29.11.2012, 10:44 | Quelle: Reuters <<< News >>>

AMD verkauft Campus in Texas

Soll 150 bis 200 Mio. US-Dollar einbringen

AMD will seinen Campus in Austin (Texas) verkaufen und anschließend wieder anmieten, um Geld in die Kassen zu spülen. Man rechnet mit einem Verkaufswert von 150 bis 200 Mio. US-Dollar. Bis zum zweiten Quartal 2013 rechnet man mit einem Vertrag mit einem potentiellen Käufer - dies bestätigt der AMD-Sprecher Drew Prairie. Ähnlich verfuhr AMD in der Vergangenheit bereits mit seinem Hauptsitz in Sunnyvale (Kalifornien) und Gebäuden in Toronto (Kanada). Das Geld, das durch den Verkauf des Grundstücks und der Gebäude reinkommen soll, will AMD wieder in die Chip-Fertigung stecken.

Anzeige


AMD hat ähnlich wie Intel mit dem Problem zu kämpfen, dass die Marktsegmente für PCs und Notebooks rückläufig sind und sich die Aufmerksamkeit im IT-Bereich aktuell Smartphones und Tablets zuwendet. Diese Entwicklung wurde im Unternehmen zu spät erkannt, so dass AMD nun neue Schwerpunkte setzen muss.
(André Westphal)
[Bisher 8x kommentiert - Kommentar hinzufügen]


<<< Neuauflage der Razer Orochi
Apple: Kleiner Sieg über Samsung >>>

Weitere News in "Wirtschaft"

30.09.2014 - Irland soll Apple verhätschelt haben
Bevorzugte Behandlung bei Versteuerung (0)

27.09.2014 - BlackBerry erholt sich langsam
Zwar kein Gewinn aber abnehmende Verluste (0)

27.09.2014 - ASUS steckt in der Krise?
Probleme wettbewerbsfähig zu bleiben (6)

25.09.2014 - LG und Microsoft gehen Partnerschaft ein
Wollen gemeinsam Produkte für "Internet of Things" entwickeln (0)

19.09.2014 - Galaxy und KFA2 verschmelzen zu "Galax"
Aus zwei Marken wird eine (1)

17.09.2014 - Sony: Herbe Verluste durch Smartphone-Sparte
Mobile Communications mit 1,2 Mrd. US-Dollar Verlust (11)

16.09.2014 - Entwickler reagieren auf Übernahme Mojangs
Hoffnung und Skepsis vermischen sich (4)

14.09.2014 - Microsoft übernimmt Mojang für 2,5 Mrd. US-Dollar?
Offizielle Bestätigung angeblich am Montag (5)

13.09.2014 - Apple: 100 Mio. US-Dollar für Abkommen mit U2?
Gratis-Angebot von "Songs of Innocence" kostet Apple (1)

07.09.2014 - Nvidia klagt gegen Qualcomm und Samsung
Vorwurf der Patentrechtsverletzung (2)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Mittwoch, 1.10.2014
Roccat Tyon: Maus mit analogem Daumenschalter
Gaming-Maus mit 8200 DPI für 99,90 Euro (0)
HTC One Max M8 geplant?
Smartphone mit 5,5 Zoll und 2560 x 1440 Bildpunkten (0)
Project Ara: Modulare Smarpthones mit Hot-Swapping
Komponenten sind während des laufenden Betriebs austauschbar (4)
Win 9? Nein, es ist Windows 10!
Microsoft nennt Namen und zeigt die neue Windows-Version (4)

Dienstag, 30.9.2014
SteelSeries bringt neue Siberia-Headsets
Generation v3 ab 59,99 US-Dollar erhältlich (0)
Irland soll Apple verhätschelt haben
Bevorzugte Behandlung bei Versteuerung (0)
AMD veröffentlicht Treiber Catalyst 14.9 WHQL
Mehr Leistung und Stabilität für Radeon-Grafikkarten (0)
Google Glass birgt Gefahren für Autofahrer
Lenkt genau so stark ab wie Smartphones (3)
Erste Blu-ray mit Dolby Atmos fürs Heimkino
"Transformers: Ära des Untergangs" bietet neues Sound-Erlebnis (0)
ASUS VivoTab 8 mit Microsoft Windows 8.1
Tablet mit 8 Zoll Diagonale für nur 199 Euro (0)
Samsung Galaxy Alpha erscheint in Deutschland
Smartphone mit Echtmetallrahmen für 649 Euro (0)
AMD Radeon R9 300 erst 2015
Pirate Islands im ersten Quartal des nächsten Jahres (6)

Montag, 29.9.2014
Qualcomm Snapdragon 810 ab 2015
Neue Geräte mit High-End-SoCs stehen in den Startlöchern (0)
Samsung Galaxy Ace 4 mit AMOLED-Display
Neue Version des Smartphones für Deutschland (0)
Sony Playstation 4: Neue Revision im Handel
Neuerungen sind leider unbekannt (1)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum



Was sind das für
grüne Links?




Anzeige