13.01.2012, 10:01 | Quelle: BleedingCool <<< News >>>

Avatar 2 in vier Jahren mit 48 fps

Forsetzung des 3D-Blockbusters soll technisch erneut beeindrucken

James Camerons "Avatar: Aufbruch nach Pandora" hat nicht nur Kinogänger beeindruckt, sondern dank seiner technischen Umsetzung in stereoskopischem 3D die gesamte Filmindustrie in Richtung 3D getrieben. Laut dem Produzenten Jon Landau soll "Avatar 2" erneut technisch Maßstäbe setzen. Zwar erscheine der Film frühestens Ende 2015, soll aber voraussichtlich mit einer Bildrate von 48 Bildern pro Sekunde gedreht werden. Aktuelle Blockbuster entstehen allesamt mit nur 24 Bildern pro Sekunde. Durch die höhere Bildrate wäre eine wesentlich flüssigere Darstellung möglich.

Anzeige


Ursprünglich sollten die "Avatar"-Fortsetzungen jeweils 2013 und 2014 in Kinos anlaufen. Landau erklärt aber, dass "Avatar 2" noch ca. "vier Jahre in der Zukunft" liege. Der Abschluss der Trilogie soll dann nach einem Jahr Abstand folgen, da der Filmdreh direkt an den zweiten Teil anschließe.

Geht es nach Landau, werde sich das Warten lohnen: "Avatar 2" soll Maßstäbe setzen was Computeranimationen, 3D-Technik, Motion-Capture und die flüssigere Bilddarstellung mit 48 fps angehe. Erwähnenswert: Auch Peter Jackson dreht "Der Hobbit: Eine unerwartete Reise" in 3D und mit 48 Bildern pro Sekunde. Die höhere Bildrate soll sich nach einheiliger Meinung James Camerons und Peter Jacksons besonders bei der 3D-Darstellung sehr positiv auswirken.
(André Westphal)
[Bisher 28x kommentiert - Kommentar hinzufügen]


<<< Windows-Phone-Verkaufszahlen im Aufwind?
Vorführung der Wii U auf der CES 2012 >>>

Weitere News in "Multimedia"

31.10.2014 - James Cameron gähnt über Virtual Reality
Stellt den Sinn der aktuellen Techniken stark in Frage (1)

30.10.2014 - YouTube ab sofort mit 60fps für Videos
Besonders für Gaming-Videos geeignet (3)

29.10.2014 - Mark Zuckerberg sieht VR als langfristiges Projekt
Der Erfolg von Virtual Reality werde Zeit brauchen (6)

29.10.2014 - Exitus für TV-Serien auf Blu-ray?
Große Studios hadern bereits (10)

29.10.2014 - Razer Soundbar Leviathan mit 5.1-Surround
Ab November offiziell für 199 Euro erhältlich (1)

28.10.2014 - Twitch verhängt Kleiderordnung
Gamer sollen sich nicht zu freizügig präsentieren (0)

28.10.2014 - Edifier R2000DB vereint Design und Klang
Zwei-Wege-Regallautsprecher für 299,90 Euro (0)

27.10.2014 - BenQ MW853UST+ für Dual-Screen-Projektion
Mit optionaler QCast-Wireless-Übertragung (0)

26.10.2014 - Oculus Rift mit extremen Entwicklungskosten
Crowdfunding hätte nie ausgereicht (0)

24.10.2014 - Sharkoon RUSH ER-1 Gaming-Headset
Preisgünstiges Headset mit integriertem Lautstärkeregler (0)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Freitag, 31.10.2014
Steam startet seinen Halloween Sale
Rabatte von bis zu 75 % (0)
Xbox Games with Gold für November 2014
Microsoft nennt Gratis-Spiele für den nächsten Monat (0)
James Cameron gähnt über Virtual Reality
Stellt den Sinn der aktuellen Techniken stark in Frage (1)

Donnerstag, 30.10.2014
Playstation Plus: Die Gratis-Spiele für November
"The Binding of Isaac: Rebirth" & "Steamworld Dig" für die PS4 (0)
Google Nexus 6 in Europa verzögert
In den Vereinigten Staaten bereits ausverkauft (0)
YouTube ab sofort mit 60fps für Videos
Besonders für Gaming-Videos geeignet (3)
Microsoft Band - Armband für Fitness-Apps
Kompatibilität zu vielen Plattformen (0)
Spieleentwickler & die Droge "30 fps"
Denken Gamer lassen sich leicht verschaukeln (0)
Rapoo bringt Gaming-Maus Vpro V900
Mit Laser-Sensor für 59 Euro (0)
Intel gesteht indirekt manipulierte Benchmarks ein
Zahlt allen Käufern eines Pentium 4 15 US-Dollar zurück (14)
RaiJintek mit Cube-Gehäuse Aeneas
Micro-ATX-Cube-Gehäuse mit LED-Beleuchtung (0)

Mittwoch, 29.10.2014
LG stellt Plasma-Bildschirme ein
Produktion sei wirtschaftlich nicht mehr zu rechtfertigen (6)
Nintendo macht wieder Gewinn
Zweites Fiskalquartal unerwartet erfolgreich (1)
Mark Zuckerberg sieht VR als langfristiges Projekt
Der Erfolg von Virtual Reality werde Zeit brauchen (6)
Exitus für TV-Serien auf Blu-ray?
Große Studios hadern bereits (10)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum



Was sind das für
grüne Links?




Anzeige