06.02.2004, 12:27 | Quelle: X-bit labs <<< News >>>

Neue AMD-CPUs am 29.März?

Athlon 64 (FX) bald mit 2.4 GHz - Gleichzeitig Einführung des Sockel-939

Anfang Januar stellte AMD den Athlon 64 3400+ (Sockel-754) vor, der taktmäßig mit dem Athlon 64 FX-51 für den Sockel-940 gleichzog. Bei diesen 2.2 GHz soll es nach bisher unbestätigten Informationen nur noch bis Ende März bleiben. Angeblich wird AMD am Montag, dem 29.3.2004, beide Athlon 64 Serien auf 2.4 GHz beschleunigen. Dann sollen Athlon 64 3700+ und Athlon 64 FX-53 präsentiert werden. Allerdings werden Besitzer von Sockel-754 Mainboards zu diesem Zeitpunkt noch leer ausgehen, denn mit diesen neuen Prozessoren beginnt AMD mit der Einführung des Sockel-939.

Anzeige


Während der Athlon 64 FX-53 Ende März sowohl für den bisherigen Sockel-940 als auch für den Sockel-939 kommt, soll der Athlon 64 3700+ erstmal nur für den neuen Sockel-939 erhältlich sein. Allerdings liefert AMD den 3700er für den Sockel-754 nach - im Mai.
Die Sockel-939 Plattform ist auch als die Athlon 64 Basis zu bezeichnen, wie sie eigentlich von Anfang an hätte sein sollen. Anstatt zunächst zweigleisig zu fahren mit einem Sockel-754, der nur eine einkanalige Speicherschnittstelle bietet, und einem Sockel-940, der für Server-CPUs konzipiert wurde und deshalb nur mit Registered DIMMs zurecht kommt, wäre mit dem Sockel-939 eine einzige, schnelle Plattform für den Athlon 64 wünschenswert gewesen. Die Sockel-939 Basis kombiniert die Vorteile beider jetzigen Plattformen, nämlich Dual-Channel DDR SDRAM (128bit RAM-Interface) bei Verwendung von herkömmlichen - und damit günstigeren - Speichermodulen ohne ECC.
Durch die Einführung des Sockel-939 werden die Sockel-940 und Sockel-754 Serien ins Abseits geschoben. AMD hat zwar versprochen, auch die jetzigen Prozessor-Reihen zukünftig noch mit neuen, schnelleren CPU-Modellen zu versorgen, aber dies wird sicherlich nur in einem gewissen Rahmen geschehen. Letztendlich wird sich doch bald das Meiste auf den Sockel-939 konzentrieren, während der Sockel-940 den Server-Bereich bedient und der Sockel-754 zur Mainstream- bzw. Einsteiger-Plattform wird.

Mit 2.4 GHz Realtakt wird AMD dann wohl bis zum vierten Quartal diesen Jahres auskommen. Vermutlich, weil die 130nm Silicon-On-Insulator (SOI) Technologie keine schnelleren CPUs mehr hergibt. Erst dann sollen die in 90nm Prozesstechnologie gefertigten Athlon 64 4000+ und Athlon 64 FX-55 mit jeweils 2.6 GHz erscheinen. Früher ist AMD der Umstieg auf 90nm offenbar nicht möglich.

Bis zum vierten Quartal hat Konkurrent Intel seinen ebenfalls in 90nm hergestellten Pentium 4 Prescott auf 4 GHz beschleunigt. Auf dem Wege dahin - P4 3.6 GHz im zweiten und P4 3.8 GHz im dritten Quartal - hat auch Intel seine Plattform auf den LGA-775 Sockel umgestellt. Der aktuelle Sockel-478 dürfte nur noch bis 3.4 GHz unterstützt werden.

Im Übrigen sei noch angemerkt, dass der Termin Ende März für die Einführung der Athlon 64 3700+ und FX-53 etwas ungewöhnlich erscheint. Schließlich nutzen die Hersteller für solche Produkteinführungen im Frühjahr oft die Computermesse CeBIT, die aber in der Woche davor stattfindet.
(Frank Schräer)


Weitere Bilder


<<< Chaintech GeForce FX5700 Ultra
EPoX Bluetooth Headset im Test >>>

Weitere News in "Sonstiges"

31.10.2010 - Intelligente Müllbeutel gesichtet
Design-Konzept für Kompostbeutel (3)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Mittwoch, 29.6.2016
Radeon RX 480 ist erhältlich
4-GByte-Modell ab 219 Euro & 8-GByte-Version ab 269 Euro (0)
Keine Probleme mit Pascal-Fertigung
Grund für Lieferengpässe sei einfach nur hohe Nachfrage (0)
GeForce GTX 1060: Erstes Bild
Neue Grafikkarte bei Händler in Hong Kong aufgetaucht (0)

Dienstag, 28.6.2016
GeForce GTX 1060 vorgezogen?
Angeblich nun im Juli - Preissenkungen sind wahrscheinlich (0)
Dark Base (Pro) 900 erhältlich
Modulare & gedämmte High-End Gehäuse auch zu gewinnen (0)
Neue GeForce GTX: DVI-Problem
Kein Windows bei Start mit hohen Bildwiederholfrequenzen (2)

Montag, 27.6.2016
HTC will VR-Bereich ausgliedern
Unabhängige Virtual-Reality-Tochter soll attraktiver sein (0)
Meizu Metal mit 5,5 Zoll & 1080p für 143 Euro
Mittelklasse-Smartphone aktuell zum attraktiven Preis (0)
Oculus entfernt Hardware-DRM
Neue Firmware erlaubt Oculus Rift Games auf HTC Vive (0)
PowerColor verlost neue DEVIL
Vermutlich ein Sondermodell der neuen Radeon RX 480 (3)

Sonntag, 26.6.2016
Google: LGBTQ-Paraden als Virtual-Reality-Erlebnis
360°-Video lässt den Zuschauer mitmarschieren (0)
Windows 10: Preview-Build 14372 ist da
Enthält vor allem neue Fehlerbehebungen (0)
Jumper Ezbook 2: Ultrabook mit 14 Zoll & 4 GB RAM
Ist aktuell für knapp unter 160 Euro zu haben (1)

Samstag, 25.6.2016
Acer fürchtet bereits die Folgen des Brexits
Hersteller will europäische Kunden aber weiterhin zufriedenstellen (3)
Qualcomm verklagt chinesischen Hersteller Meizu
Streit um Patente zur 3G- und 4G-Technik (0)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum



Anzeige


Empfehlung:

Homepage-Baukasten von Wix.com