3 Monitore - wie?

ATI Radeon, Nvidia GeForce, Matrox, S3 etc.
Benutzeravatar
blobb
Rear Admiral
Beiträge: 2244
Registriert: 03.02.2006, 16:44
Wohnort: Wien

3 Monitore - wie?

Ungelesener Beitrag von blobb » 24.09.2012, 14:14

Hallöchen!

ich weiß nicht, welche infos ihr benötigt, um meine Frage beantworten zu können - sollte eine radeon 3850 HD drin haben, wenn ich mich richtig erinnere - bei Google finde ich (leider) mehrere Antworten;

einige sagen, es geht garnicht, andere, es geht easy über eine weitere grafikkarte (egal ob PCIe, oder AGP - sogar onboard wurde genannt), die nächsten behaupten, es geht nur mit einem splitter.... etc


also für den fall, dass es mit einer weiteren grafikkarte funktioniert - wird zb beim spielen die stärkere angewählt? - kenn mich dabei überhaupt nicht aus, also bitte nicht verurteilen :/

wenn ich einen splitter benötige - wie heißen die dinger genau mit was für einem kostenbereich muss ich da ca rechnen?

danke schonmal :)

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14627
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: 3 Monitore - wie?

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 24.09.2012, 14:24

Es geht sowohl mit einer zusätzlichen Graka (unter Vista eingeschränkt), einer neuen Grafikkarte mit drei oder mehr Ausgängen (da gibt es evtl einschränkungen welche Anschlusskombinationen funktionieren) oder einem Splitter (da werden die Bildschirme für Grafikkarte und OS zu einem großen zusammengefasst).

Bei der alten Karte würde ich eine aktuelle Radeon empfehlen. Je nach Variante sind die auch nicht so teuer und es dürfte die problemloseste Variante sein. Du brauchst allerdings mindestens einen Monitor mit DisplayPort oder einen aktiven DisplayPort Adapter.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: 3 Monitore - wie?

Ungelesener Beitrag von sompe » 24.09.2012, 14:29

Was hast du damit überhaupt vor?
Willst du nur den Desktop anzeigen lassen oder willst du über alle 3 Bildschirme auch spielen?
Geht es nur um den Desktop dann reicht es eine Grafikkarte dazu zu stecken. Spiele die nur einen Monitor bekommen werden bei mir auf dem primären Monitor angezeigt.
Willst du allerdings mit allen 3 Monitoren zocken dann frißt das sehr viel Grafikleistung und du kannst problemlos mit einer Halbierung (oder noch weniger) der Framerate rechnen.

Benutzeravatar
blobb
Rear Admiral
Beiträge: 2244
Registriert: 03.02.2006, 16:44
Wohnort: Wien

Re: 3 Monitore - wie?

Ungelesener Beitrag von blobb » 24.09.2012, 14:37

also spielen tu ich sowieso nur auf 1 monitor - darum gehts mir nicht - mir geht nur oft der platz aus, wenn ich photoshop offen hab, chatte und noch andere programme offen hab.


meine grafikkarte hat ja schon 3 ausgänge (2 hdmi, 1 dvi [oder sogar 2 dvi?]) - dürft bei der aber nicht gehen, soweit ich weiß.

also einfach IRGENDEINE grafikkarte kaufen, reinstecken und es funktioniert, oder wie darf ich das verstehen? (jetzt an sompes antwort angelehnt)


displayport - ist das so ein extra, das den wert des teils in den 4stelligen bereich bringt, oder eher ein kleines extra?

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14627
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: 3 Monitore - wie?

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 24.09.2012, 14:49

Du gehst sicherer wenn die den gleichen Treiber benutzt. also auch eine alte DX 10 Radeon. AMD aktualisiert die ja nur noch selten. Unter Vista ist das sogar zwingend.

Wenn du jetzt schon neukaufst, dann würde ich eine neue mit entsprechenden Anschlüssen kaufen. Je nach Budget gibt das auch einen ordentlichen Performancegewinn.

