05.02.2013, 14:12 | Quelle: MITechnologyReview <<< News >>>

Software sagt Zukunft voraus

Entwicklung von Microsoft

In Zusammenarbeit mit dem Technion-Israel Institute of Technology hat Microsoft eine Software entwickelt, die Ausbrüche von Seuchen und Gewalt voraussagen soll. Als Grundlage dienen dabei Online-Datenbanken und Zeitungsartikel. Die Software analysiert enorme Datensätze und generiert daraus Zukunftsprognosen. Aktuell handelt es sich zwar noch um einen Prototypen, aber laut Eric Horvitz, Co-Leiter der Forschungen bei Microsoft Research, könnte man mit dem Programm eines Tages Behörden und Regierungen enorm unterstützen.

Anzeige


Die Forscher haben das System bereits mit Daten aus der Vergangenheit getestet: So wurde geprüft, ob die Software mit Daten bis zu bestimmten Zeitpunkten tatsächlich später eingetretene Ereignisse korrekt voraussage. Die Treffsicherheit der Software lag dabei bei 70 bis 90 %. Laut Horvitz sprechen diese Zahlen dafür, dass eine optimierte Version der Software tatsächlich Gesundheitsbehörden und -Organisationen unterstützen könnte.

Als Datenbasis dienen derzeit Artikel aus der New York Times, die über 22 Jahre zurückgehen. Auch DBpedia, WordNet und OpenCyc fungieren als Quellen. In Zukunft will man weitere Quellen hinzuziehen und die Sicherheit der Zukunftsvoraussagen erhöhen.
(André Westphal)
[Bisher 9x kommentiert - Kommentar hinzufügen]


<<< ASUS bringt GeForce GTX 650-E
Logitech: Tastatur fürs iPad Mini >>>

Weitere News in "Software & Treiber"

18.10.2014 - Google Android & Chrome OS verschmelzen bald?
Manager-Wechsel scheint Pläne zu bestätigen (0)

11.10.2014 - AMD Catalyst 14.9.1 Beta verfügbar
Neuer Grafikkarten-Treiber korrigiert Bugs (0)

10.10.2014 - Google übernimmt Unity?
Hersteller zeigt Interesse an der Grafikengine (0)

08.10.2014 - Neuer Beta-Catalyst gegen Probleme
Treiber-Update: AMD Catalyst 14.9.1 Beta soll Abstürze beheben (0)

07.10.2014 - Windows 10 fühlt sich an wie Windows 8.2?
Betriebssystem solle vor allem den Imageschaden beheben (1)

05.10.2014 - Probleme mit AMD Catalyst 14.9 WHQL
Abstürze während und nach der Installation (22)

04.10.2014 - Windows 10: Cortana als Wi-Fi-Verwalterin
Datenschützer könnten hellhörig werden (0)

04.10.2014 - Steam: Kuratoren sollen Werbung offenlegen
Kontroversen um bezahlte Empfehlungen (1)

02.10.2014 - Windows 10: Technical Preview steht bereit
Systemanforderungen zu Windows 8.1 identisch (0)

01.10.2014 - Win 9? Nein, es ist Windows 10!
Microsoft nennt Namen und zeigt die neue Windows-Version (18)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Mittwoch, 22.10.2014
Lenovo könnte BlackBerry übernehmen
Angebot angeblich noch im Laufe der Woche (0)
Microsoft in Kürze mit eigener Smartwatch
Erscheine angeblich noch 2014 (0)

Dienstag, 21.10.2014
Apple iOS: Alle Apps müssen 64-bit unterstützen
Neue Regelung gilt ab Februar 2015 (0)
Xbox One: Digital TV-Tuner erreicht Deutschland
Ab morgen bei uns für 29,99 Euro erhältlich (0)
LG plant Smartphone mit SoC "Odin"
Südkoreaner setzen auf Eigenentwicklung (0)
Nvidia GeForce GTX Titan Z günstiger
Enormer Preissturz in den USA (0)
BenQ TH682ST: Kurzdistanz-Projektor
Mit 1080p und 3D (0)
Thermalright Macho Zero
Neuer CPU-Kühler ohne Lüfter, aber mit Fan Duct (1)

Montag, 20.10.2014
Apple: Kein Interesse an Macs mit Touchscreens
Mache für Benutzer schlichtweg keinen Sinn (6)
Samsung Chromebook 2 nun mit Intel Celeron
Notebook für nur 249,99 US-Dollar (0)
Apple iMac mit 5K im Teardown
Repairability Score von 5/10 (0)
Kreditkarte mit Fingerabdruckscanner geplant
Erscheint laut MasterCard bereits 2015 (0)
Monitore mit 27 bis 32 Zoll als neuer Fokus
Hersteller wollen verstärkt auf große High-End-Modelle setzen (2)
AMD Radeon R9 M295X in Apple iMac mit 5K
GPU Tonga XT taucht auf (0)
ColorOS 2.0 für Oppo Find 7 / 7a
Nutzt Google Android 4.4 als Basis (0)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum



Was sind das für
grüne Links?




Anzeige