22.05.2011, 21:48 | Quelle: CNET <<< News >>>

Lenovo: USB 3.0 wird 2012 zum Mainstream

Thunderbolt hingegen eher eine Technologie für das High-End-Segment

Im Zuge der Veröffentlichung des Lenovo ThinkPad X1 äußerte sich Jason Parrish, Produktmanager der populären ThinkPad-Linie bei Lenovo, zur Zukunft der USB 3.0 und Thunderbolt Schnittstellen. Seiner Meinung nach wird sich die USB 3.0 Schnittstelle im kommenden Jahr endgültig etablieren, während Intels Thunderbolt Schnittstelle eher ein Nischendasein fristen und in erster Linie in High-End Notebooks vorzufinden sein wird.

Anzeige


Während 2011 eine Art Übergangsjahr für die USB 3.0 Schnittstelle darstellt, in dem sie langsam den USB 2.0 Standard ersetzt und in immer mehr Produkten vorzufinden ist, wird sie sich laut Jason Parrish im Laufe des nächsten Jahres als Mainstream-Technologie etablieren.

Was Thunderbolt anbelangt, so sagt Parrish: Es ist sicherlich eine interessante Technologie. Es ist clever den gleichen Anschluss wie Mini Displayport zu nutzen. Allerdings sieht er, zumindest im Mainstream-Bereich, aufgrund des Platzbedarfs wenig Sinn darin weitere Anschlüsse in Notebooks zu integrieren. Man würde sich aber nach seinen Kunden richten und abwägen, ob Bedarf an Thunderbolt besteht.

Intel selbst sieht Thunderbolt als eine Technologie für den High-End Endkundenmarkt. Ein potentielles Marktsegment für Thunderbolt könnten laut Intel beispielsweise Ultrathin Notebooks sein, deren Design und Dicke nur wenige Anschlüsse zulässt.
(Jan Apostel)
[Bisher 2x kommentiert - Kommentar hinzufügen]


<<< Microsoft dementiert Windows-8-Gerüchte
Arctic Cooling Accelero Xtreme Plus II >>>

Weitere News in "Netzwerk"

10.05.2015 - IT-Sicherheitsfirma soll Hacks vorgetäuscht haben
Nutzte so die eigenen Kunden aus (0)

21.04.2015 - Vorratsdatenspeicherung soll im Eiltempo kommen
Politiker drängen auf Schnüffel-Regelung (4)

16.04.2015 - Vorratsdatenspeicherung reloaded
FDP droht mit Klage gegen die Pläne (3)

26.03.2015 - EU-Kommission positioniert sich gegen Geoblocking
Weitgehende Abschaffung geplant (1)

17.03.2015 - Politik drängt weiter auf Vorratsdatenspeicherung
Deutscher Kurs im Hinblick auf andere Staaten unverständlich (6)

15.02.2015 - Facebook plant den Tod mit ein
Angehörige können Nutzerkonto auf Wunsch nach dem Ableben übernehmen (0)

14.02.2015 - Amerikanische IT-Unternehmen ignorieren Obama
Facebook, Google, Microsoft und Yahoo blieben einem Gipfel fern (0)

10.02.2015 - Frankreich sperrt Websites ohne Gerichtsbeschluss
Kontroverses Anti-Terror-Gesetz tritt in Kraft (1)

09.02.2015 - Sony investiert 15 Mio. US-Dollar in IT-Sicherheit
Angriff auf Sony Pictures gibt dem Konzern zu denken (2)

28.01.2015 - Institut warnt vor Vorratsdatenspeicherung
Deutsches Institut für Menschenrechte ist entsetzt (0)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Samstag, 23.5.2015
Samsung Galaxy J5 / J7 durchgesickert
TENAA zertifiziert zwei neue Smartphones (0)
Google Android M mit API für biometrische Daten
Native Authentifizierung von Fingerabdrücken (0)
BlackBerry: Möglicherweise bald Übernahme
Microsoft soll unter anderem Interesse haben (0)
Apple iOS 9 mit dem Codenamen "Monarch"
Als "Core Version" auch für ältere, mobile Endgeräte (0)
Oculus Rift basiere auf Ideenklau
Klage gegen den Gründer Palmer Luckey (0)
DICE zeigt Foto der AMD Radeon R9 390X
Entwickler gibt sich von der Grafikkarte beeindruckt (0)
Nvidia GeForce GTX 980 Ti in Bildern
Release der Grafikkarte bereits nächste Woche (0)

Freitag, 22.5.2015
Samsung: Intel-Tablet mit 4 GByte RAM
Modell mit dem Codenamen "Chopin" (0)
Xbox One erhält Windows 10 nach dem Sommer
Offizielle Bestätigung durch Phil Spencer (0)
Wiko Highway Pure: Smartphone für 299,90 Euro
Gerät ist bei 98 Gramm Gewicht nur 5,1 mm dick (0)
Samsung bereitet sich auf Fertigung in 10 nm vor
Ende 2016 wolle man loslegen (0)
FSP Hydro G: Kühle Netzteile
Neue 80Plus Gold Netzteile mit erhöhter Kühleffizienz (0)
Intel: Windows 10 belebt Hardware-Absätze nicht
CEO Brian Krzanich zweifelt am Betriebssystem (0)
OnePlus Two macht Benchmarks unsicher
Erste Ergebnisse offenbaren die Daten (1)
Phil Spencer gesteht Kinects Schwächen ein
Aktuell sei der Sensor zu wenig zu gebrauchen (0)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum

Umfrage

13.05. - 27.05.2015:
"Wieviel Power hat dein Netzteil? "

1000W & mehr
850-990W
700-840W
550-690W
450-540W
350-440W
Unter 350W
Weiß nicht

Archiv


Anzeige


Empfehlung:

Homepage-Baukasten von Wix.com