Bei den Monitoren muss man nach DisplayPort schauen, bei den Grafikkarten ist es meistens dabei. Man kann aber auch für 20€ einen aktiven Adapter kaufen.
Zuletzt geändert von PatkIllA am 24.09.2012, 14:53, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
blobb
Rear Admiral
Beiträge: 2244
Registriert: 03.02.2006, 16:44
Wohnort: Wien

Re: 3 Monitore - wie?

Ungelesener Beitrag von blobb » 24.09.2012, 15:03

hm also ich glaub, ich hab 3 treiberaktualisierungsmeldungen im letzten halbjahr bekommen, aber denke, sobald mein budget das erlaubt, werd ichs so lösen! muss mir sowieso einen neuen pc zusammenstellen, da trotz neuer cpu (falls noch jemand mein altes topic im kopf hat :P) die bluescreens seit ca 2 wochen wieder kommen und ich einfach nicht mehr weiß, woran das noch liegen kann :'(

werd übrigens gleich ein neues topic bezüglich pc eröffnen - da könnt ihr mir mit eurem wissen auch gleich weiterhelfen :)
Zuletzt geändert von blobb am 24.09.2012, 15:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
blobb
Rear Admiral
Beiträge: 2244
Registriert: 03.02.2006, 16:44
Wohnort: Wien

Re: 3 Monitore - wie?

Ungelesener Beitrag von blobb » 24.09.2012, 16:30

sorry, radeon hd 6850 hab ich - komplett vertan ^^

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14627
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: 3 Monitore - wie?

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 24.09.2012, 16:37

blobb hat geschrieben:sorry, radeon hd 6850 hab ich - komplett vertan ^^
Dann geht das schon jetzt wenn du eine normale hast. Dann hast du nämlich nur einmal HDMI und einmal DisplayPort.

Benutzeravatar
blobb
Rear Admiral
Beiträge: 2244
Registriert: 03.02.2006, 16:44
Wohnort: Wien

Re: 3 Monitore - wie?

Ungelesener Beitrag von blobb » 24.09.2012, 16:38

also ich kann an die graka 3 monitore packen?

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14627
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: 3 Monitore - wie?

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 24.09.2012, 16:44

blobb hat geschrieben:also ich kann an die graka 3 monitore packen?
Ja. Es muss nur einer per DisplayPort angeschlossen werden. Oder du kaufst einen aktiven Adapter dazu.

Benutzeravatar
blobb
Rear Admiral
Beiträge: 2244
Registriert: 03.02.2006, 16:44
Wohnort: Wien

Re: 3 Monitore - wie?

Ungelesener Beitrag von blobb » 24.09.2012, 16:48

displayport-hdmi-adapter anstecken und es läuft mit normalem hdmi kabel ohne probleme


<3 pat :D

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: 3 Monitore - wie?

Ungelesener Beitrag von sompe » 24.09.2012, 16:54

blobb hat geschrieben:also spielen tu ich sowieso nur auf 1 monitor - darum gehts mir nicht - mir geht nur oft der platz aus, wenn ich photoshop offen hab, chatte und noch andere programme offen hab.


meine grafikkarte hat ja schon 3 ausgänge (2 hdmi, 1 dvi [oder sogar 2 dvi?]) - dürft bei der aber nicht gehen, soweit ich weiß.

also einfach IRGENDEINE grafikkarte kaufen, reinstecken und es funktioniert, oder wie darf ich das verstehen? (jetzt an sompes antwort angelehnt)


displayport - ist das so ein extra, das den wert des teils in den 4stelligen bereich bringt, oder eher ein kleines extra?
Wenn du damit nicht spielen willst würde ich empfehlen den primären Monitor an deiner Spielekarte und die anderen beiden Monitore an einer zusätzlichen Lowend Karte anzuschließen.
Damit taktet deine Spielekarte nicht in den Multi Monitor Modus rauf sondern die zusätzliche Karte und wäre dabei deutlich sparsamer.

