon eine neue Grafikkarte anschafft...
Zuletzt geändert von Uncle Doc am 13.10.2009, 18:26, insgesamt 1-mal geändert.
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: Grafikartenhersteller besonders empfehlenswert?

Ungelesener Beitrag von ictrout » 13.10.2009, 16:18

abwarten und tee trinken :P

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: Grafikartenhersteller besonders empfehlenswert?

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 13.10.2009, 18:27

Will-alles-gleich-jetzt ;)
Warte schon seit den ersten Radeon HDs darauf, dass das endlich ohne eigentlich überflüssige extra Soundkarte funktioniert.
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Grafikartenhersteller besonders empfehlenswert?

Ungelesener Beitrag von sompe » 13.10.2009, 20:41

Die Soundausgabe per HDMI funktioniert bei mir bereits seit meiner HD 2900XT ohne extra Soundkarte/bei deaktivierten onboardsound, solange man den richtigen (beiliegenden) DVI-HDMI Adapter auch nutzt. Allerdings uebernimmt dabei der Soundchip der Grafikkarte die Decodierung...

Oder hatte ich dich nur falsch verstanden? ^^

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: Grafikartenhersteller besonders empfehlenswert?

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 13.10.2009, 20:47

sompe hat geschrieben:Die Soundausgabe per HDMI funktioniert bei mir bereits seit meiner HD 2900XT ohne extra Soundkarte/bei deaktivierten onboardsound, solange man den richtigen (beiliegenden) DVI-HDMI Adapter auch nutzt. Allerdings uebernimmt dabei der Soundchip der Grafikkarte die Decodierung...

Oder hatte ich dich nur falsch verstanden? ^^
Vor 4x00 können die aber nur das, was auch SPDIF kann und decodieren tun die auch nchts.

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: Grafikartenhersteller besonders empfehlenswert?

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 13.10.2009, 20:55

Wobei ich eines nicht ganz verstehe: Die 4000er Generation war hardwaremäßig für HD Bitstream bereit, nur über die Software wurde es nicht implementiert. Bei den 5000ern wird das nun als extra "Feature" umworben, wenn man ganz genau hinschaut. Hatten die einen Plan, wie sie HTPC-User abziehen können?
2007: "Hihi, wir bieten Grafikkarte mit Sound über HDMI an, da meinen die meisten dann, es wäre für HD-Medien geeignet."
2008: "Verdammt, jetzt unterstützen unsere Karten das voll, aber lass' es uns auf LPCM-Dekodierung beschränken, dann kann man die ("Perfektionisten") nochmal ausquetschen"
2009: "Neues fortschrttliches Feature: HD Bitstream ohne Downsampling! Alle kaufen!"
Jaja, die BWL'ler...
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Grafikartenhersteller besonders empfehlenswert?

Ungelesener Beitrag von sompe » 13.10.2009, 22:11

PatkIllA hat geschrieben:Vor 4x00 können die aber nur das, was auch SPDIF kann und decodieren tun die auch nchts.
Hmmm.....da will ich mich jetzt nicht festlegen, denn die Graka ist aufgrund einer Masseschleife beim Antennenanschluss lediglich an den TV per HDMI angeschlossen. An den AV-Reciver geht es dann per TOSLINK vom Onboardsound.
Bissl nerfig die Umschalterei des Audio Ausgabegeraetes. :)

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: Grafikartenhersteller besonders empfehlenswert?

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 14.10.2009, 12:02

Keine Sorge, wir können uns da aus reichlich eigener Erfahrung festlegen ;)
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Grafikartenhersteller besonders empfehlenswert?

Ungelesener Beitrag von sompe » 14.10.2009, 22:00

Vielleicht sollte ich das bei Gelegenheit mal mit meiner 2900XT und der 3870 X2 austesten...dann aber mit gezogenen Antennenstecker. :o)
Zuletzt geändert von sompe am 14.10.2009, 22:01, insgesamt 1-mal geändert.

stedenon
Deckschrubber
Beiträge: 4
Registriert: 18.03.2007, 12:09

Re: Grafikartenhersteller besonders empfehlenswert?

Ungelesener Beitrag von stedenon » 17.10.2009, 14:20

sobald die 5870 einige zeit am markt ist gibt es sicher rückmeldungen von zufriedenen bzw enttäuschten käufern im geizhals oder auf amazon.
solltest du dich für eine gigabyte entscheiden gibt es auch ein passendes forum. http://62.109.81.232/cgi-bin/sbb/sbb.cgi?

mfg
stedenon
Zuletzt geändert von stedenon am 17.10.2009, 14:22, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten