18.11.2012, 19:11 | Quelle: TechCrunch <<< News >>>

Apple-Mitbegründer lobt Microsoft

Äußert parallel Kritik an Apple

In einem Interview mit TechCrunch äußert sich der Apple-Mitbegründer Steve Wozniak zu sowohl Apples als auch Microsofts Status Quo. Wozniak lobt Microsofts Mut zu Innovationen, wie etwa die Arbeit an einem Universalübersetzer. Im Bezug auf Apple gibt sich Wozniak besorgt: Laut Wozniak betreibe Apple nach Steve Jobs Tod nur noch Gewinnmaximierung, indem der Hersteller leicht verbesserte Versionen existierender Produkte veröffentliche. Die großen Revolutionen, wie sie Jobs geschaffen habe, würden aber jetzt ausbleiben. Apple falle in alte Verhaltensmuster zurück, die bereits in den 1990ern zu einer Krise führten.

Anzeige


Wozniak sieht damit Microsoft aktuell vorne, was Produktinnovationen betrifft. Er hofft aber, dass Apple sich wieder auf seine Tugenden besinnt, denn das Unternehmen liege im nach wie vor sehr am Herzen.


(André Westphal)
[Bisher 6x kommentiert - Kommentar hinzufügen]


<<< AMD Catalyst 12.11 Beta 8
Samsung untersucht Apple- / HTC-Einigung >>>

Weitere News in "Wirtschaft"

24.07.2016 - Intel: Gewinneinbrüche und Entlassungen
Solide Verkaufszahlen im PC-Markt, keine Chance im mobilen Segment (0)

19.07.2016 - Qualcomm verklagt Meizu
Wegen Patentverletzung könnten auch Oppo & Vivo dran sein (0)

18.07.2016 - Japaner übernehmen ARM
Softbank zahlt 28,8 Mrd. Euro für englische Chipentwickler (0)

16.07.2016 - Nintendo und der Pokémon-Effekt
"Pokémon Go" gibt dem Aktienkurs Feuer (0)

13.07.2016 - Seagate streicht mehr Jobs
Stellenabbau betrifft nicht nur 1600, sondern 6500 Mitarbeiter (0)

10.07.2016 - Amazon Prime Day am 12. Juli 2016
Viele, exklusive Angebote für Prime-Kunden (0)

04.07.2016 - Entlassungen auch bei Micron
Umfang unbekannt, soll aber $80 Mio. pro Quartal einsparen (0)

02.07.2016 - Sony Mobile verliert in den USA den Mut
Auch in Brasilien, China und Indien sieht es düster aus (0)

30.06.2016 - Seagate entlässt 1600 Mitarbeiter
Schwacher Markt führt zur Kürzung von 3 % aller Stellen (1)

25.06.2016 - Acer fürchtet bereits die Folgen des Brexits
Hersteller will europäische Kunden aber weiterhin zufriedenstellen (3)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Donnerstag, 28.7.2016
Crucial MX300 mit 275GB bis 1TB
SSD-Serie um 3 Modelle mit 275, 525 & 1024 GByte erweitert (0)
Xiaomi Mi4 mit 3 GByte RAM für unter 140 Euro
Smartphone mit Qualcomm Snapdragon 801 und 1080p (0)
Intern: Server wieder online
Nach einigen Tagen Downtime läuft nun alles wieder (4)

Sonntag, 24.7.2016
Deutscher Streaming-Anbieter Watchever schließt
Platzhirsche Amazon Prime Instant Video und Netflix dominieren (0)
Intel: Gewinneinbrüche und Entlassungen
Solide Verkaufszahlen im PC-Markt, keine Chance im mobilen Segment (0)

Samstag, 23.7.2016
Nvidia GeForce Titan X mit Pascal-GPU
GP102-GPU mit 3584 Shader-Einheiten & 12 GByte (0)
"Pokémon Go": Verbraucherzentrale mahnt ab
Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen nach dt. Recht unzulässig (0)

Freitag, 22.7.2016
ZUK Z2 mit Qualcomm Snapdragon 820
High-End-Smartphone mit Android 6.0 zum günstigen Preis (1)
Corning kündigt Gorilla Glass 5 an
Neues Glas viermal härter, soll Stürze aus 1,6 m überstehen (0)
Neue Details zu AMD Zen CPUs
Angeblich Muster mit 4, 8, 24 und 32 Kernen im Umlauf (0)

Donnerstag, 21.7.2016
UMI Super: 5,5''-Smartphone mit 4 GB RAM
Auflösung von 1080p und Android 6.0 als Betriebssystem (0)
PowerColor Red Devil RX 480
Radeon RX 480 im eigenen Design kommt am 29.7. für $269 (0)
AMD Radeon Software 16.7.2 WHQL
Grafikkartentreiber bekommt Zertifikat von Microsoft (1)
Ubisoft: Die NX ist großartig
Nintendo-Spielkonsole wird ''Casual Gamer'' zurückgewinnen (3)

Mittwoch, 20.7.2016
Intel ''Coffee Lake'' aufgetaucht
14-nm-Mainstream-CPUs mit sechs Kernen angeblich 2018 (0)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum



Anzeige


Empfehlung:

Homepage-Baukasten von Wix.com