20.04.2013, 13:07 | Quelle: Wired <<< News >>>

Apple speichert Siri-Daten 2 Jahre

Anonyme Auswertung zur Verbesserung der Technologie

Apple hat erstmals offengelegt, wie lange der Hersteller seine über die Sprachsteuerung Siri erhobenen Daten speichert: Zwei Jahre lang hebt das Unternehmen aus Cupertino die Nutzerdaten in anonymisierter Form auf. Laut Apple erfolge die Speicherung zum Zwecke der Auswertung. Ziel sei es auf diese Weise langfristig die Qualität der Sprachsteuerung zu verbessern. Den jeweiligen Spracheingaben, die über die Server verarbeitet werden, ordnet Apple dann zufällige Nummern zu, welche für die jeweiligen Nutzer stehen.

Anzeige


Nach 6 Monaten löscht Apple übrigens diese Benutzernummern und hebt die Daten allerdings noch weitere 18 Monate auf. Datenschützer kritisieren, dass Apple mit dieser Speicherungs-Politik offener umgehen sollte. Um Zugriff auf die Datenschutzbestimmungen zu erhalten, muss man erst ein Apple-Produkt kaufen und Siri starten. Apple sollte die Informationen aber auch im Siri-FAQ auf der eigenen Website veröffentlichen.
(André Westphal)
[Bisher 8x kommentiert - Kommentar hinzufügen]


<<< AMD holt Raja Koduri zurück
Fotos des Sega Pluto >>>

Weitere News in "Mobile Computing"

28.08.2015 - Amazon verliert Lust an Entwicklung von Hardware
Flop des Fire Phone sorgt für Umdenken (0)

28.08.2015 - Windows 10 Mobile im September
Windows-Phones mit nur 4 GByte bekommen kein Upgrade (0)

28.08.2015 - Ulefone Be Touch 2 ab sofort für nur 166 Euro
5,5 Zoll, 1080p, Fingerabdruckscanner und Google Android 5.1 (0)

27.08.2015 - Amazon Underground lockt mit Gratis-Apps
Online-Riese will mehr mobile Nutzer für sich gewinnen (0)

27.08.2015 - HTC A9 aufgetaucht
Neues 5,5''-Smartphone mit Unibody & Mediatek 10-Kern-SoC (0)

27.08.2015 - ZTE V5 3 mit 5,5 Zoll & 1080p für unter 170 Euro
Als SoC dient der Qualcomm Snapdragon 615 mit acht Kernen (0)

26.08.2015 - Archos stellt Smartphone mit Windows 10 vor
Archos 50 Cesium, 50e Helium & Diamond S auf der IFA 2015 (0)

26.08.2015 - Amazon & Microsoft planen riesige Tablets
Modelle mit Diagonalen von mehr als 12 Zoll kommen (6)

26.08.2015 - S Pen beschädigt Galaxy Note 5
Problem mit Samsung Smartphone bei falsch eingesetztem Stift (0)

26.08.2015 - Xiaomi Mi 4i 4G Advanced Edition mit 1080p
Aktuell mit 32 GByte inkl. Versandkosten für unter 250 Euro zu haben (0)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Freitag, 28.8.2015
HTC Vice: VR-Headset verzögert sich
Wird erst ab 2016 großflächig lieferbar sein (0)
Amazon verliert Lust an Entwicklung von Hardware
Flop des Fire Phone sorgt für Umdenken (0)
Apple bestätigt Event für den 9. September 2015
Website für den Livestream ist bereits vorbereitet (0)
AMD Radeon R9 370X ist auch da
Neue Mittelklasse-Grafikkarte gegen GeForce GTX 950 & 960 (5)
Windows 10 Mobile im September
Windows-Phones mit nur 4 GByte bekommen kein Upgrade (0)
Ulefone Be Touch 2 ab sofort für nur 166 Euro
5,5 Zoll, 1080p, Fingerabdruckscanner und Google Android 5.1 (0)

Donnerstag, 27.8.2015
Nvidia GeForce Hotfix Treiber 355.80
Behebt Probleme mit SLI-Verbünden unter Microsoft Windows 10 (0)
Amazon Underground lockt mit Gratis-Apps
Online-Riese will mehr mobile Nutzer für sich gewinnen (0)
AMD Radeon R9 Nano vorgestellt
Kompakt-Grafikkarte ist ein High-End Modell mit Fiji-Vollausbau (16)
HTC A9 aufgetaucht
Neues 5,5''-Smartphone mit Unibody & Mediatek 10-Kern-SoC (0)
75 Mio. Windows 10 in 4 Wochen
Neues Betriebssystem deutlich populärer als Windows 8 (0)
ZTE V5 3 mit 5,5 Zoll & 1080p für unter 170 Euro
Als SoC dient der Qualcomm Snapdragon 615 mit acht Kernen (0)

Mittwoch, 26.8.2015
Archos stellt Smartphone mit Windows 10 vor
Archos 50 Cesium, 50e Helium & Diamond S auf der IFA 2015 (0)
Amazon & Microsoft planen riesige Tablets
Modelle mit Diagonalen von mehr als 12 Zoll kommen (6)
Intel unterstützt AMD FreeSync
Sieg für AMD beim Standard für flüssiges PC-Gameplay (2)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum



Anzeige


Empfehlung:

Homepage-Baukasten von Wix.com