News | Peter Jackson filmt mit 48 fps

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 8876
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | Peter Jackson filmt mit 48 fps

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 14.04.2011, 16:09

Anfang April hatten wir zur Freude vieler Hartware.net-Leser berichtet, dass Star-Regisseur James Cameron die Nachfolger des Blockbusters "Avatar: Aufbruch nach Pandora" mit höheren Bildraten drehen möchte. Jetzt macht es auch sein Kollege Peter Jackson, Regisseur der "Herr der Ringe"-Trilogie, amtlich: Jackson dreht "The Hobbit" mit 48 Bildern pro Sekunde und verdoppelt damit die sonst übliche Bildrate von 24 fps. Jackson begründet den Schritt mit wesentlich besser Bewegtbilddarstellung, von der vor allem die 3D-Fassung des Films profitieren soll. "Es ist Zeit für eine Veränderung", freut sich Jackson.


http://www.hartware.net/news_51476.html

Gast

Re: News | Peter Jackson filmt mit 48 fps

Ungelesener Beitrag von Gast » 14.04.2011, 16:15

Freut mich - hoffentlich steigen immer mehr darauf um.
Als ich Avatar in 3D gesehen habe, haben mich die schnellen Bewegungen extrem gestört - vllt. lag dies gerade an der geringen Bildwiederholrate.

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: News | Peter Jackson filmt mit 48 fps

Ungelesener Beitrag von ictrout » 14.04.2011, 16:17

NEIN! :(

nur so

Re: News | Peter Jackson filmt mit 48 fps

Ungelesener Beitrag von nur so » 14.04.2011, 16:37

ich warte auf die ganzen Leute, die wieder mit dem Spruch kommen "das menschliche Auge kann keine Wiederholraten über 24Hz wahrnehmen".
Ich finde es gut!

Gast

Re: News | Peter Jackson filmt mit 48 fps

Ungelesener Beitrag von Gast » 14.04.2011, 16:39

Aha, das ist jetzt also die nächste unnötige Technologie mit denen neue Fernseher und Abspielgeräte verkauft werden sollen.

nur so

Re: News | Peter Jackson filmt mit 48 fps

Ungelesener Beitrag von nur so » 14.04.2011, 16:44

damit entfällt auch Rechenlast für alle Geräte die zwischen den Frames morphen. Nichts ist besser als eine reale Information.

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08
Wohnort: Bremen

Re: News | Peter Jackson filmt mit 48 fps

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 14.04.2011, 17:04

Morphing ist was anderes als Interpolation.
Gerade für rein digitale Produktionen ist die Verdopplung sehr sinnvoll.

nur so

Re: News | Peter Jackson filmt mit 48 fps

Ungelesener Beitrag von nur so » 14.04.2011, 17:20

Motion Morphing ist ein Variante der Frame-Interpolation. Aber sehr rechenaufwendig.

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08
Wohnort: Bremen

Re: News | Peter Jackson filmt mit 48 fps

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 14.04.2011, 17:34

Welche Geräte tun das denn?

nur so

Re: News | Peter Jackson filmt mit 48 fps

Ungelesener Beitrag von nur so » 14.04.2011, 18:01

z.B. der Crystal Player. Ist doch aber auch völlig egal, durch welches Verfahren das Zwischenbild berechnet, wird. Dieser Schritt entfällt damit.

Benutzeravatar
Luzifer
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4381
Registriert: 12.03.2005, 08:24
Wohnort: kurz vorm Wasser
Kontaktdaten:

Re: News | Peter Jackson filmt mit 48 fps

Ungelesener Beitrag von Luzifer » 14.04.2011, 18:06

Ich finde es OK das er mit 48 Frames dreht. Sie schreiben ja selbst das sie es denn in 24 Frames ändern werden und wenn einer denn 48 kann, der sieht es halt so. Es ist ein richtiger Schritt für die Zukunft! Es geht ja nicht nur darum was jetzt die Geräte können, sondern eher zukünftig. Das Ändern von 48 auf 24 Frames hat ja so gesehen für aktuelle Geräte keinen Verlust an Qualität. Ist ja nicht so wie bei konvertierten 3D.

