12.02.2013, 21:41 | Quelle: ReadWrite <<< News >>>

Microsoft hat eine "Fehlfunktion"

Sagt der ehemalige Manager Joachim Kempin

Joachim Kempin hat ab 1983 zwanzig Jahre für Microsoft gearbeitet. Verantwortlich war er für die internationalen Beziehungen zu Hardware-Partnern. 2002 ging Kempin in den Ruhestand und übt nun, über zehn Jahre später, harsche Kritik an der aktuellen Geschäftspolitik des Konzerns: Bill Gates etwa habe "komplett dabei versagt Microsoft durch die Revolutionen des Internets und der Social Media zu führen". Laut Kempin habe Microsoft seine "Coolness" eingebüßt. Wo die Kunden früher bei jedem neuen Windows Schlange standen, habe Microsoft spätestens seit Windows Vista seinen Pepp verloren.

Anzeige


Laut Kempin habe Microsoft eine "Fehlfunktion". Statt sich auf hervorragende Software zu konzentrieren, trete man lieber mit Hardware wie dem Surface mit den eigenen Partnern in Konkurrenz. In diesem Bezug kritisiert der ehemalige Microsoft-Manager auch Steve Ballmer. Jener habe die falschen Leute in die Führungsriege berufen. Zwar gebe es in Microsofts Forschungsabteilungen weiterhin innovative Ideen, das Management lasse sie aber versumpfen, statt sie umzusetzen.

Kempin hebt immer wieder hervor, dass Microsoft vor allem ein Imageproblem habe: Während Apple als Trendsetter, als "cool" gelte, mache Microsoft zwar Gewinn, genieße als Hersteller aber bei Privatkunden nicht einen Bruchteil des Ansehens, das Apple erreicht habe. Dies führe auch innerhalb der Firma zu gesunkener Arbeitsmoral. Zudem bewertet Kempin die Xbox als Unsinn. Microsoft habe viel Energie in die Konsole gesteckt und mache für den enormen Aufwand relativ wenig Gewinn mit dem Produkt. Im Grunde sei es von Anfang an nur darum gegangen Sony Steine in den Weg zu legen - aber ohne ausreichend darüber nachzudenken, ob dies für Microsoft Sinn mache.

Zudem sei Microsoft zu bürokratisch geworden. Ideen lassen sich nur langsam umsetzen, weil etliche Kommitees erst ihre Genehmigung geben müssten. Hier sieht Kempin viele Gefahren für Microsofts Zukunft.
(André Westphal)
[Bisher 19x kommentiert - Kommentar hinzufügen]


<<< Samsung: 4K-TV für 40.000 Euro
IGZO-Display mit 4K >>>

Weitere News in "Wirtschaft"

05.03.2015 - Phil Harrison will Microsoft verlassen
Unzufriedenheit mit den internen Zuständen (0)

02.03.2015 - Ericsson verklagt Apple
Hersteller solle diverse Patente verletzen (0)

24.02.2015 - Sega: Harsche Kritik durch Ex-Manager
Publisher habe 20 Jahre lang falsche Entscheidungen getroffen (2)

24.02.2015 - Apple soll auch bei Samsung Personal abwerben
Offenbar bewegt sich aber alles im legalen Rahmen (0)

22.02.2015 - Russland geht gegen Google vor
Wettbewerbshüter ermitteln wegen möglichem Monopol (0)

21.02.2015 - Sammelklage gegen Nvidia wegen GTX 970
Vorwurf der irreführenden Werbung (8)

20.02.2015 - Apple verfügt über die treusten Kunden
Sieger in den Bereichen für Laptops, Smartphones & Tablets (3)

19.02.2015 - Samsung übernimmt LoopPay
Übernahme offiziell durch beide Unternehmen bestätigt (0)

19.02.2015 - Sony: Abschied von TV & Mobile wahrscheinlich
Will Gewinne bis 2018 um das 25-fache steigern

19.02.2015 - Akkuhersteller A123 Systems verklagt Apple
Rechtsstreit um Elektro-Autos (9)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Samstag, 7.3.2015
Sony: Keine Eile bei Xperia Z4
Optimierung der Software stehe im Vordergrund (0)

Freitag, 6.3.2015
LG G4 wohl mit Fingerabdruckscanner
Offizielle Vorstellung des Smartphones noch im Frühjahr (0)
AMD Radeon R9 300 erst im Juni
Hersteller wolle zuerst die Lager leeren (2)
Enermax mit lautlosem Passivnetzteil Digifanless
550 Watt für ca. 200 Euro (1)
Deutscher Blu-ray-Markt erholt sich
Heimkino-Segment aber allgemein mit Umsatzrückgängen (1)
Valve Steam: Ab sofort mit Hardware-Verkauf
Steam Machines sind gelistet, aber noch nicht erhältlich (0)
Nvidia GeForce GTX Titan X abgelichtet
Plus neue Details zur Technik (0)
Nvidia bringt zwei neue Shield Tablet Bundles
Beispielsweise den Controller gratis erhalten (0)
Google: Android 5.0 doch ohne Verschlüsselung
Rückzieher aufgrund von Performance-Problemen (0)

Donnerstag, 5.3.2015
Samsung Galaxy Note 3 erhält Google Android 5.0
Freigabe durch T-Mobile ist heute erfolgt (0)
Huawei wohl tatsächlich nächster Nexus-Hersteller
Hinweise aus China verdichten sich (0)
LG: Neue Serie von High-End-Smartphones geplant
Soll sich noch über den G-Modellen platzieren (0)
Gerüchte zum Apple iPhone 6S
Angeblich mit 2 GByte RAM und Apple SIM (6)
Phil Harrison will Microsoft verlassen
Unzufriedenheit mit den internen Zuständen (0)
Valve Source Engine 2 mit kleinem Haken
Steam-Pflicht für fertige Projekte (6)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum





Anzeige


Empfehlung:

Homepage-Baukasten von Wix.com