22.05.2011, 21:48 | Quelle: CNET <<< News >>>

Lenovo: USB 3.0 wird 2012 zum Mainstream

Thunderbolt hingegen eher eine Technologie für das High-End-Segment

Im Zuge der Veröffentlichung des Lenovo ThinkPad X1 äußerte sich Jason Parrish, Produktmanager der populären ThinkPad-Linie bei Lenovo, zur Zukunft der USB 3.0 und Thunderbolt Schnittstellen. Seiner Meinung nach wird sich die USB 3.0 Schnittstelle im kommenden Jahr endgültig etablieren, während Intels Thunderbolt Schnittstelle eher ein Nischendasein fristen und in erster Linie in High-End Notebooks vorzufinden sein wird.

Anzeige


Während 2011 eine Art Übergangsjahr für die USB 3.0 Schnittstelle darstellt, in dem sie langsam den USB 2.0 Standard ersetzt und in immer mehr Produkten vorzufinden ist, wird sie sich laut Jason Parrish im Laufe des nächsten Jahres als Mainstream-Technologie etablieren.

Was Thunderbolt anbelangt, so sagt Parrish: Es ist sicherlich eine interessante Technologie. Es ist clever den gleichen Anschluss wie Mini Displayport zu nutzen. Allerdings sieht er, zumindest im Mainstream-Bereich, aufgrund des Platzbedarfs wenig Sinn darin weitere Anschlüsse in Notebooks zu integrieren. Man würde sich aber nach seinen Kunden richten und abwägen, ob Bedarf an Thunderbolt besteht.

Intel selbst sieht Thunderbolt als eine Technologie für den High-End Endkundenmarkt. Ein potentielles Marktsegment für Thunderbolt könnten laut Intel beispielsweise Ultrathin Notebooks sein, deren Design und Dicke nur wenige Anschlüsse zulässt.
(Jan Apostel)
[Bisher 2x kommentiert - Kommentar hinzufügen]


<<< Microsoft dementiert Windows-8-Gerüchte
Arctic Cooling Accelero Xtreme Plus II >>>

Weitere News in "Netzwerk"

15.02.2015 - Facebook plant den Tod mit ein
Angehörige können Nutzerkonto auf Wunsch nach dem Ableben übernehmen (0)

14.02.2015 - Amerikanische IT-Unternehmen ignorieren Obama
Facebook, Google, Microsoft und Yahoo blieben einem Gipfel fern (0)

10.02.2015 - Frankreich sperrt Websites ohne Gerichtsbeschluss
Kontroverses Anti-Terror-Gesetz tritt in Kraft (1)

09.02.2015 - Sony investiert 15 Mio. US-Dollar in IT-Sicherheit
Angriff auf Sony Pictures gibt dem Konzern zu denken (2)

28.01.2015 - Institut warnt vor Vorratsdatenspeicherung
Deutsches Institut für Menschenrechte ist entsetzt (0)

27.01.2015 - Facebook war kurzzeitig offline
Soziales Netzwerk dementiert Hackerangriff (0)

19.01.2015 - Neue NSA-Dokumente geben Brisantes preis
Vorbereitung digitaler Kriege findet statt (0)

18.01.2015 - Präsident Obama vs. Verschlüsselung
Steht dem britischen Premierminister David Cameron zur Seite (2)

15.01.2015 - Merkel forciert Vorratsdatenspeicherung
Anschläge in Paris werden instrumentalisiert (3)

14.01.2015 - Großbritannien: Verbot von Verschlüsselungen?
Premierminister mit weitreichender Forderung (5)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Donnerstag, 26.2.2015
Google startet "Android for Work"
Konzern will Geschäftskunden locken (0)
Magic Leap: CEO kritisiert Microsoft HoloLens
Macht allgemein auf Gefahren stereoskopischen 3Ds aufmerksam (0)
Unreal Engine 4.7 veröffentlicht
Massives Update für Entwickler (0)
Bomben-Bauplan auf USB-Stick in Kölner Innenstadt
Einzementiert in eine Mauer (3)
GoG.com startet komplett auf Deutsch
DRM-freier Anbieter mit vielen Eröffnungsangeboten (5)
Panasonic Convention in Frankfurt mit Neuheiten
Fernseher mit Firefox OS und Home Screen 2.0 (0)
Valve plant Virtual-Reality-Headset Steam VR
Vorstellung nächste Woche auf der Game Developers Conference (8)
Intel stellt Atom neu auf
Mobil-CPU künftig in drei Stufen: Atom x3, x5 und x7 (2)

Mittwoch, 25.2.2015
DirectX 12: GPU-Kombinationen mit AMD / Nvidia
Schnittstelle soll neue Möglichkeiten eröffnen (4)
Microsoft erklärt Upgrade-Prozess zu Windows 10
Optionen über ISO-Dateien und das Windows Update (0)
Toshiba Satellite C50-B & C70(D)-B ab 549 Euro
Notebooks mit AMD- und Intel-Prozessoren (1)
ASUS Zenbook UX305 mit 13,3 Zoll
Variante mit 3 000 x 1800 Pixeln verfügbar (0)
"Power Rangers" Satire zu Düster-Boom in Hollywood
Inoffizieller Kurzfilm sorgt für Wirbel (0)
Nvidia CEO äußert sich zur GeForce GTX 970
Jen-Hsun Huang will Kontroversen beenden (0)
Google Play umsatzstärker als Apple App Store
Neue Entwicklung in Deutschland (0)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum





Anzeige