18.11.2012, 19:11 | Quelle: TechCrunch <<< News >>>

Apple-Mitbegründer lobt Microsoft

Äußert parallel Kritik an Apple

In einem Interview mit TechCrunch äußert sich der Apple-Mitbegründer Steve Wozniak zu sowohl Apples als auch Microsofts Status Quo. Wozniak lobt Microsofts Mut zu Innovationen, wie etwa die Arbeit an einem Universalübersetzer. Im Bezug auf Apple gibt sich Wozniak besorgt: Laut Wozniak betreibe Apple nach Steve Jobs Tod nur noch Gewinnmaximierung, indem der Hersteller leicht verbesserte Versionen existierender Produkte veröffentliche. Die großen Revolutionen, wie sie Jobs geschaffen habe, würden aber jetzt ausbleiben. Apple falle in alte Verhaltensmuster zurück, die bereits in den 1990ern zu einer Krise führten.

Anzeige


Wozniak sieht damit Microsoft aktuell vorne, was Produktinnovationen betrifft. Er hofft aber, dass Apple sich wieder auf seine Tugenden besinnt, denn das Unternehmen liege im nach wie vor sehr am Herzen.


(André Westphal)
[Bisher 6x kommentiert - Kommentar hinzufügen]


<<< AMD Catalyst 12.11 Beta 8
Samsung untersucht Apple- / HTC-Einigung >>>

Weitere News in "Wirtschaft"

20.07.2014 - Werbekunden sind zornig auf Microsoft
Schließung der Xbox Entertainment Studios sorgt für Ärger (0)

18.07.2014 - Google mit starken Quartalszahlen
Umsatz steigt um 22 Prozent (0)

18.07.2014 - Microsoft: 18.000 Entlassungen
Mehr als zwei Drittel davon ehemalige Nokia-Mitarbeiter (0)

18.07.2014 - AMD: Mehr Umsatz, aber Verluste
Verlust gegenüber Vorjahr halbiert, aber sequentiell gestiegen (3)

17.07.2014 - Apple & IBM mit weltweiter Partnerschaft
Gemeinsam will man die Mobilität für Geschäftskunden revolutionieren (0)

16.07.2014 - Insider-Handel bei ASUS und ASMedia?
Formale Untersuchung bereits eingeleitet (0)

16.07.2014 - Intel wieder mit mehr Umsatz
Rekordverkäufe von CPUs; Gewinn um 40 % gesteigert (0)

14.07.2014 - Google Glass Miterfinder wechselt zu Amazon
Babak Parviz ergreift neue Chance (0)

13.07.2014 - Crytek UK: Führungskräfte kapitulieren
Finanzielle Probleme halten an (2)

12.07.2014 - Amazon muss in Frankreich Versandkosten erheben
Umstrittenes Gesetz regelt den Versand von Büchern (2)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Mittwoch, 23.7.2014
Nvidia Shield Tablet offiziell vorgestellt
Gerüchte bewahrheiten sich (0)
Intel stellt SSDs der Reihe Pro 2500 vor
Mit hardwarebasierter 256-bit-Verschlüsselung (0)
4K-TV mit 105 Zoll für 120.000 US-Dollar
Samsung erlaubt Vorbestellungen für Curved-TV (6)
Google: Generalüberholung für Google Play
Update der App für Android (0)
Acer mit erster Smartwatch Liquid Leap
Wearable mit OLED-Touchscreen und 1 Zoll Diagonale (0)
Medion Akoya E1232T ab 31.07. bei Aldi Nord
Kompaktes Multitouch-Notebook für 299 Euro (0)
Benchmark der GeForce GTX 880?
6110 Punkte in 3D Mark Fire Strike Extreme (0)
AOC protzt mit 34 Zoll, Ultra HD & 21:9
Monitor u3477Pqu erscheint zum Preis von 889 Euro (4)
Apple mit Hintertürchen im iOS?
Möglichkeit private Daten zu ermitteln (1)

Dienstag, 22.7.2014
Windows 9 zeigt sich in neuen Screenshots
Überarbeitetes Startmenü abgelichtet (0)
Markt für PC- und Videospiele schrumpft
Bis 2019 sollen 5,5 Milliarden US-Dollar Einnahmen wegfallen (1)
Gigabyte: Gaming-Notebook mit Intel Core i7-4710M
P27G v2 erhältlich ab 1029 Euro (0)
Edifier Studio-Serie mit eleganter Power
Drei neue Lautsprecher-Sets ab 79,90 Euro (0)
Samsung: Premium-Monitore mit 2560 x 1440 Pixeln
Zwei Modelle mit 27 bzw. 32 Zoll Bilddiagonale (4)
Sony veröffentlicht PS4 Firmware V1.74
Verbessert die System-Stabilität (0)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum



Was sind das für
grüne Links?


Partner von




Anzeige