05.02.2013, 14:12 | Quelle: MITechnologyReview <<< News >>>

Software sagt Zukunft voraus

Entwicklung von Microsoft

In Zusammenarbeit mit dem Technion-Israel Institute of Technology hat Microsoft eine Software entwickelt, die Ausbrüche von Seuchen und Gewalt voraussagen soll. Als Grundlage dienen dabei Online-Datenbanken und Zeitungsartikel. Die Software analysiert enorme Datensätze und generiert daraus Zukunftsprognosen. Aktuell handelt es sich zwar noch um einen Prototypen, aber laut Eric Horvitz, Co-Leiter der Forschungen bei Microsoft Research, könnte man mit dem Programm eines Tages Behörden und Regierungen enorm unterstützen.

Anzeige


Die Forscher haben das System bereits mit Daten aus der Vergangenheit getestet: So wurde geprüft, ob die Software mit Daten bis zu bestimmten Zeitpunkten tatsächlich später eingetretene Ereignisse korrekt voraussage. Die Treffsicherheit der Software lag dabei bei 70 bis 90 %. Laut Horvitz sprechen diese Zahlen dafür, dass eine optimierte Version der Software tatsächlich Gesundheitsbehörden und -Organisationen unterstützen könnte.

Als Datenbasis dienen derzeit Artikel aus der New York Times, die über 22 Jahre zurückgehen. Auch DBpedia, WordNet und OpenCyc fungieren als Quellen. In Zukunft will man weitere Quellen hinzuziehen und die Sicherheit der Zukunftsvoraussagen erhöhen.
(André Westphal)
[Bisher 9x kommentiert - Kommentar hinzufügen]


<<< ASUS bringt GeForce GTX 650-E
Logitech: Tastatur fürs iPad Mini >>>

Weitere News in "Software & Treiber"

12.09.2014 - Neue Screenshots aus Microsoft Windows 9
Bilder aus der Technical Preview (1)

10.09.2014 - Microsoft mit neuer Windows-Namensgebung?
Betriebssysteme sollen nur noch "Windows" heißen (4)

08.09.2014 - Warner Bros plant WB Play als Konkurrenz für Steam
Geht eventuell bereits im Oktober 2014 an den Start (4)

07.09.2014 - Unreal Engine 4 gratis für Bildungseinrichtungen
IT-Studenten erhalten kostenlos Zugang (0)

07.09.2014 - Windows 9 mit neuem Update-System
Vorab-Tests durch ausgewählte Nutzer (1)

05.09.2014 - Windows XP weiterhin mit treuen Nutzern
Support-Ende beschleunigt User-Verhalten kaum (1)

28.08.2014 - Microsofts Partner gieren nach Windows 9
Wollen das Betriebssystem so schnell wie möglich einsetzen (1)

26.08.2014 - Windows 9: Neuer Startbildschirm für Modern
Neue Funktionen orientieren sich an Apple iOS und Google Android (2)

25.08.2014 - Microsoft streicht Desktop aus Windows RT
Zukunft von RT bleibt aber ohnehin fraglich (0)

24.08.2014 - Windows 9 erweitert Upgrade-Funktionen
Aktuelle Entwickler-Builds offenbaren neues Feature (0)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Montag, 15.9.2014
Apple iPhone 6 hinkt der Zeit hinterher?
ArsTechnica-Redakteur zieht Vergleich zum Nexus 4 (0)
Skepsis rund um die 4K Blu-ray
Nischendasein möglicherweise vorprogrammiert (19)
HTC Eye mit 5,2 Zoll und 1080p
Neues Smartphone mit Snapdragon 801 (0)
Samsung entwickelt eigene GPU?
Will eigene Grafiklösung in seine SoCs integrieren (0)
Apps für Google Android in Chrome nutzen
Kompatibilität ausgewählter Programme hergestellt (0)
Extra-Bürgersteig für Smartphone-Süchtige
Chinesische Stadt liefert interessantes Beispiel (1)
Drei neue Varianten des Nintendo 3DS XL
Erhältlich ab 2. Oktober 2014 (0)

Sonntag, 14.9.2014
Sony Xperia Z3 Compact vorbestellbar
Preis von aktuell 500 Euro (0)
Oculus Rift ab 2015 mit öffentlicher Beta
Virtual Reality für ein breiteres Publikum (0)
Apple iMac mit 5K-Auflösung?
Erscheine angeblich noch 2014 (0)
AMD Radeon R9 390X mit Wasserkühlung?
Zusammenarbeit zwischen AMD und Asetek (0)
Lippenlesen überfordert Computer
Entwicklung entsprechender Software scheitert bisher (0)
Microsoft übernimmt Mojang für 2,5 Mrd. US-Dollar?
Offizielle Bestätigung angeblich am Montag (5)
Triple-A-Spiele korrelieren mit Kriminalität
Kausaler Zusammenhang ist aber noch offen (3)
AMD will Nvidias Game 24 infiltrieren
Hersteller fordert Fans auf in roten Shirts zu erscheinen (2)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum


Kolumne

Messe 2.0 - Apples Special Event vom 9.9.2014
von Jürgen Stosch

Liebe Gemeinde ... liebe Anwesenden ... wir sind heute hier in diesem Saal zusammen gekommen, um dem Wunder der Manifestation unserer Träume beizuwohnen.
So, oder so ähnlich könnte die Predigt in einer Kirche beginnen. Irgendwie trifft dies aber auch immer auf die Events von Apple zu. Zu Hunderten pilgern die Technikjünger gen Cupertino, um dort ihre Absolution zu erhalten. Nein, ganz so schlimm ist es nicht. Aber die Art, wie Apple deren Produktlaunches aufzieht, ist schon bemerkenswert. Die Veranstaltung ist wie gewohnt durch inszeniert und die Präsentationen werden dauerfreundlichen Personen gehalten. Gespickt mit blumigen Adjektiven wie wundervoll, bezaubernd und fantastisch alles ist. Top designt, wunderschön und makellos. weiter

Ganz lesen | Archiv


Was sind das für
grüne Links?




Anzeige