Nutzpflanzen am Balkon

Mieten, bauen, kaufen, wohnen, kochen, Lifestyle, Möbel und Homeimprovement, hier werden sie geholfen!
Antworten
Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Nutzpflanzen am Balkon

Ungelesener Beitrag von Benny » 26.03.2013, 07:17

Hi,

nachdem meine Eltern mir Blumenkästen überlassen und auch noch Erde übrig haben, wollte ich diesen Frühling/Sommer mal was am Balkon wachsen lassen.
Allerdings habe ich keine Lust auf Blumen die nur Bienen anlocken die mich am Ende noch stechen könnten ;)

Dachte eher an praktische Pflanzen die ich am Balkon anbauen kann die man auch essen kann. Ich habe von ca. 12 Uhr bis 17-18 Uhr Sonne am Balkon.
Was bietet sich da alles an? Tomaten sind relativ schwierig hab ich gehört weil die Bedingungen in Deutschland da nicht soo optimal sind.
Was gibts noch alles? ;)

Benny
Mit einem Kursziel ist es wie mit einer kaputten Uhr: Auch die geht 2x am Tag richtig.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Nutzpflanzen am Balkon

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 26.03.2013, 07:51

Tomaten sind relativ einfach, bei uns auf dem Balkon hat das damals ganz gut funktioniert und das ohne besondere Kenntnisse zu haben. Kräuter gehen auch immer gut.

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12844
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

AW: Nutzpflanzen am Balkon

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 26.03.2013, 08:49

Möhren.
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Nutzpflanzen am Balkon

Ungelesener Beitrag von sompe » 26.03.2013, 08:56

Tomaten sollten wohl vor allem kein Wasser von oben (z.B. Regen) bekommen aber das sollte bei einem Balkon kaum ein Problem darstellen. An sonsten habe ich neben meinem Balkon Projekt noch ne kleinen Tanne in nem Blumentopf auf dem Balkon zu stehen. *g*

Benutzeravatar
groundzero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3938
Registriert: 08.03.2004, 17:28

Re: Nutzpflanzen am Balkon

Ungelesener Beitrag von groundzero » 26.03.2013, 13:44

Ich würde Kräuter anbauen. Die kann man immer frisch gebrauchen.
My Siren's name is Brick, and sheeee .... is the prettiest.

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Nutzpflanzen am Balkon

Ungelesener Beitrag von musashi » 26.03.2013, 14:15

Hanf :)

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Nutzpflanzen am Balkon

Ungelesener Beitrag von Benny » 26.03.2013, 14:25

bin für musashis vorschlag!
im ernst, denk es werden dann doch tomaten bzw kräuter.
Habt ihr da empfehlungen was an kräutern gut ist?
Mit einem Kursziel ist es wie mit einer kaputten Uhr: Auch die geht 2x am Tag richtig.

Benutzeravatar
groundzero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3938
Registriert: 08.03.2004, 17:28

Re: Nutzpflanzen am Balkon

Ungelesener Beitrag von groundzero » 26.03.2013, 15:47

Die, mit denen man kocht?
My Siren's name is Brick, and sheeee .... is the prettiest.

Benutzeravatar
madmax
Community Manager
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7200
Registriert: 03.12.2003, 15:50
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Nutzpflanzen am Balkon

Ungelesener Beitrag von madmax » 26.03.2013, 23:54

Also meine Eltern haben Gurken und Tomaten auf dem Balkon. Die Tomaten brauchen halt im Sommer Wasser wie Harry, also die muss man fast pro Tag einmal gießen und die werden so ca. 1,5m hoch. Gurken sind ähnlich, brauchen aber nicht so viel Wasser. Sonst kann man noch Petersilie, Schnittlauch, Oregano, usw. an Kräutern anpflanzen. Oder halt den Yps Ostereierbaum. :)
Everything is better with Bluetooth.

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Nutzpflanzen am Balkon

Ungelesener Beitrag von Benny » 27.03.2013, 07:25

danke madmax & die anderen ;) Dann werd ich mal sehen ob ich einen Grünen Daumen besitze.

