Umstieg von nVIDIA zu RADEON

ATI Radeon, Nvidia GeForce, Matrox, S3 etc.
Antworten
mfg
Lieutenant
Beiträge: 104
Registriert: 11.03.2004, 11:07
Kontaktdaten:

Umstieg von nVIDIA zu RADEON

Ungelesener Beitrag von mfg » 11.03.2004, 11:26

hi di ho liebes volk ;)

ich habe gerade meine neue Radeon 9800 pro bekommen... zur zeit habe ich eine nvida Gf 4 ti 4200 drin. was muss ich jetzt vor dem einbau beachten ? irgendwie die treiber speziell deinstallieren ? ode reinfach nur diek arte aus dem taskmanager löschen ?

danke,

mfg

Benutzeravatar
BlueSky
Fleet Captain
Beiträge: 1046
Registriert: 08.03.2004, 11:05

Ungelesener Beitrag von BlueSky » 11.03.2004, 11:29

Bin gestern auch mal wieder umgestiegen. Habe eigentlich nur die Karte in der Systemsteuerung entfernt und die Treiber deinstalliert. Sollte im Normalfall reichen.

Benutzeravatar
BanDit
Fleet Captain
Beiträge: 1887
Registriert: 08.03.2004, 11:09
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von BanDit » 11.03.2004, 11:30

wenn du ganz sicher gehen willst:

- alte treiber im abgesicherten modus deinstallieren ( Einstellungen -> software )
- evt. son detonator-destroyer benutzen um wirklich alle treiberreste zu entfernen
- PC ausmachen und karten tauschen

abgesicherter modus muss zwar nicht unbedingt sein, bin aber damit immer ganz gut gefahren bisher.

dudu
Ensign
Beiträge: 22
Registriert: 08.03.2004, 19:26
Wohnort: South Brandenburg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von dudu » 11.03.2004, 13:02

und was ganz wichtig is, wenn du den Catalyst installierst, musst du vorher
in Arbeitsplatz --> Eigenschaften --> Erweitert --> Systemleistungen (Einstellungen) --> Erweitert --> Speichernutzung auf Programme legen und nich auf Systemcache
Wenn es auf Systemcache steht kommt es zu üblen Inkompatibilitäten. Hatte das selbst bei meinem Umstieg...

Gruß, dudu

Meerschweinchen
Deckschrubber
Beiträge: 5
Registriert: 17.03.2004, 15:50

Ungelesener Beitrag von Meerschweinchen » 17.03.2004, 16:16

Wenn Du mehr Wert auf FPS und bessere Spielperformance legst dann benutzte lieber den OMEGA Treiber den Du bei http://www.omegacorner.com/ bekommst, achte aber bitte auf die Instalations Hinweise damit auch ja nix schief geht, demnächst kommt der aktuele Treiber auf der basis von ATI Catalyst 4.3.

PS: Falls Du schon den Catalyst 4.3 installiert hast kannst Du die Performance mit einem Benchmarkprogram wie Aquamark3 oder 3DMark2003 testen. Danach kannste ja bei Lust und Laune den demnächst erscheinenden OMEGA Treiber testen.

Ich habe auch die gleiche Grafikkarte und bei mir hat sich der Treiberumstieg mehr als gelohnt.

Cu. Meer..

Benutzeravatar
fassy
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 5855
Registriert: 26.01.2004, 20:44
Wohnort: Hamburg

Ungelesener Beitrag von fassy » 17.03.2004, 18:32

bei mir hat sich kaum was geändert:

Catalyst -> Omega "2-5fps mehr" -> DNA "3-8fps mehr"

irgendwie lohnt das nciht, und ich habe das Gefühl das der DNA auch ne beschissene Bildqualität macht.

btw hab ich ne Radeon 9800Pro, 1GB DDR400, 3200+

Irgendwie haben diese Overclocker und Tweaker Treiber auch schon mal besser funktioniert.
Pick up the hammer... pick it up.

Benutzeravatar
Reinsteckefuchs
Lieutenant
Beiträge: 108
Registriert: 08.03.2004, 13:50
Wohnort: bei Dresden

Ungelesener Beitrag von Reinsteckefuchs » 17.03.2004, 18:36

Das is ne Glaubenssache, welchen der Treiber man nimmt.
Ich bin mit dem Catalyst 4.3 sehr zufrieden, ein anderer schwört dagegen auf den Omega (den ich auch nich für verkehrt halte). Nur gegenüber dem DNA Treiber bin ich etwas skeptisch...

