05.02.2013, 14:12 | Quelle: MITechnologyReview <<< News >>>

Software sagt Zukunft voraus

Entwicklung von Microsoft

In Zusammenarbeit mit dem Technion-Israel Institute of Technology hat Microsoft eine Software entwickelt, die Ausbrüche von Seuchen und Gewalt voraussagen soll. Als Grundlage dienen dabei Online-Datenbanken und Zeitungsartikel. Die Software analysiert enorme Datensätze und generiert daraus Zukunftsprognosen. Aktuell handelt es sich zwar noch um einen Prototypen, aber laut Eric Horvitz, Co-Leiter der Forschungen bei Microsoft Research, könnte man mit dem Programm eines Tages Behörden und Regierungen enorm unterstützen.

Anzeige


Die Forscher haben das System bereits mit Daten aus der Vergangenheit getestet: So wurde geprüft, ob die Software mit Daten bis zu bestimmten Zeitpunkten tatsächlich später eingetretene Ereignisse korrekt voraussage. Die Treffsicherheit der Software lag dabei bei 70 bis 90 %. Laut Horvitz sprechen diese Zahlen dafür, dass eine optimierte Version der Software tatsächlich Gesundheitsbehörden und -Organisationen unterstützen könnte.

Als Datenbasis dienen derzeit Artikel aus der New York Times, die über 22 Jahre zurückgehen. Auch DBpedia, WordNet und OpenCyc fungieren als Quellen. In Zukunft will man weitere Quellen hinzuziehen und die Sicherheit der Zukunftsvoraussagen erhöhen.
(André Westphal)
[Bisher 9x kommentiert - Kommentar hinzufügen]


<<< ASUS bringt GeForce GTX 650-E
Logitech: Tastatur fürs iPad Mini >>>

Weitere News in "Software & Treiber"

13.04.2014 - Windows 8.1: Patch macht Geschäftskunden Probleme
Patch verhindert durch Bug weitere Updates (0)

11.04.2014 - Microsoft bringt "Escape from Windows XP"
Browser-Game parodiert das eigene Betriebssystem (2)

07.04.2014 - GeForce 337.50 Beta-Treiber
''DX11 & SLI Performance Driver'': bis zu 71 % mehr Leistung (0)

06.04.2014 - Morgen neuer GeForce-Treiber
337.50 Beta erhöht Leistung unter DirectX 11 (1)

03.04.2014 - Windows 8.1 am 8. April mit großem Update
Microsoft bestätigt den Termin (1)

29.03.2014 - Android ist das neue Windows?
Microsoft verliert langfristig an Boden (2)

23.03.2014 - Händler werfen Microsoft Panikmache vor
Pop-Up-Hinweise in Windows XP irritieren Kunden (11)

18.03.2014 - Mozilla streicht Firefox für Windows 8.1 Modern
Unterstützung lohne sich nicht mehr (1)

11.03.2014 - Nvidia: GeForce-Treiber 335.23 WHQL
Optimiert für das Spiel "Titanfall" (0)

07.03.2014 - Update für Windows 8.1 herunterladbar
Microsoft lädt Dateien versehentlich hoch (0)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Mittwoch, 16.4.2014
Galaxy S5: Fingerabdruckscanner geknackt
Berliner Firma umgeht Sicherheitsmechanismen (0)
Motorola: Android 4.4 für mehr Smartphones
Hersteller bestätigt weitere Updates (0)
Bilder des Amazon Smartphones?
Mit neuartiger 3D-Bedienung (1)
Samsung erweitert Kompatibilität seiner Smartwatch
Vernetzen sich nun mit 12 Smartphones und 8 Tablets (0)
Acer Liquid E3 plus erscheint
Mittelklasse-Smartphone für 249 Euro (0)
Denon mit Bluetooth-Lautsprecher Envaya
Ab Ende Mai für 199 Euro erhältlich (0)
Intel nennt aktuelle Quartalsergebnisse
Umsatz von 12,8 Milliarden US-Dollar (0)
Acer C205: Ultramobiler Pico-Projektor
Ab sofort erhältlich für 399 Euro (2)
Materialkosten des Samsung Galaxy S5
256 US-Dollar - das bisher teuerste Galaxy S (0)
Mozilla ernennt Chris Beard zum CEO
Soll aber nur übergangsweise den Posten besetzen (0)

Dienstag, 15.4.2014
Samsung Galaxy S5 übertrumpft S4
Je nach Land zwischen 30 bis 100 % höhere Verkaufszahlen (0)
Google Glass bald mit Android 4.4
Video-Anrufe entfallen zukünftig (0)
Schenker Technologies mit SLI-Notebook
Gaming-Laptop für 1399 bis 5788 Euro (0)
Plextor präsentiert die neuen M6S
SSDs mit bis zu 512 GByte Speicherplatz (0)
Netflix ab September 2014 in Deutschland
Konkrete Details noch unter Verschluss (5)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum



Was sind das für
grüne Links?


Partner von




Anzeige