19.11.2012, 14:43 | Quelle: Nintendo <<< News >>>

Nintendo Network: Kontenbindung erklärt

Kein Transfer zu anderem Gerät möglich

Nintendo hat bestätigt, dass Nutzer des Nintendo Networks ihre Konten nur an der Konsole nutzen können, an der sie ihr Konto auch erstmals erstellt haben. Das bedeutet wer eine Wii U erwirbt und sich an seiner Konsole ein Konto für das Nintendo Network anlegt, muss darauf verzichten etwa von der Wii U eines Freundes auf seine Daten zuzugreifen. Auch wenn die eigene Wii U etwa beschädigt wird, ist es somit natürlich unmöglich die Kontodaten auf ein neues Gerät zu übertragen. Zumindest vorerst soll dies so sein. Für die Zukunft macht Nintendo Hoffnungen.

Anzeige


So erklärt der japanische Hersteller, dass die Konten für das Nintendo Network zu späteren Zeitpunkten auch an PCs und Nachfolgegeräten nutzbar sein sollen. Aktuell ist der Status Quo aber, dass ein Schaden an der Nintendo Wii U gleichzeitig den Verlust der Kontodaten für das Nintendo Network bedeutet.
(André Westphal)
[Diesen Artikel kommentieren]


<<< HTC Deluxe kommt
Windows 8 verkauft sich schlecht >>>

Weitere News in "Spielkonsolen"

19.10.2014 - Flash-Sale im US-Playstation Store
Zahlreiche Spiele extrem reduziert (0)

18.10.2014 - Playstation 4 im September beliebter als Xbox One
Analyst Michael Pachter lag falsch (1)

18.10.2014 - Amazon will es im Gaming-Bereich wissen
Renommierte Entwickler arbeiten für den Händler an Spielen (0)

18.10.2014 - Sony zur PS4-Firmware 2.0
Mehr Personalisierungsoptionen für Playstation-Fans (0)

17.10.2014 - "The Witcher 3: Wild Hunt" gemacht für Konsolen
RPG erscheint für PC, PS4 und Xbox One (5)

16.10.2014 - Playstation 4 zum Laptop umgewandelt
Modder stellt das PlayBook 4 vor (1)

16.10.2014 - Orchester spielt Musik aus "Final Fantasy VI"
Vertonung lässt Gamer-Herzen höher schlagen (0)

14.10.2014 - Xbox One im September vor Playstation 4
Umschwung der Verkaufszahlen in den USA (2)

14.10.2014 - Microsoft überdenkt Exklusiv-Regel für Xbox One
Kontroversen um Vorgabe für Entwickler (0)

13.10.2014 - Sony Playstation 4 & Xbox One: Endlich Spieleflut
Viele Blockbuster erscheinen im November 2014 (1)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Montag, 20.10.2014
Apple entfernt Produkte von Bose aus seinem Store
Ursachen sind nebulös (1)

Sonntag, 19.10.2014
Galax GeForce GTX 980 Super Overclocked (SOC)
High-End-Grafikkarte ab Werk übertaktet mit drei Lüftern (3)
Flash-Sale im US-Playstation Store
Zahlreiche Spiele extrem reduziert (0)
Sony Xperia Z4: Leak verrät die Daten
Neues Smartphone-Flaggschiff mit Snapdragon 810 (2)
Apple iOS 8.1: Veröffentlichung am 20.10.2014
Update steht vor der Tür (0)
.klatz: Hybrid aus Smartwatch & Mobiltelefon
Crowdfunding für neues Gadget startet (2)
Apple SIM sorgt für Kontroversen
Mancher spricht vom Ende regulärer SIM-Karten (2)
Google Android 5.0: Erste Hersteller-Ankündigungen
HTC, Nvidia und Sony wagen Prognosen (0)
FBI fordert Verzicht auf Verschlüsselungen
Verkehrte Welt: Apple und Google sollen die Datensicherheit reduzieren (3)

Samstag, 18.10.2014
Google Android & Chrome OS verschmelzen bald?
Manager-Wechsel scheint Pläne zu bestätigen (0)
Tablets diversifizieren sich
Spezielle Modelle für Geschäftskunden, Gaming, Bildung und Co. (0)
AMD FreeSync: Erste Monitore im November 2014
Beschleunigter Konter gegen Nvidia G-Sync (0)
Playstation 4 im September beliebter als Xbox One
Analyst Michael Pachter lag falsch (1)
Crowdfunding für Anonabox gestrichen
Kickstarter beendet die Kampagne wegen falscher Angaben (1)
AMD & Nvidia: Vorbereitung auf Gaming in 8K
7680 x 4320 Bildpunkte als letzte Grenze (10)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum



Was sind das für
grüne Links?




Anzeige