Welche GraKa für Youtube, Clipfish & Co. Videos?

ATI Radeon, Nvidia GeForce, Matrox, S3 etc.
Antworten
Benutzeravatar
blindhai
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4339
Registriert: 08.03.2004, 17:25

Welche GraKa für Youtube, Clipfish & Co. Videos?

Ungelesener Beitrag von blindhai » 12.10.2011, 18:30

Hallo erstmal,

evtl. hat ja jemand einen Tipp für mich. Meine Schwester hat noch einen älteren Asus Pundit S mit nem Celeron 2,4 GHz, 2 GB RAM und einer 80 GB HDD. Das Mainboard P4S8L was darin verbaut ist hat einen SIS-Chipsatz und eine Onboard-GraKa mit Shared Memory (64 MB). Windows XP wurde frisch installiert und es wurden die letzten Treiber von der Asus-Seite verwendet. Im Prinzip läuft der Rechner gut und so schnell wie er soll. Allerdings hat er Probleme beim abspielen von Videos auf z.B. Youtube oder Clipfish. Manche Videos laufen normal mit 360p aber bei den meisten stockt es doch arg. Ich bin eigentlich der Meinung, dass eine 2,4 GHz CPU ausreichen sollte und die 2 GB Ram sollten auch locker reichen um solche Clips abspielen zu können. Es stellt sich nur die Frage was brauche ich das für eine GraKa um solche Videos dort anzeigen zu lassen. Der Pundit ist ja recht klein, ich bräuchte also wahrscheinlich ne passive Low-Profile-Karte. Wollte jetzt auch nicht sooo viel Geld ausgeben...was für eine GraKa würdet ihr mir empfehlen? Es sollen keine HD Videos abgespielt werden, nur die "normalen" :).

Vielen Dank schonmal!

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Welche GraKa für Youtube, Clipfish & Co. Videos?

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 12.10.2011, 18:34

Da kannst du praktische jede Graka für nehmen, was hat sie denn für einen Steckplatz AGP pder PCIe?

Benutzeravatar
blindhai
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4339
Registriert: 08.03.2004, 17:25

Re: Welche GraKa für Youtube, Clipfish & Co. Videos?

Ungelesener Beitrag von blindhai » 12.10.2011, 22:15

Im Pundit ist leider nur PCI (normal, kein -E), das hatte ich ganz vergessen :). Ich habe schon bei eBay geschaut und bei geizhals kosten die günstigsten 30 Euro + VK...soviel sollte für die Gurke eigentlich nicht ausgegeben werden :).

Klang1985
Deckschrubber
Beiträge: 2
Registriert: 14.10.2011, 21:09

Re: Welche GraKa für Youtube, Clipfish & Co. Videos?

Ungelesener Beitrag von Klang1985 » 14.10.2011, 21:13

Für diese Tätigkeit reicht eine ganz normale Grafikkarte die in deinem PC schon eingebaut war. Mach dir da keine Sorge, das reicht aus.

Liebe Grüße

Benutzeravatar
blindhai
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4339
Registriert: 08.03.2004, 17:25

Re: Welche GraKa für Youtube, Clipfish & Co. Videos?

Ungelesener Beitrag von blindhai » 15.10.2011, 17:23

Hm, da war keine GraKa eingebaut bzw. nur diese Onboardlösung mit 64 MB shared memory und die reicht definitiv nicht aus!

tbabik
Rear Admiral
Beiträge: 2270
Registriert: 08.03.2004, 11:20
Kontaktdaten:

Re: Welche GraKa für Youtube, Clipfish & Co. Videos?

Ungelesener Beitrag von tbabik » 15.10.2011, 19:33

@Blindhai, wenn nicht in einen neuen PC investiert werden soll dann würd ich empfehlen in verschiedenen Foren in den Gebrauchtbörse anzufragen. Gerade alte PCI Grafikkarten wandern eher in den Müll als dass diese angeboten werden. Vermutlich wirst du schon was fürs Porto finden.

Benutzeravatar
SueLzkoPP
Captain
Beiträge: 605
Registriert: 23.06.2006, 12:35

Re: Welche GraKa für Youtube, Clipfish & Co. Videos?

Ungelesener Beitrag von SueLzkoPP » 16.10.2011, 10:31

Ich vermute das es doch an der CPU liegt. Hatte das Teil schonmal in einem Laptop hier vor mir. Unterirdisch ! Wenn ICQ offen war und deren Werbung über den Bildschirm ballerte, schon ~30% CPU Auslastung. Kannst mal versuchen einen PIV mit 2,4 oder 2,8 Ghz billig zu bekommen. Da liegen schon Welten zwischen dem Celeron.

Benutzeravatar
Lynx
Captain
Beiträge: 699
Registriert: 18.03.2004, 07:48

Re: Welche GraKa für Youtube, Clipfish & Co. Videos?

Ungelesener Beitrag von Lynx » 16.10.2011, 15:42

Hm gibt es überhaupt eine PCI Karte die neu genug ist damit deren Treiber Video-Decodierung beschleunigen?
Bezweifle das gerade, von ein paar AGP oder PCIe-Karten die auf PCI umgemodelt wurden mal abgesehen...einfach irgend eine Karte mit mehr 3D-Leistung wird jedenfalls nichts bringen.

Der verzicht auf Shared Memory könnte zwar der CPU etwas Luft geben, aber allzu viel würd ich mir da nicht versprechen...
CPU könnte tatsächlich mehr bringen, wie ich das sehe liegt selbst der 2.6GHz Celeron (bevor er Prescott basiert wurde) meist noch hinter dem P4 1.8A teilweise sogar deutlich, ist also ziemlich übel kastriert der arme.

Antworten