Edit:
Angesichts deiner jetzigen Karte würde eine HD6450 vielleicht ganz gut reinpassen. Beide könnten ja den gleichen Treiber nutzen.
Zuletzt geändert von sompe am 24.09.2012, 16:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
blobb
Rear Admiral
Beiträge: 2244
Registriert: 03.02.2006, 16:44
Wohnort: Wien

Re: 3 Monitore - wie?

Ungelesener Beitrag von blobb » 24.09.2012, 16:59

gehts da jetzt ausschließlich um den stromsparfaktor?

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14627
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: 3 Monitore - wie?

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 24.09.2012, 17:01

blobb hat geschrieben:displayport-hdmi-adapter anstecken und es läuft mit normalem hdmi kabel ohne probleme
Wichtig ist, dass es ein aktiver Adapter ist.
Ich würde mir das mit der extra Karte schenken. Gibt evtl. extra Probleme und der Rechner muss schon lange laufen bevor sich das lohnt.

Benutzeravatar
blobb
Rear Admiral
Beiträge: 2244
Registriert: 03.02.2006, 16:44
Wohnort: Wien

Re: 3 Monitore - wie?

Ungelesener Beitrag von blobb » 24.09.2012, 17:06

aktiv bedeutet das selbe, wie bei usb-verlängerungen?

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14627
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: 3 Monitore - wie?

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 24.09.2012, 17:07

blobb hat geschrieben:aktiv bedeutet das selbe, wie bei usb-verlängerungen?
Da ist halt ein kleiner Chip im Kabel. wenn dem so ist steht das da auch explizit bei. Geht so ab 20€ los. Teuer wird es erst wenn man von DisplayPort auf DualLink DVI geht. Das liegt dann bei 80€.

Benutzeravatar
blobb
Rear Admiral
Beiträge: 2244
Registriert: 03.02.2006, 16:44
Wohnort: Wien

Re: 3 Monitore - wie?

Ungelesener Beitrag von blobb » 24.09.2012, 17:10

ok ok, dann wird der "günstige" ja wohl reichen ;)

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: 3 Monitore - wie?

Ungelesener Beitrag von sompe » 24.09.2012, 17:10

blobb hat geschrieben:gehts da jetzt ausschließlich um den stromsparfaktor?
Jupp....wozu in Idle mehr Strom verbraten als nötig? :o)
Allerdings hab ich keine Erfahrungen zu den Multi Monitor Eigenschaften der HD6450
blobb hat geschrieben:aktiv bedeutet das selbe, wie bei usb-verlängerungen?
Aktiv bedeutet das der Adapter einen eigenen Taktgeber für den Monitor mitbringt, der ab dem dritten VGA/DVI/HDMI Monitor nötig wäre.

Benutzeravatar
blobb
Rear Admiral
Beiträge: 2244
Registriert: 03.02.2006, 16:44
Wohnort: Wien

Re: 3 Monitore - wie?

Ungelesener Beitrag von blobb » 24.09.2012, 17:12

wow, also ich muss sagen, wenn man sich mit diesem thema noch nie beschäftigt hat, wird man hier ziemlich mit infos bombardiert :D

aber danke danke :)


denke aber auch, dass bei ner 2. karte der pc schon lang laufen muss, damit sich das nach paar monaten rechnet

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14627
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: 3 Monitore - wie?

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 24.09.2012, 17:14

Man kann auch mit Tools an der Taktschraube drehen, damit sie sich auch bei Multimonitoring runtertaktet.
Betrifft ja eh nur den Speicher. Die GPU wird ja runtergetaktet.

Bei reiner DisplayPort-Nutzung wäre es technisch sogar möglich, dass die Karte auch im Multimonitorbetrieb auch die Speichertaktung anpasst. Würde mich aber wundern, wenn der Sonderfall berücksichtigt würde.
Zuletzt geändert von PatkIllA am 24.09.2012, 17:14, insgesamt 2-mal geändert.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: 3 Monitore - wie?

