Neuere Graka, aber Leistungseinbußen?

ATI Radeon, Nvidia GeForce, Matrox, S3 etc.
Antworten
Benutzeravatar
lex_icon
Commander
Beiträge: 372
Registriert: 25.04.2006, 18:08
Wohnort: Ratingen

Neuere Graka, aber Leistungseinbußen?

Ungelesener Beitrag von lex_icon » 23.08.2015, 21:18

Hallo,

vor kurzem hat sich meine ATI Radeon HD4830 512MB GDDR3 verabschiedet und ich habe mir spontan eine (nach meiner Laienmeinung) etwas bessere Graka geholt. Und zwar die ASUS EAH5450 Radeon HD5450 1GB DDR3. Ich dachte mir, dass diese ja auch besser laufen muss wegen dem größeren Speicher und nem neueren Chipsatz. Leider läuft diese Karte wie ein Sack Nüsse. Ich kann die gewohnten Games nicht mehr spielen, alles ruckelt massiv und sieht auch noch mies aus - Treiber sind natürlich aktuell.

Habe ich was übersehen? Ist die Karte doch viel schlechter? Woran erkenne ich das?

Danke für eure Antworten :-)

Gruß,
Dominik
(\__/)
(O.o )
(> < )
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12841
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Neuere Graka, aber Leistungseinbußen?

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 23.08.2015, 21:47

Die HD4830 ist deutlich besser, siehe zum Beispiel hier: http://www.hwcompare.com/403/radeon-hd- ... n-hd-5450/

DarkBlooster
Commander
Beiträge: 349
Registriert: 03.03.2014, 14:24

Re: Neuere Graka, aber Leistungseinbußen?

Ungelesener Beitrag von DarkBlooster » 23.08.2015, 21:52

Ich kenne mich mit den alten ATIs zwar nicht aus, aber die Nummerierung zeigt schon, dass es sich um ein deutlich schlechteres Modell handelt.
Bis zur 7000er Serie hat ATI die x9xxer immer in der Highend-Klasse angesiedelt, Mittelklasse waren dann die x8xxer und die x7xxer. Und alles darunter ist das Einstiegssegment. Deine 5450 würde ich mal (überspitzt gesagt) als Multi-Monitor-2D-Renderer mit stark beschränkter 3D-Beschleunigung einordnen. Eine 5770 (sofern es die gab) hätte es vermutlich schon sein müssen, damit Du keinen Unterschied merkst.
Ich hoffe doch, Du hast sie günstig gebraucht geschossen. :)

Vitamin C++
Commander
Beiträge: 319
Registriert: 10.02.2014, 13:55

Re: Neuere Graka, aber Leistungseinbußen?

Ungelesener Beitrag von Vitamin C++ » 24.08.2015, 00:48

KoreaEnte hat geschrieben:Die HD4830 ist deutlich besser, siehe zum Beispiel hier: http://www.hwcompare.com/403/radeon-hd- ... n-hd-5450/
Na ja, zumindest im Stromverbrauch spart er in Zukunft deutlich ;)

Benutzeravatar
SueLzkoPP
Captain
Beiträge: 605
Registriert: 23.06.2006, 12:35

Re: Neuere Graka, aber Leistungseinbußen?

Ungelesener Beitrag von SueLzkoPP » 24.08.2015, 07:57

Wenn du noch im "14 tägigen" bist dann aber schnell zurück das Teil ! Lege mal 20 €uronen drauf und schaue dich mal nach einer gebrauchten HD 5770, 5850, 5870, 6850, 6870 um. Ansonsten neu wird mindestens eine R7 260X fällig.

http://geizhals.de/?cat=gra16_512&sort= ... 60X#xf_top

Antimate
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: 19.01.2016, 12:31

Re: Neuere Graka, aber Leistungseinbußen?

Ungelesener Beitrag von Antimate » 10.05.2016, 13:12

Bin gespannt wie lange es noch dauern wird dass man auch richtig ordentliche 4k-Ultra HD-Grafikkarten zu einem bezahlbaren Preis bekommt :)

x1421
Deckschrubber
Beiträge: 2
Registriert: 18.06.2016, 12:04
Kontaktdaten:

Re: Neuere Graka, aber Leistungseinbußen?

Ungelesener Beitrag von x1421 » 18.06.2016, 12:11

Antimate hat geschrieben:Bin gespannt wie lange es noch dauern wird dass man auch richtig ordentliche 4k-Ultra HD-Grafikkarten zu einem bezahlbaren Preis bekommt :)
Hmm naja aber 4K, welche Spiele soll man damit Spielen, irgendwo ist doch auch die Grenze oder?

Benutzeravatar
burninghey
Lieutenant
Beiträge: 95
Registriert: 16.12.2005, 23:04
Kontaktdaten:

Re: Neuere Graka, aber Leistungseinbußen?

Ungelesener Beitrag von burninghey » 19.06.2016, 22:55

Du meinst, wann die Grafikkarten billiger als die Monitore werden?

Der Monitor allein kostet schon mindestens 330.
ever change a running system!

Riker
Deckschrubber
Beiträge: 2
Registriert: 11.06.2017, 17:55

Re: Neuere Graka, aber Leistungseinbußen?

Ungelesener Beitrag von Riker » 11.06.2017, 18:04

Würde ich auch sagen. 4K für Spiele ist bzw wäre irgendwie eine Ressourcen Verschwendung. Mir reicht normales HD voll. Auch da ist es ja schon für viele Karten schwer auf maximale Einstellung zu gehen. Bei den neusten Games meine ich.

Antworten