15.11.2012, 07:05 | Quelle: AllThingsDigital <<< News >>>

Bill Gates für Sinofskys Ausscheiden

Microsoft-Gründer wollte andere Strategie

Offiziell hat der ehemalige Windows-Chef, Steve Sinofsky, Microsoft in gegenseitigem Einvernehmen verlassen. Hinter den Kulissen soll es aber aufgrund von Sinofskys Führungsstil gebrodelt haben. So soll der Geschäftsführer Microsofts, Steve Ballmer, Sinofskys Ausscheiden forciert haben - mit Unterstützung des Microsoft-Gründers Bill Gates. Obgleich Gates immer ein gutes Verhältnis zu Sinofsky hatte, soll er sich gewünscht haben, dass sich die Windows-Abteilung enger mit den anderen Unternehmensbereichen vernetzt. Dies soll Sinofskys kontrollierendem Führungsstil entgegen gestanden haben.

Anzeige


Sinofsky soll streng seinen eigenen Willen durchgesetzt haben und kaum zu Kompromissen bereit gewesen sein. Da Microsoft aber all seine Abteilungen enger miteinander in Bezug setzen will, passte diese Einstellung nicht mehr zum Credo des Unternehmens. Sinofsky galt zwar als höchst effektiv und in seiner Weise brillant, konnte aber nie gut mit anderen im Team arbeiten. Letzten Endes scheint dies der Hintergrund für sein Ausscheiden gewesen zu sein.

Angeblich habe es sich Sinofsky mit etlichen Führungskräften verscherzt und immer wieder Streitigkeiten ausgelöst. In Folge habe Steve Ballmer sich mit Bill Gates besprochen und man beschloss die Zukunft Microsofts bzw. des Betriebssystems Windows nicht mehr in Sinofskys Händen zu belassen.
(André Westphal)
[Diesen Artikel kommentieren]


<<< Sony warnt Nutzer von PS3-Hacks
3DMark für Windows, Android, iOS >>>

Weitere News in "Wirtschaft"

16.04.2014 - Intel nennt aktuelle Quartalsergebnisse
Umsatz von 12,8 Milliarden US-Dollar (0)

16.04.2014 - Mozilla ernennt Chris Beard zum CEO
Soll aber nur übergangsweise den Posten besetzen (0)

10.04.2014 - Neuer COO für Motorola Mobility
Rick Osterloh übernimmt das operative Geschäft (0)

07.04.2014 - HTC weiter mit Verlusten
Neues One (M8) soll es richten (0)

04.04.2014 - Neuer Mozilla CEO wirft bereits das Handtuch
Brendan Eich verabschiedet sich (2)

03.04.2014 - SAP geht erneut in Berufung
Rechtsstreit mit der Susensoftware GmbH geht weiter (0)

01.04.2014 - Phil Spencer leitet Xbox-Sparte
Ersetzt Marc Whitten (0)

30.03.2014 - BlackBerry weiter mit Verlusten
423 Mio. Verlust im vierten Quartal (0)

30.03.2014 - Kontroverse um neuen Mozilla-CEO
Unterstützte Proposition 8 gegen gleichgeschlechtliche Ehen (1)

29.03.2014 - Michael Abrash wechselt zu Oculus VR
Virtual-Reality-Experte verlässt Valve (0)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Donnerstag, 17.4.2014
Samsung: Tizen-Smartphone im zweiten Quartal
Pläne offiziell bestätigt (0)
MSI Radeon R9 290X Lightning - Lüfterproblem?
Bug in Verbindung mit Treiber Catalyst 14.3 Beta (0)
AMD führt HSA vor
Neuer Opteron X vorgestellt (0)
PS4 bei Verkaufszahlen weiterhin vorne
Über 7 Mio. verkaufte Konsolen (0)
Ultra HD mit langsamer Ausbreitung
Marktdurchdringung von 6 % möglich (0)
Aerocool QS-101 und QS-102
Design-Gehäuse im Mini-Format (0)

Mittwoch, 16.4.2014
Galaxy S5: Fingerabdruckscanner geknackt
Berliner Firma umgeht Sicherheitsmechanismen (0)
Motorola: Android 4.4 für mehr Smartphones
Hersteller bestätigt weitere Updates (0)
Bilder des Amazon Smartphones?
Mit neuartiger 3D-Bedienung (1)
Samsung erweitert Kompatibilität seiner Smartwatch
Vernetzen sich nun mit 12 Smartphones und 8 Tablets (0)
Acer Liquid E3 plus erscheint
Mittelklasse-Smartphone für 249 Euro (0)
Denon mit Bluetooth-Lautsprecher Envaya
Ab Ende Mai für 199 Euro erhältlich (0)
Intel nennt aktuelle Quartalsergebnisse
Umsatz von 12,8 Milliarden US-Dollar (0)
Acer C205: Ultramobiler Pico-Projektor
Ab sofort erhältlich für 399 Euro (2)
Materialkosten des Samsung Galaxy S5
256 US-Dollar - das bisher teuerste Galaxy S (0)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum



Was sind das für
grüne Links?


Partner von




Anzeige