PS: solche antworten kannst du dir in zukunft auch sparen groundzero
Mit einem Kursziel ist es wie mit einer kaputten Uhr: Auch die geht 2x am Tag richtig.

Benutzeravatar
groundzero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3938
Registriert: 08.03.2004, 17:28

Re: Nutzpflanzen am Balkon

Ungelesener Beitrag von groundzero » 27.03.2013, 10:41

Bärlauch
Basilikum
Dill
Koriander
Kresse
Liebstöckl
Oregano
Rosmarin
Salbei
Thymian
Majoran
Minze
Schnittlauch

-> Woher soll ich wissen, welche davon du zum Kochen verwendest?

Aber nicht die im Supermarkt kaufen und umpflanzen, die sind überdüngt. Lieber aussem Gartenmarkt oder selbst hochziehen.
My Siren's name is Brick, and sheeee .... is the prettiest.

Benutzeravatar
Firefly
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3327
Registriert: 08.03.2004, 12:23
Wohnort: Raum Ludwigsburg (Stuggi)
Kontaktdaten:

Re: Nutzpflanzen am Balkon

Ungelesener Beitrag von Firefly » 16.04.2013, 10:05

groundzero hat geschrieben:Bärlauch
Aber nicht die im Supermarkt kaufen und umpflanzen, die sind überdüngt. Lieber aussem Gartenmarkt oder selbst hochziehen.
Oder halt die bio-Kräuter im Topf kaufen, die sind eben nicht überdüngt^^

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: Nutzpflanzen am Balkon

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 17.04.2013, 20:07

Auf dem (wahrscheinlich offenen) Balkon ist das meiner Meinung nach so eine Sache; man denkt ja "Huch, da habe ich aber gesunde und frische Zutaten zum Kochen!" (o. ä.), je nach Lage (z. B. in der Nähe von Hauptstraßen) lagert sich allerdings ein Film von Feinstaub & Co. auf der Oberfläche ab, wobei dieser nicht mit bloßem Auge sichtbar sein muss und nicht absolut wasserlöslch ist, und so beim herkömmlichen Waschen in der Spüle nicht gut runtergeht. Dazu können Schadstoffe auch über die Wurzeln aufgenommen werden und sich im Inneren der Pflanze anreichern.
...geh mal mit 'nem weißen Tuch über scheinbar saubere Balkonstellen.

Daher finde ich dieses "Urban Gardening" für Nutzplanzen auch so beknackt - zur Verschönerung gerne, aber nichts, was auf dem Teller landet.
Zuletzt geändert von Uncle Doc am 17.04.2013, 20:11, insgesamt 4-mal geändert.
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
groundzero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3938
Registriert: 08.03.2004, 17:28

Re: Nutzpflanzen am Balkon

Ungelesener Beitrag von groundzero » 17.04.2013, 21:28

Kommt stark auf die Lage an. Bei meinem Balkon (zwar 30er Zone, aber viel befahrene Straßenkreutzung) hast du damit sicherlich recht!
My Siren's name is Brick, and sheeee .... is the prettiest.

Jan22
Cadet
Beiträge: 9
Registriert: 17.04.2014, 12:55

Re: Nutzpflanzen am Balkon

Ungelesener Beitrag von Jan22 » 23.04.2014, 17:16

Wir haben auch Tomaten auf dem Balkon, die wachsen super dort! Erdbeeren und Himbeeren sind auf klasse, die sollten allerdings besser auf dem Boden stehen.

Benutzeravatar
Axel
Cadet
Beiträge: 10
Registriert: 02.04.2014, 09:33
Wohnort: Göttingen

Re: Nutzpflanzen am Balkon

Ungelesener Beitrag von Axel » 30.04.2014, 10:08

Sämtliche Gewürze sind nich5t so schwer zu ziehen und finden auch Verwendung beim Kochen. Mein Tipp an Euch

Axel
Sobald ich eine sinnvolle Anwendung für einen Computer finde, werde ich mir einen besorgen.

Antworten