12.02.2013, 21:41 | Quelle: ReadWrite <<< News >>>

Microsoft hat eine "Fehlfunktion"

Sagt der ehemalige Manager Joachim Kempin

Joachim Kempin hat ab 1983 zwanzig Jahre für Microsoft gearbeitet. Verantwortlich war er für die internationalen Beziehungen zu Hardware-Partnern. 2002 ging Kempin in den Ruhestand und übt nun, über zehn Jahre später, harsche Kritik an der aktuellen Geschäftspolitik des Konzerns: Bill Gates etwa habe "komplett dabei versagt Microsoft durch die Revolutionen des Internets und der Social Media zu führen". Laut Kempin habe Microsoft seine "Coolness" eingebüßt. Wo die Kunden früher bei jedem neuen Windows Schlange standen, habe Microsoft spätestens seit Windows Vista seinen Pepp verloren.

Anzeige


Laut Kempin habe Microsoft eine "Fehlfunktion". Statt sich auf hervorragende Software zu konzentrieren, trete man lieber mit Hardware wie dem Surface mit den eigenen Partnern in Konkurrenz. In diesem Bezug kritisiert der ehemalige Microsoft-Manager auch Steve Ballmer. Jener habe die falschen Leute in die Führungsriege berufen. Zwar gebe es in Microsofts Forschungsabteilungen weiterhin innovative Ideen, das Management lasse sie aber versumpfen, statt sie umzusetzen.

Kempin hebt immer wieder hervor, dass Microsoft vor allem ein Imageproblem habe: Während Apple als Trendsetter, als "cool" gelte, mache Microsoft zwar Gewinn, genieße als Hersteller aber bei Privatkunden nicht einen Bruchteil des Ansehens, das Apple erreicht habe. Dies führe auch innerhalb der Firma zu gesunkener Arbeitsmoral. Zudem bewertet Kempin die Xbox als Unsinn. Microsoft habe viel Energie in die Konsole gesteckt und mache für den enormen Aufwand relativ wenig Gewinn mit dem Produkt. Im Grunde sei es von Anfang an nur darum gegangen Sony Steine in den Weg zu legen - aber ohne ausreichend darüber nachzudenken, ob dies für Microsoft Sinn mache.

Zudem sei Microsoft zu bürokratisch geworden. Ideen lassen sich nur langsam umsetzen, weil etliche Kommitees erst ihre Genehmigung geben müssten. Hier sieht Kempin viele Gefahren für Microsofts Zukunft.
(André Westphal)
[Bisher 19x kommentiert - Kommentar hinzufügen]


<<< Samsung: 4K-TV für 40.000 Euro
IGZO-Display mit 4K >>>

Weitere News in "Wirtschaft"

23.05.2015 - BlackBerry: Möglicherweise bald Übernahme
Microsoft soll unter anderem Interesse haben (0)

22.05.2015 - Samsung bereitet sich auf Fertigung in 10 nm vor
Ende 2016 wolle man loslegen (0)

21.05.2015 - AMD: Laut Analysten bis 2020 insolvent
Konkurrenzfähigkeit des Herstellers langfristig nicht gegeben (7)

11.05.2015 - Apple: Mehr Umwelt-Engagement in China
Will Zuliefererketten optimieren (2)

09.05.2015 - Ericsson weitet Rechtsstreit gegen Apple aus
Auch in Deutschland neue Klagen (0)

02.05.2015 - Microsoft kauft Technik hinter Surface Pen
N-Trig tritt Patente für ca. 30 Mio. US-Dollar ab (1)

30.04.2015 - Samsung erneut mit abnehmenden Gewinne
Mobile Sparte hat abermals abgebaut (0)

29.04.2015 - Ouya sucht nach schnellem Käufer
Schulden übermannen das Unternehmen (0)

27.04.2015 - Uber beugt sich deutschen Gerichtsurteilen
Kämpft erstmals nicht gegen die Regelungen an (0)

26.04.2015 - Tesla Motors gehackt
Spaßmacher versprechen Gratis-Autos bei Anruf (0)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Montag, 25.5.2015
Zweijährige Update-Garantie für Google Nexus
Versorgung mit Sicherheits-Updates für mehr Jahre
Colorful: Grafikkartenhersteller nimmt Fahrt auf
Möglicherweise Erweiterung über China hinaus? (0)
ASUS ZenFone: Zu hohe Rückgaberaten
Probleme mit Updates von Android 4.4 auf 5.0 (0)
Apple iPhone 6S: Neues zur Kamera
RGBW-Technik und Sensor von Sony (0)
LG G4c in Europa vorbestellbar
Verfügbarkeit ab dem 8. Juni 2015 (0)

Sonntag, 24.5.2015
ASUS: Zwei passive Mainboards für Intel Braswell
Leistungsaufnahme von nur 6 Watt (0)
"Mario Kart" trifft auf "Mad Max: Fury Road"
Parodie-Video vereint die gegensätzlichen Marken (0)
Daimler und Qualcomm paktieren für Connected Cars
Gemeinsam will man Fahrzeuge mit mobilen Techniken anreichern (0)
Google Android: Nach Reset noch Nutzerdaten lesbar
Kritik von Forschern der University of Cambridge (0)
Sony Lavender auf ersten Fotos
Mittelklasse-Smartphone wird konkreter (0)
Mozilla: Kurswechsel für das FireFox OS
Fokus ab sofort auf Qualität und nicht den Preis (0)

Samstag, 23.5.2015
Samsung Galaxy J5 / J7 durchgesickert
TENAA zertifiziert zwei neue Smartphones (0)
Google Android M mit API für biometrische Daten
Native Authentifizierung von Fingerabdrücken (0)
BlackBerry: Möglicherweise bald Übernahme
Microsoft soll unter anderem Interesse haben (0)
Apple iOS 9 mit dem Codenamen "Monarch"
Als "Core Version" auch für ältere, mobile Endgeräte (0)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum

Umfrage

13.05. - 27.05.2015:
"Wieviel Power hat dein Netzteil? "

1000W & mehr
850-990W
700-840W
550-690W
450-540W
350-440W
Unter 350W
Weiß nicht

Archiv


Anzeige


Empfehlung:

Homepage-Baukasten von Wix.com