22.11.2005, 12:02 | Quelle: AnandTech <<< News >>>

nVidia GeForce 7800 GS kommt

Neue GeForce 7 Grafikkarte tritt Nachfolge von GeForce 6800 GT/Ultra an

Wie bereits mehrfach berichtet wird nVidia in Kürze ein neues Grafikkartenmodell auf den Markt bringen, dass sich leistungsmäßig zwischen GeForce 6800 GS und GeForce 7800 GT positioniert. Jetzt gibt es erste genauere Informationen über die GeForce 7800 GS, die die Nachfolge der auslaufenden GeForce 6800 GT und Ultra Karten antreten soll.

Anzeige


Die GeForce 7800 GS basiert auf dem in 110nm Technik gefertigten G70 Grafikchip, der auch bei den 7800 GT und GTX Modellen zum Einsatz kommt. Wie schon im September gemeldet beschränkt sich nVidia bei dieser Grafikkarte aber auf 16 Pixel Pipelines und wohl 6 Vertex Shader Einheiten. Die Taktraten liegen wie vermutet bei 375/500 MHz.
Momentan ist noch nicht bekannt, ob und wie man die vermutlich abgeschalteten übrigen acht Pipelines, die der G70 Grafikchip besitzt, per Software aktivieren kann.

Mit der Einführung der GeForce 7800 GS sieht die GeForce 7 Serie von nVidia folgendermaßen aus:

nVidia Chip Pipe-
lines
Vertex
Shader
Chip-
takt
RAM-
Takt
RAM-
Bus
Preis
GeForce 7800 GTX 512MB G70 24 8 550 MHz 850 MHz 256bit €649
GeForce 7800 GTX G70 24 8 430 MHz 600 MHz 256bit €549
GeForce 7800 GT G70 20 7 400 MHz 500 MHz 256bit €449
GeForce 7800 GS G70 16 6 375 MHz 500 MHz 256bit ?

Aktuelle ForceWare Treiber von nVidia unterstützen die GeForce 7800 GS bereits seit einigen Wochen.
(Frank Schräer)


<<< XCP-Skandal will kein Ende nehmen
Thermaltake Mozart im Test >>>

Weitere News in "Sonstiges"

31.10.2010 - Intelligente Müllbeutel gesichtet
Design-Konzept für Kompostbeutel (3)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Sonntag, 21.12.2014
Microsoft Lumia 1330 durchgesickert
Mittelklasse-Smartphone mit 5,7 Zoll (0)
Google Project Ara mit Nvidia Tegra K1
Auch Unterstützung für 64-bit-Chips von Marvell (0)
Sony Pictures reagiert auf Kritik durch Obama
Man wolle "The Interview" immer noch veröffentlichen (0)
Instagram entfernt Millionen von Fake-Konten
Prominente verlieren teilweise die Hälfte ihrer Anhänger (2)
BlackBerry gelangt wieder auf Kurs
Verringert Verluste auf 148 Mio. US-Dollar (0)
Sony Pictures Hack: Kein Ende in Sicht
Hacker bezeichnen FBI als "Idioten" (0)
Nintendo arbeitet an Nachfolger für die Wii U
Unternehmen erholt sich aktuell wieder (0)
Samsung Galaxy J1 taucht auf
Einstiegs-Smartphone mit 64-bit (0)

Samstag, 20.12.2014
Samsung stellt Messenger ChatOn ein
Hersteller will sich auf andere Anwendungen fokussieren (0)
Alpenföhn Atlas: Premium-CPU-Kühler
Twin-Modell kühlt den RAM gleich mit (5)
Lian-Li: Wandmontierbare O-Gehäuse
Im Handel ab 239 Euro erhältlich (0)
Apple verärgert über kritische BBC-Dokumentation
CEO Tim Cook zeigt sich "tief verletzt" (1)
Nvidia GeForce GTX 960 ab 22. Januar 2015
Grafikkarte für ca. 200 Euro (0)
Valve Steam: Winter Sale hat begonnen
Täglich neue Rabatte auf ausgewählte Games (0)
Microsoft Windows: Browserauswahl fällt weg
Hersteller muss kein Fenster mehr einblenden (6)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum



Was sind das für
grüne Links?




Anzeige