Problem mit Palit GTX 560 (OC Version)

ATI Radeon, Nvidia GeForce, Matrox, S3 etc.
Antworten
Benutzeravatar
Cheops
Fleet Captain
Beiträge: 1984
Registriert: 10.10.2005, 13:20
Wohnort: Ruhrpott

Problem mit Palit GTX 560 (OC Version)

Ungelesener Beitrag von Cheops » 28.05.2012, 12:51

Moin,

zu BF3 hatte ich mir die o.g. GraKa gekauft. Das Problem das sich das Spiel aufhängt oder der Rechner beim Surfen/Videos schaun trat schnell und kontinuierlich auf. Dann, nachdem BF3 nicht mehr so oft gezockt und Treiberupdates gemacht wurden wurde lief der Rechner einigermassen stabil, damit meine ich das er sich nur noch 1 mal die Woche aufhing ;D wenn überhaupt

Seit mehreren Wochen hab ich nun wieder das Problem das er sich täglich mehrfach aufhängt oder schon beim starten hängt. Nix geht dann mehr ausser Reset.
edit: Manchmal wird der Bildschirm auch nur für 1-2 sek schwarz, dann normaler Betrieb und die Meldung das ein Anzeigefehler aufgetreten ist, und der Anzeigentreiber neu gestartet wurde

System hatte ich Ende April mal neu gemacht weil eine neue HDD eingebaut wurde.


System:
Hardwarebericht aus AIDA64 : http://www.loaditup.de/709912-xecefscwyb.html

oder auch Bild


Bilder zu Systemfehlermeldungen
Bild

Bild

Bild

Evtl findet ja einer einen Fehler
Danke
Zuletzt geändert von Cheops am 28.05.2012, 14:43, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Cheops
Fleet Captain
Beiträge: 1984
Registriert: 10.10.2005, 13:20
Wohnort: Ruhrpott

Re: Problem mit Palit GTX 560 (OC Version)

Ungelesener Beitrag von Cheops » 29.05.2012, 17:41

Hab jetzt mal FurMark 1.10.0 draufgemacht für einen StabTest. Getestet mit 800x600 - AA aus
Nach ca 30 sec is der Lüfter auf 100% und die Temp auf 99° Grad...nicht normal oder????
Bin echt am überlegen das Ding zum Händler zu bringen mit den ganzen Fehlermeldungen etc

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Problem mit Palit GTX 560 (OC Version)

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 29.05.2012, 17:50

Da brauchst du keine Fehlermeldung für, ist ja eindeutig das da was nicht stimmt. Schonmal überprüft, ob der Kühler noch richtig drauf sitzt?
Zuletzt geändert von KoreaEnte am 29.05.2012, 17:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18390
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: Problem mit Palit GTX 560 (OC Version)

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 29.05.2012, 17:53

99° unter Furmark sind jetzt nicht so ungewöhnlich. Hast du schon versucht die Graka auf Standardwerte zu takten? Ich hatte 2 570er OC von Palit, die haben beide einfach ab Werk die OC-Takte nicht mitgemacht (ich zweifle daran, dass Palit die wirklich mit den erhöhten Takten vernünftig testet). Mit Standardwerten ging es dann, allerdings hatte ich dafür ja nicht bezahlt und dann sind sie zurück gegangen ;)

Benutzeravatar
Cheops
Fleet Captain
Beiträge: 1984
Registriert: 10.10.2005, 13:20
Wohnort: Ruhrpott

Re: Problem mit Palit GTX 560 (OC Version)

Ungelesener Beitrag von Cheops » 29.05.2012, 19:40

Hatte nach dem Einbau diese Tool von Palit drauf, die Karte war nicht übertaktet sondern auf Standardwerte. Glaub VTune wars

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18390
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: Problem mit Palit GTX 560 (OC Version)

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 29.05.2012, 23:28

Kannst ja testweise nochmal 10-20% runter gehen. Auch wenn das letztendlich keine Lösung sein kann, wenn sie dann läuft, evtl. mal den Kühler prüfen (siehe Ente). Wenn da nichts zu finden ist, die Karte (wenn möglich) in einem anderen PC testen. Gibt es dort ähnliche Probleme, zurück zum Händler.

Benutzeravatar
Cheops
Fleet Captain
Beiträge: 1984
Registriert: 10.10.2005, 13:20
Wohnort: Ruhrpott

Re: Problem mit Palit GTX 560 (OC Version)

Ungelesener Beitrag von Cheops » 29.05.2012, 23:57

Werde dann mal den Lüfter prüfen. Die Graka läuft mit 1100 rpm und ca 50° im "Leerlauf"
Wenn ich dann da nix sehe werd ich mal meinen Bruder nötigen die reinzuschmeissen

Benutzeravatar
Cheops
Fleet Captain
Beiträge: 1984
Registriert: 10.10.2005, 13:20
Wohnort: Ruhrpott

Re: Problem mit Palit GTX 560 (OC Version)

Ungelesener Beitrag von Cheops » 30.05.2012, 12:12

Karte gerade zum Händler gebracht. Er testet sie spätestens morgen, wird mir das Ergebnis mitteilen und sie dann einschicken meinte er. Wird ne Woche oder bissl länger dauern meinte er dann bis ich ne neue habe.