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: News | Peter Jackson filmt mit 48 fps

Ungelesener Beitrag von ictrout » 14.04.2011, 18:26

Ich finde trotzdem, dass mit 48FPS eine Loesung gesucht wurde fuer etwas das kein Problem darstellt.

Ich habe nichts an 24FPS Filmen auszusetzen.

Dalaii

Re: News | Peter Jackson filmt mit 48 fps

Ungelesener Beitrag von Dalaii » 14.04.2011, 18:33

Ich begrüße diesen Schritt auch.

Und es ist in 5 Jahren ein Grund einen neuen TV zu kaufen.
Und den sucht man doch immer oder ? =)

Mein nächster TV wird auf jedenfalls 48p untersützen.
Hoffentlich wird dies auch von BR unterstützt.

Wird bei Kinos auch angegeben mit welcher fps sie die Filme zeigen ?

Gast

Re: News | Peter Jackson filmt mit 48 fps

Ungelesener Beitrag von Gast » 14.04.2011, 18:49

Dalaii hat geschrieben: Wird bei Kinos auch angegeben mit welcher fps sie die Filme zeigen ?
Bislang wohl eher nicht, macht ja auch noch keinen Sinn, aber wenn erste Filme kommen wird das bestimmt ganz groß als Ultimatives Supererlebnis vermarktet, natürlich für 3€ Aufpreis versteht sich.

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: News | Peter Jackson filmt mit 48 fps

Ungelesener Beitrag von ictrout » 14.04.2011, 18:58

>Aufpreis fuer mehr FPS

HAHAHA

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08
Wohnort: Bremen

Re: News | Peter Jackson filmt mit 48 fps

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 14.04.2011, 20:39

Marktwirtschaft Alter, kennste doch.

Gast

Re: News | Peter Jackson filmt mit 48 fps

Ungelesener Beitrag von Gast » 14.04.2011, 20:58

ictrout hat geschrieben:>Aufpreis fuer mehr FPS

HAHAHA
Was gibts da zu lachen? Davon leben doch die Grafikkartenhersteller schon seit Jahren.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Peter Jackson filmt mit 48 fps

Ungelesener Beitrag von sompe » 14.04.2011, 21:37

Dalaii hat geschrieben: Mein nächster TV wird auf jedenfalls 48p untersützen.
Das ist adnn aber eine verdammt kleine Aufloesung.... :o)

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: News | Peter Jackson filmt mit 48 fps

Ungelesener Beitrag von ictrout » 14.04.2011, 21:38

Ja.. ich meinte so wird die Film/Kinoindustrie auch. "Unsere Projektor Lampen sind neuer als die der Konkurrenz, bitte Aufpreis zahlen".
Zuletzt geändert von ictrout am 14.04.2011, 21:38, insgesamt 1-mal geändert.

renuntius

Re: News | Peter Jackson filmt mit 48 fps

Ungelesener Beitrag von renuntius » 14.04.2011, 22:13

also bitte,
wer mal in den letzten 5 jahren im Kino war und Filme wie Gamer, Doom, oder andere actionlastige titel, teilweise aus ego perspektive, in mickriger 2k auflösung *kotz* auf ner 11-15 meter Leinwand in 24p "geniessen" durfte, der wird einsehen, dass wenn man auf Pause stellen würde, da nur noch verwackelter Mist rauskäme!
NIEMAND würde sich mit 24fps in Spielen zufrieden geben! Warum nicht?
weil der pfad der bewegung nciht vorgegeben ist, sprich es wirkt abgehackt und ruckelig, es sei denn man bewegt die maus sooo langsam, dass die richtungsänderung viel feinere schritte zulässt...
Beim Film ist ja der kamerapfad etc usw. vorgegeben, nur man bedenke hierbei, wenn ich einen 180grad schwenk in einer Sekunde durchführe, hab ich 24 Bilder für 180grad, ein einzelnes Bild ist dabei recht unscarf/verwackelt...hätte ich da 48 Bilder, wäre jedes einzelne Bild viel schärfer für sich genommen und gerade bei flotteren bewegungen stelle ich mir das als groooßen Gewinn vor!