Meerschweinchen
Deckschrubber
Beiträge: 5
Registriert: 17.03.2004, 15:50

zu Fassy

Ungelesener Beitrag von Meerschweinchen » 17.03.2004, 18:58

hmm ... leider kann ich nichts zu de neuen Catalyst 4.3 Sagen da ich auf den neuen OMEGA Treiber warte. habe gehöhrt das Catalyst 4.3 an Performance gewonnen hat.

...mein System ist bis auf den Processor gleich mit Deinem habe nur einen 2500+, jedoch konnte ich sichtbare Erfolge gerade bei CounterStrike feststellen (gespielt bei der Höhsten Auflösung und höhsten Effekten). Bei den Farben konnte ich keine Veränderungen feststellen. Naja wie MoleMan sagte ... ist halt ne Glaubenssache. Ich würde den Ungläubigen einfach das Ausprobieren ans Herz legen. Immerhin kann man ja wieder auf den Guten, Alten sowie Vertrauten CATALYST von ATI beim nichtzufriedensein wechseln.

Cu Meer.

Benutzeravatar
fassy
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 5855
Registriert: 26.01.2004, 20:44
Wohnort: Hamburg

Ungelesener Beitrag von fassy » 17.03.2004, 19:01

bei Counterstrike?

ab 150fps sollten doch ein oder 2 mehr auch nicht viel mehr ausmachen, oder?

gabs da nicht sogar mal ne Beschränkung bei der HL-Enigne von 100fps?
Pick up the hammer... pick it up.

Meerschweinchen
Deckschrubber
Beiträge: 5
Registriert: 17.03.2004, 15:50

zu Fassy

Ungelesener Beitrag von Meerschweinchen » 17.03.2004, 19:49

...das mit der Beschränkung auf 100 FPS Stimmt.. jedoch bei Full FSAA und Full Anisotropic Filterung und Vertikalen Synchronisation merke ich speziell bei durchlauf einer großen Partikelquelle wie einer Rauchgranate oder beim Spielen mit vielen Playern bessere Performance.

...CS ist natürlich ein schlechtes Vergleichs Objekt da basirend auf DirectX7. Da spielt nur die Prozessor Leistung und Memmory-Takt der Grafikkarte ne Rolle ... finde ich. Malschauen wie zB. HL2 oder DOOM3 das System belasten. Hier werden die Treiber ob Omega oder Original Catalyst vielleicht fast gleiche Preformance bringen ... malschauen sind halt nur Vermutungen.

Cu Meer...

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14627
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 17.03.2004, 19:52

war das nicht noch vor DX7?
und den OpenGL Renderer gibt es ja auch noch

Benutzeravatar
Reinsteckefuchs
Lieutenant
Beiträge: 108
Registriert: 08.03.2004, 13:50
Wohnort: bei Dresden

Ungelesener Beitrag von Reinsteckefuchs » 17.03.2004, 20:20

Zur Performance: DIe hat sich bei PS2.0 Anwendungen erhöht. Da es allerdings noch nich sooo viele Spiele gibt, die regen Gebrauch von PS2.0 machen, wird sich das nich so auf die aktuellen Spiele auswirken.

Shadermark 2.0, der ja dagegen wirklich viele Shader 2.0 verwendet, zeigt dagegen einen extremen Performancesprung.
Aber das is ja wieder nur ein Benchmark und kein Spiel...

Sachsen Paule
Ensign
Beiträge: 24
Registriert: 17.03.2004, 23:08

Ungelesener Beitrag von Sachsen Paule » 18.03.2004, 12:59

Ich würde grundsätzlich lieber das System komplett neu aufsetzten, wenn man die GraKA wechselt. Ist zwar mit Aufwand verbunden, aber man ist auf der sicheren Seite.

Benutzeravatar
fassy
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 5855
Registriert: 26.01.2004, 20:44
Wohnort: Hamburg

Ungelesener Beitrag von fassy » 18.03.2004, 18:32

Sachsen Paule hat geschrieben:Ich würde grundsätzlich lieber das System komplett neu aufsetzten, wenn man die GraKA wechselt. Ist zwar mit Aufwand verbunden, aber man ist auf der sicheren Seite.
Bei sämtlichen aktuellen Systemen absolut überflüssig!

Einen komplett Neuinstallation lohnt eigentlich nur beim einem Mainboardwechsel, und da auch nur wenn man die Plattform komplett wechselt.
Pick up the hammer... pick it up.

Antworten