AGP-Grafikkarte für HTPC

ATI Radeon, Nvidia GeForce, Matrox, S3 etc.
Antworten
Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

AGP-Grafikkarte für HTPC

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 06.01.2005, 18:18

Hallo,
ich suche eine Grafikkarte mit den folgenden Eigenschaften (absteigend nach Bedeutung)

- Passiv gekühlt
- DVI/VGA/TV-Out (die beiden Letzteren in sehr guter Qualität)
- Stromsparend -> kühl
- Gute Video-Performance (auf HDTV-Fähigkeit hat ja nur eigentlich nur die CPU Einfluss, oder?)
- Günstig (bis zirka EUR 100,-)

Wenn sie auch noch für 3D zu gebrauchen ist, wär das auch recht...
Ob ATI oder nVidia ist mir eigentlich gleich, sie muss nur die Anforderungen erfüllen.

Was würdet Ihr empfehlen?

JoshLukas
Ensign
Beiträge: 23
Registriert: 14.03.2004, 23:42
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von JoshLukas » 06.01.2005, 18:53

http://www.geizhals.at/deutschland/a55378.html

Ist zwar um die €30 teurer und wohl als bulk ohne Kabel und Adapter, aber erfüllt ansonsten Deine Wünsche.

Info zur Graka
http://www.matrox.com/mga/deutsch/produ ... s/p650.cfm

Info zu Kabeln für Graka
http://www.clubtec.de

Ansonsten nimm die G550
http://www.geizhals.at/deutschland/a9274.html
Außer für 3D Games <1999 eher ungeeignet.

Josh

Benutzeravatar
Bloodchild
Lt. Commander
Beiträge: 154
Registriert: 14.03.2004, 11:45
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Bloodchild » 07.01.2005, 15:25

Wenn du eh nicht daddeln willst mit dem PC wäre z.B. diese hier meine Empfehlung:

http://www.geizhals.at/deutschland/a100824.html

Die Radeons haben sehr brauchbare mpeg2-Beschleunigung. HDTV Transportstreams bewältigen die Radeons sehr gut (bei passender Einstellung/Filterwahl) nur für die neuen WMVhd-DVDs braucht man halt ziemlich viel Rechnerpower.

Gruss
Blood
- Niveau ist keine Handcreme -

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 07.01.2005, 15:29

Die alten Matroxkarten haben AFAIK auch eine Auflösungsbeschränkung beim Overlay. Meine G450 gibt bei Overlay mit 720p auch schon kein Bild mehr aus. Die ist zwar nur PCI, aber ich glaube nicht, dass es daran liegt. Interessant ist für TV-Benutzer evtl. die RGB Ausgabe, aber ansonsten würde ich die Karte nicht für HTPC empfehlen.

Benutzeravatar
kugman
Lieutenant
Beiträge: 83
Registriert: 08.03.2004, 12:25
Wohnort: Schorndorf
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von kugman » 07.01.2005, 16:08

also mit der Parhelia512 sollte das kein Problem sein...
... Super! Kann ich jetzt gehen? Ich würde gern zu Hause die Wand anstarren!

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 07.01.2005, 16:09

denke ich auch nicht. War mehr auf die g550 bezogen, die der G450 ja sehr ähnlich ist. Die Parhelia kann ja sogar zwei unabhängige Overlays darstellen.

Antworten