29.11.2012, 10:44 | Quelle: Reuters <<< News >>>

AMD verkauft Campus in Texas

Soll 150 bis 200 Mio. US-Dollar einbringen

AMD will seinen Campus in Austin (Texas) verkaufen und anschließend wieder anmieten, um Geld in die Kassen zu spülen. Man rechnet mit einem Verkaufswert von 150 bis 200 Mio. US-Dollar. Bis zum zweiten Quartal 2013 rechnet man mit einem Vertrag mit einem potentiellen Käufer - dies bestätigt der AMD-Sprecher Drew Prairie. Ähnlich verfuhr AMD in der Vergangenheit bereits mit seinem Hauptsitz in Sunnyvale (Kalifornien) und Gebäuden in Toronto (Kanada). Das Geld, das durch den Verkauf des Grundstücks und der Gebäude reinkommen soll, will AMD wieder in die Chip-Fertigung stecken.

Anzeige


AMD hat ähnlich wie Intel mit dem Problem zu kämpfen, dass die Marktsegmente für PCs und Notebooks rückläufig sind und sich die Aufmerksamkeit im IT-Bereich aktuell Smartphones und Tablets zuwendet. Diese Entwicklung wurde im Unternehmen zu spät erkannt, so dass AMD nun neue Schwerpunkte setzen muss.
(André Westphal)
[Bisher 8x kommentiert - Kommentar hinzufügen]


<<< Neuauflage der Razer Orochi
Apple: Kleiner Sieg über Samsung >>>

Weitere News in "Wirtschaft"

29.10.2014 - Nintendo macht wieder Gewinn
Zweites Fiskalquartal unerwartet erfolgreich (1)

26.10.2014 - Google: Sundar Pichai mit mehr Verantwortung
Larry Page reicht Geschäftsbereiche weiter (0)

24.10.2014 - Apple und GT Advanced beenden Kooperation
439 Mio. US-Dollar Rückzahlung an Apple (0)

22.10.2014 - Lenovo könnte BlackBerry übernehmen
Angebot angeblich noch im Laufe der Woche (0)

20.10.2014 - Apple entfernt Produkte von Bose aus seinem Store
Ursachen sind nebulös (2)

17.10.2014 - AMD: Kleiner Gewinn & Umstrukturierung
Ergebnis leicht niedriger, Entlassungen in Q4 angekündigt (0)

15.10.2014 - Intel übertrifft eigene Prognose
Rekordquartal mit $14,6 Mrd. Umsatz und $3,3 Mrd. Gewinn (0)

14.10.2014 - AMD & ASUS intensivieren Partnerschaft
Hersteller soll spezielle Rabatte auf Prozessoren erhalten (2)

13.10.2014 - Microsoft: CEO Satya Nadella verärgert Frauen
Kontroverse Äußerung zu Gehaltserhöhungen (0)

11.10.2014 - Beats und Bose beenden Rechtsstreit
Außergerichtliche Einigung erzielt (0)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Samstag, 1.11.2014
Apple CEO Tim Cook outet sich als homosexuell
Manager möchte andere Schwule ermuntern (0)

Freitag, 31.10.2014
Windows 10: Upgrade funktioniert auch in Windows 7
Dateien, Anwendungen und Einstellungen bleiben erhalten (3)
AMD Radeon R9 290X mit 8 GByte RAM
Club3D, PowerColor und Sapphire planen Modelle (1)
"Assassins Creed: Unity" am PC ohne FPS-Sperre
Nvidia zeigt zudem Technik-Features in einem Video (0)
Caseking zum Wochenende mit Halloween-Angeboten
Unter anderem Grafikkarten stark reduziert (1)
"Zero Tolerance" für Google Glass in Kinos
Komplettes Verbot in den USA (2)
Steam startet seinen Halloween Sale
Rabatte von bis zu 75 % (1)
Xbox Games with Gold für November 2014
Microsoft nennt Gratis-Spiele für den nächsten Monat (0)
James Cameron gähnt über Virtual Reality
Stellt den Sinn der aktuellen Techniken stark in Frage (1)

Donnerstag, 30.10.2014
Playstation Plus: Die Gratis-Spiele für November
"The Binding of Isaac: Rebirth" & "Steamworld Dig" für die PS4 (0)
Google Nexus 6 in Europa verzögert
In den Vereinigten Staaten bereits ausverkauft (0)
YouTube ab sofort mit 60fps für Videos
Besonders für Gaming-Videos geeignet (3)
Microsoft Band - Armband für Fitness-Apps
Kompatibilität zu vielen Plattformen (0)
Spieleentwickler & die Droge "30 fps"
Denken Gamer lassen sich leicht verschaukeln (0)
Rapoo bringt Gaming-Maus Vpro V900
Mit Laser-Sensor für 59 Euro (0)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum



Was sind das für
grüne Links?




Anzeige