17.02.2013, 18:32 | Quelle: Eigene <<< News >>>

Microsoft ändert Windows-7-Support

Ab April nur noch Unterstützung mit Service Pack 1

Microsoft bietet ab dem 1. April 2013 nur noch Updates für Windows 7 mit installiertem Service Pack 1 an. Anwender, welche das Service Pack also bisher gemieden haben, sollten jetzt die Installation nachholen. Microsofts Verzicht auf weitere Updates für das Original-Windows-7 ist Teil der normalen Geschäftspolitik: Jeweils 24 Monate nach Veröffentlichung eines Service Packs stellt Microsoft den Support für die Originalversion ein. Wer das Pack installiert hat, erhält noch bis zum 13. Januar 2015 Updates und Patches für Sicherheitslücken.

Anzeige


Reine Sicherheitsupdates wird Microsoft für Windows 7 mit Service Pack 1 sogar noch bis zum 14. Januar 2020 anbieten. Wer somit weiter das alte Betriebssystem verwenden möchte, ist noch lange auf der sicheren Seite.
(André Westphal)
[Bisher 3x kommentiert - Kommentar hinzufügen]


<<< Archos: Neue Platinum-Tablets
Google mit eigenen Ladengeschäften? >>>

Weitere News in "Software & Treiber"

06.07.2015 - Windows 10: Aktivierungs-Probleme beim Build 10162
ISO-Dateien machen Nutzern das Leben schwer (1)

05.07.2015 - Windows 10: Verteilung erfolgt gestaffelt
Kunden erhalten zu unterschiedlichen Zeitpunkten Zugriff (3)

03.07.2015 - Windows 10: Upgrade 30 Tage lang noch umkehrbar
Wer umsteigt und unzufrieden ist, kann den Schritt revidieren (3)

02.07.2015 - "Batman: Arkham Knight": Warner wusste von PC-Bugs
Publisher soll Qualitätsmängel ignoriert haben (0)

01.07.2015 - Neue Xbox-Features in Microsoft Windows 10
Vernetzung mit den Spielekonsolen wird enger (0)

27.06.2015 - Windows 10: Studie prognostiziert Erfolg
Geschäftskunden planen bereits Umstiege (7)

26.06.2015 - PC-Portierungen - Stiefkinder der Entwickler?
"Batman: Arkham Knight" als besonders trauriges Beispiel (0)

25.06.2015 - "Batman: Arkham Knight": PC-Fassung ist vom Markt
Technische Probleme verursachen Verkaufsstopp (1)

24.06.2015 - Windows 10: Auslieferung auch auf USB-Sticks
Mehr Flexibilität für Käufer (0)

23.06.2015 - GeForce-Treiber 353.30 für "Batman: Arkham Knight"
Nvidia gibt neuen Game-Ready-Treiber heraus (0)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Dienstag, 7.7.2015
Toshiba Satellite Radius 15: Edles Hybrid-Tablet
Mit dem Betriebssystem Microsoft Windows 8.1 (0)
OnePlus 2 wird weniger als 450 US-Dollar kosten
CEO gibt ein Versprechen ab (0)
Sony will mobile Abteilung niemals aufgeben
Sony Mobile CEO, Hiroki Totoki, spricht klare Worte (0)
Intel Skylake am 5. August auf der Gamescom
Auch Vorstellung des neuen Chipsatzes Z170 (0)

Montag, 6.7.2015
FCC zertifiziert neue Version von Google Glass
"GG1" mit 2,4- und 5-GHz-Wi-Fi (0)
Apple Music: Independent-Künstler übt Kritik
Konzern liebe es, mit Musik Geld zu scheffeln - vernachlässige aber die Musiker (0)
ASUS Pegasus 2 Plus mit Snapdragon 615
Display mit 5,5 Zoll und 1920 x 1080 Bildpunkten (0)
Adata bringt neue SSDs für Ultrabooks
Premier SP600NS34 M.2 2242 SATA 6Gb/s vorgestellt (0)
Android erhält sich Dominanz im mobilen Markt
Gros des weltweiten, mobilen Traffics stammt von Android-Gadgets (3)
Nintendo NX mit weniger Leistung als Sony PS4?
Nintendo scheint der Strategie der Wii, Wii U treu zu bleiben (2)
Sony Xperia Z5 kommt im September 2015
High-End-Smartphone mit Fingerabdruckscanner (0)
Windows 10: Aktivierungs-Probleme beim Build 10162
ISO-Dateien machen Nutzern das Leben schwer (1)
Nintendo PlayStation: So sah der Prototyp aus
Zusammenarbeit zwischen Nintendo und Sony scheiterte (0)
NFC-Armbänder ersetzen Fahrkarten in China
Pilot-Projekt in Wuhan (1)

Sonntag, 5.7.2015
Windows 10: Verteilung erfolgt gestaffelt
Kunden erhalten zu unterschiedlichen Zeitpunkten Zugriff (3)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum



Anzeige


Empfehlung:

Homepage-Baukasten von Wix.com