Frag mich grade was ich mache wenn er den Fehler findet, muss er mir nicht umgehend ne neue Karte aushändigen? Er ist doch der erste Ansprechpartner in Sachen Gewährleistung oder vertue ich mich gerade?

Benutzeravatar
Cheops
Fleet Captain
Beiträge: 1984
Registriert: 10.10.2005, 13:20
Wohnort: Ruhrpott

Re: Problem mit Palit GTX 560 (OC Version)

Ungelesener Beitrag von Cheops » 28.11.2012, 09:26

Ich wusste doch irgendwo hatte ich mal einen Thread zu meiner KackGraKa :D

Nach dem damaligen einsenden wurde ja seitens Palit ein Treiberproblem diagnostiziert, und die Karte "reseted" an den Händler zurückgeschickt. Dies hatte grandiose 4 Wochen gedauert.
Das Problem besteht wieder bzw immer noch. Blackscreens für ca 5 sec, Bluescreen und Neustart. Bei Spielen fährt der Lüfter nach ca 5 min auf 100% und ist kurz vor dem abheben, saulaut.

Zu dem Händler brauch ich nicht gehen, ist ein Spaten der mir damals schon Steine in den Weg legen wollte was die Einsendung angeht. Der Hinweis auf den nvlddmkm.sys Fehler rief wohl Kopfschmerzen bei ihm hervor.

Was kann ich machen, Palit (nochmals) oder Nvidia selber das Problem beschreiben. Palit hatte ich ja damals angeschrieben, und die meinten ich muss zuerst zum Händler (kotzsmiley)
Verschiedene Fehlerbehebungen hab ich schon getestet was man so zum nvlddmkm.sys findet, funzt aber nix.

Gibts da nicht rechtliches das ich den Händler vorm Latz knallen kann? Das ich ne neue bekomme und evtl Glück habe das die fehlerfrei läuft? Kenn ja viele wo die ohne Probleme laufen, und meine läuft nicht die stolpert
Zuletzt geändert von Cheops am 28.11.2012, 09:27, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Lynx
Captain
Beiträge: 699
Registriert: 18.03.2004, 07:48

Re: Problem mit Palit GTX 560 (OC Version)

Ungelesener Beitrag von Lynx » 29.11.2012, 14:21

Soweit ich weiß kann man rein rechtlich nach der zweiten (?) erfolglosen Nachbesserung vom Kaufvertrag zurücktreten, sprich du kannst dein Geld zurück verlangen. Allerdings muß man dem Händler dazu jeweils eine angemessene Frist setzen innerhalb der er versuchen muß das Problem zu beheben (wie er das macht kann dir wohl egal sein, selbst wenn er zweimal einfach nichts tut).
Aber selbst wenn man das nicht getan hat, gilt für den Händler immer noch die Gewährleistung, sprich Händler ist verpflichtet dir ein Produkt ohne Mängel zu liefern.

Ob man allerdings nach 'nem halben Jahr (oder wie lange hattest du die beim ersten Post schon?) in dem man mehr oder weniger untätig mit dem Produkt rumeiert noch argumentieren kann es hätte ja nie richtig funktioniert...keine Ahnung. Zumal inzwischen wohl du beweisen mußt dass der Mangel von Anfang an bestand.

Als letztes wär da noch die Garantie, dafür ist eigentlich der Hersteller zuständig, allerdings versuchen da die meisten einem erstmal zum Händler abzuschieben. Ob das rechtlich okay ist, da hab ich leider keine Ahnung.

Benutzeravatar
Cheops
Fleet Captain
Beiträge: 1984
Registriert: 10.10.2005, 13:20
Wohnort: Ruhrpott

Re: Problem mit Palit GTX 560 (OC Version)

Ungelesener Beitrag von Cheops » 29.11.2012, 23:42

Naja, die Fehlerberichte in Windows gehen durchgängig von April bis zum heutigen Tag durch, siehe Bild 1 oben. Da dürfte doch genügen. Hatte ja teilweise den PC Wochenlang aus, da mir das extrem aufn Sack ging.

Werd den Händler mal besuchen mit ausdrucken der Fehlerberichte. Und ihm dann gleich ne Frist von 3 Wochen geben, oder direkt ne gleichwertige ATI oä rausrücken :D

Antworten