andereseits leidet die "Optik" in sofern dass man sich an den 24p look gewöhnt hat, dass ist ja gerade das "besondere" und auch der eigentlcihe grund für das laaange festhalten an der "ach so veralteten" technologie...man könnte heute schon problemlos filme in 100fps drehen, die kamers gibt es, aber es würde sooooo merkwürdig aussehen, irgednwie wie "echt" statt "film", ob das ankommt? wird sich zeigen schätze ich,
ich bin mir nicht sicher, für welches lage ich mich schlussendlich entscheiden soll, wenn es geschafft wird,dass der "film-look" nicht zu sehr leidet dann bitte sehr!
was ich aber als vielwichtiger erachte, ist dass sich endlich flächendeckend eine 4k bzw 8k oder mehr auflösung durchsetzt!
sind 1080p fürs heimkino noch super, bekomme ich langsam aber sicher im kino auf einer rieeeeesen leinwand augenkrebs....

man lasse sich das mal auf der zunge zergehen, moderne Laptop!! monitore haben 1920x1080 pixel auflösung,
21-24 zoll monitore teilwiese deutlich höhere auflösungen und auf einer Leinwand mit 15-20 meter diagonale hab ich nur minimal mehr pixel auflösung??
da läuft doch irgednwas schief...

just my 2 cents
aber die Reds werden es wohl reissen oder?
myterium montro ftw

Deppen

Re: News | Peter Jackson filmt mit 48 fps

Ungelesener Beitrag von Deppen » 14.04.2011, 22:43

Nix neuer Fernseher.
Fernseher können schon seit Urzeiten 50 Hz.

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08
Wohnort: Bremen

Re: News | Peter Jackson filmt mit 48 fps

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 14.04.2011, 23:19

Deppen hat geschrieben:Nix neuer Fernseher.
Fernseher können schon seit Urzeiten 50 Hz.
Und damit haste das gleiche Problem wie mit 24 Bildern pro Sekunde, 50 ist weder durch 24 noch durch 48 teilbar.

/e: ob ein Fernseher der nativ 24p unterstützt damit auch 48p wiedergeben kann ist nochmal ein anderes Thema.
Was zum Lesen
Zuletzt geändert von Iruwen am 14.04.2011, 23:23, insgesamt 2-mal geändert.

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08
Wohnort: Bremen

Re: News | Peter Jackson filmt mit 48 fps

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 14.04.2011, 23:34

renuntius hat geschrieben:man lasse sich das mal auf der zunge zergehen, moderne Laptop!! monitore haben 1920x1080 pixel auflösung,
21-24 zoll monitore teilwiese deutlich höhere auflösungen und auf einer Leinwand mit 15-20 meter diagonale hab ich nur minimal mehr pixel auflösung??
da läuft doch irgednwas schief...
Von deinem Laptop sitzt du auch nicht 20m entfernt ;) Die größte Leinwand hier hat 625m², da merkt man dass es eng wird weil man sich so weit gar nicht wegsetzen kann aber meist geht das auch im 3D Zwangsmatsch unter.

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: News | Peter Jackson filmt mit 48 fps

Ungelesener Beitrag von ictrout » 14.04.2011, 23:35

Selbst wenn das technisch moeglich ist, braeuchten die 24p TVs zumindest ein Firmware Update um ueberhaupt den 48p Standard zu erkennen. Der existiert ja in ihrer Welt nicht und wird einfach als 50HZ (oder so) erkannt und interpoliert oder sonstwas.

Da seh ich schwarz selbst fuer Boliden wie meinen XBR8, denn Firmen geben ganz selten Updates fuer ausgelaufene Modelle raus.
Zuletzt geändert von ictrout am 14.04.2011, 23:36, insgesamt 1-mal geändert.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Peter Jackson filmt mit 48 fps

Ungelesener Beitrag von sompe » 14.04.2011, 23:58

Das Thema Bildwiederholrate vs. Framerate ist schon im Spielesektor sinnlos, denn selbst da wollen einige den Unterschied zwischen 60 und 100FPS sehen, obwohl der Monitor nur mit 60Hz angesteuert wird. In meinen Augen nur ein Placebo Effekt.

Antworten