News | SSD-Hersteller täuschen Tester?

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 8827
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | SSD-Hersteller täuschen Tester?

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 22.06.2014, 17:00

Die Hersteller Kingston und PNY stehen aktuell in einigen Communities in der Kritik: Es ist herausgekommen, dass die Firmen in ihren Solid State Drives (SSDs) bei Testmustern zum Teil andere Komponenten verbauen als in den finalen Produkten, welche man als Privatkunde auf dem Markt erwerben kann. Beispielsweise wiesen manche Muster noch Controller der Marke Silicon Motion auf, die Endprodukte nutzten dann aber langsamere SandForce-Varianten. Bei den SSDs der Serie PNY Optima zeichnete sich leider exakt das gleiche Bild ab.


http://www.hartware.de/news_61037.html

Dino
Commander
Beiträge: 468
Registriert: 25.10.2012, 14:15
Wohnort: Keller

Re: News | SSD-Hersteller täuschen Tester?

Ungelesener Beitrag von Dino » 22.06.2014, 17:13

SSD Roulette ... B-) Den Controller einer SSD kann man nicht zufällig auslesen? Kingston & PNY Retouren bis man SM Controller hat klingt spaßig ... oder man kauft halt doch einfach Crucial oder Intel ;)

Vitamin C++
Commander
Beiträge: 319
Registriert: 10.02.2014, 13:55

Re: News | SSD-Hersteller täuschen Tester?

Ungelesener Beitrag von Vitamin C++ » 22.06.2014, 17:47

Dino hat geschrieben:SSD Roulette ... B-) Den Controller einer SSD kann man nicht zufällig auslesen? Kingston & PNY Retouren bis man SM Controller hat klingt spaßig ... oder man kauft halt doch einfach Crucial oder Intel ;)
Oder Sandisk oder Samsung oder irgendeinen anderen...

Bisher hatte ich zumindest von Kingston eine ziemlich hohe Meinung, aber in Zukunft werde ich um Produkte von Kingston und PNY einen großen Bogen machen. Solche Praktiken sind schließlich meist kein Einzelfall.

Benutzeravatar
poiu
Hartware.net
Beiträge: 467
Registriert: 06.04.2011, 14:16

Re: News | SSD-Hersteller täuschen Tester?

Ungelesener Beitrag von poiu » 22.06.2014, 18:00

OCZ Hust :D ist aber nicht überraschend das die Hersteller an Reviewer, bzw bei Erstversionen bessere Komponenten verwenden.

Ist aber an sich ziemlich blöde da heute genug User aufschrauben, reinsehen udn dann in Foren posten und dann gibts die große Überraschung, nicht.

nebenbei so als geplauder aus nähkasten eines kleinen Redakteurs :D

Hier kommen auch mal defekte Samples an, also OVP aber Dead on Arival oder ähnliches, werte ich als zeichen das reguläres zeug und keine Goldenen Samples zu bekommen. Sonst kann man auch nur vermuten, aber wenn einiges zu Perfekt aussieht dann .....
hart, härter, Redakteur bei hartware.net

Benutzeravatar
Idracab
Lt. Commander
Beiträge: 201
Registriert: 24.10.2012, 20:26
Wohnort: Hamburg

Re: News | SSD-Hersteller täuschen Tester?

Ungelesener Beitrag von Idracab » 22.06.2014, 18:06

Also die Nummer von PNY kann man ja noch zähneknirschend akzeptieren, was die als "Entschuldigung" angegeben haben (mehr oder weniger, wenn es Einzelfälle sind). Aber das was Kingston da macht ist schlichtweg Betrug am Kunden, wenn die Leistung wirklich halbiert wird!

Benutzeravatar
Maegede
Hartware.net
Beiträge: 1971
Registriert: 23.07.2008, 11:25
Wohnort: siehe Karte
Kontaktdaten:

Re: News | SSD-Hersteller täuschen Tester?

Ungelesener Beitrag von Maegede » 22.06.2014, 19:30

Hmm, also ich hatte vor allem bei diversen CPU Herstellern ab und an Bedenken, dass es sein könnte, dass man gezielte Komponenten bekommt. Aber in der Regel ist es ja wirklich so, dass es nicht den Anschein macht, dass man als Tester gezielt getäuscht wird.
Ansonsten schließe ich mich der Meinung an: PNY - naja, Kingston - Betrug!
Ein schnelles System bemerken wenige - ein langsames dafür um so mehr

JüLiBel
Lieutenant
Beiträge: 127
Registriert: 18.10.2011, 00:11

Re: News | SSD-Hersteller täuschen Tester?

Ungelesener Beitrag von JüLiBel » 22.06.2014, 20:58

In der Überschrift der Originalmeldung werden Kingston und PNY genannt, in der Überschrift hier heißt es nur noch pauschal "SSD-Hersteller".
Das ist nach meiner Auffassung eine Täuschung der Leser.

garbel
Lt. Junior Grade
Beiträge: 60
Registriert: 11.02.2014, 17:07

Re: News | SSD-Hersteller täuschen Tester?

Ungelesener Beitrag von garbel » 22.06.2014, 21:05

man habe das technische Interesse seiner Kunden an Benchmarks quasi unterschätzt.
Hahaha. Und das daraus resultierende Kaufdesinteresse wohl auch. Verrotten sollen sie, zusammen mit ihren SSDs...

ttom
Deckschrubber
Beiträge: 5
Registriert: 20.02.2014, 09:20

Re: News | SSD-Hersteller täuschen Tester?

Ungelesener Beitrag von ttom » 22.06.2014, 22:12

DAs wird sicher Wellen schlagen da enttarnte Hersteller sicher die Quittung bekommen.
Die Dummheit der Konsumenten ist zwar nicht zu unterschätzen aber die Folgen von solchen Aktionen sind es auch.

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08
Wohnort: Bremen

Re: News | SSD-Hersteller täuschen Tester?

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 23.06.2014, 12:25

Betrug wäre strafrechtlich relevant. Es kommt darauf an, mit welchen Spezifikationen die SSDs verkauft werden. Mehr als kundenunfreundlich ist es aber allemal.

/e: http://www.gamersnexus.net/news-pc/1511 ... stry-works
Zuletzt geändert von Iruwen am 23.06.2014, 13:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Jaegerschnitzel
Hartware.net
Beiträge: 1043
Registriert: 08.03.2004, 14:27

Re: News | SSD-Hersteller täuschen Tester?

Ungelesener Beitrag von Jaegerschnitzel » 24.06.2014, 22:40

Naja alle anderen SSDs außer die von Crucial, Samsung und vielleicht noch Intel sind aktuell eh nicht empfehlenswert ;-)

Antworten