Ungelesener Beitrag von sompe » 25.09.2012, 04:57

blobb hat geschrieben:wow, also ich muss sagen, wenn man sich mit diesem thema noch nie beschäftigt hat, wird man hier ziemlich mit infos bombardiert :D

aber danke danke :)


denke aber auch, dass bei ner 2. karte der pc schon lang laufen muss, damit sich das nach paar monaten rechnet
Sage das nicht. Wenn du 3 Monitore an deiner Karte nutzen willst und keinen aktiven Adapter fuer den Anschluss des dritten Monitors am Displayport Ausgang besitzt (es sei denn der Monitor besitzt bereist einen entsprechenden Eingang), dann musst du zusaetzlich in einen aktiven Adapter investieren und diese sind ein Stueck teurer als die einfachen. (Displayport zu DVI meist ca. 20€)

Lt. ht4u test steigt der Idle Verbrauch der HD6850 im multi Monitor Betrieb von ca. 18W auf ca. 50W (http://ht4u.net/reviews/2010/sapphire_r ... ndex11.php), eine HD6450 ist so oder so mit ca. 14W dabei. (http://ht4u.net/reviews/2011/amd_radeon ... ndex10.php)
Natuerlich klingt eine Ersparnis von ca. 18W erstmal nicht viel aber wieviel spart man beim kauf eines aktivem Displayport Adapters gegenueber einer kleinen Grafikkarte?

Alternativ koennte man sich auch nach einer Variante mit einer integrierten GPU umschauen, wenn man ohnehin das Board usw. wechseln will und spart nochmal etwas Idle Strom durch die sparsameren Mainboards. Allerdings fehlt mir hierbei die Erfahrung im Multi Monitor Bereich. :(

Benutzeravatar
blobb
Rear Admiral
Beiträge: 2244
Registriert: 03.02.2006, 16:44
Wohnort: Wien

Re: 3 Monitore - wie?

Ungelesener Beitrag von blobb » 13.10.2012, 18:16

also ich hab mir jetzt einen neuen samsung dazugekauft inklusive displayportadapter - wenn ich den 3. monitor erweitern möchte kommt "wenn sie diesen monitor erweitern möchten, muss eine anzeige deaktiviert werden"

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14627
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: 3 Monitore - wie?

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 13.10.2012, 20:59

blobb hat geschrieben:also ich hab mir jetzt einen neuen samsung dazugekauft inklusive displayportadapter - wenn ich den 3. monitor erweitern möchte kommt "wenn sie diesen monitor erweitern möchten, muss eine anzeige deaktiviert werden"
Link zum Adapter? Wahrscheinlich nicht aktiv mit Chip.

Benutzeravatar
blobb
Rear Admiral
Beiträge: 2244
Registriert: 03.02.2006, 16:44
Wohnort: Wien

Re: 3 Monitore - wie?

Ungelesener Beitrag von blobb » 14.10.2012, 08:57

ja.... vermutlich nicht aktiv, das hatte ich vergessen -.-

http://www.ditech.at/artikel/ADADH08/Ad ... hwarz.html

der hier


muss ich dann eyefinity einstellen, oder habe ich einfach 2 erweiterte anzeigen, wenn ich den aktiven stecker nehme?
Zuletzt geändert von blobb am 14.10.2012, 08:59, insgesamt 1-mal geändert.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: 3 Monitore - wie?

Ungelesener Beitrag von sompe » 14.10.2012, 16:10

Wenn das ein passiver Adapter sein sollte, dann hat der aber einen verdammt stolzen Preis...

Das kannst du einstellen wie du willst.
Bei Eyefinity schaltet lediglich mehrere Monitore zu einer Auflösung zusammen, was in meinen Augen nur bei Spielen Sinn macht.
Im Desktop Bereich würde ich die erweiterte Anzeige definitiv vorziehen.

Edit: hier sind einige aktive Adapter vertreten:
http://geizhals.at/?fs=displayport%20aktiv&cat=gracc
Zuletzt geändert von sompe am 14.10.2012, 16:15, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten