20.04.2013, 13:07 | Quelle: Wired <<< News >>>

Apple speichert Siri-Daten 2 Jahre

Anonyme Auswertung zur Verbesserung der Technologie

Apple hat erstmals offengelegt, wie lange der Hersteller seine über die Sprachsteuerung Siri erhobenen Daten speichert: Zwei Jahre lang hebt das Unternehmen aus Cupertino die Nutzerdaten in anonymisierter Form auf. Laut Apple erfolge die Speicherung zum Zwecke der Auswertung. Ziel sei es auf diese Weise langfristig die Qualität der Sprachsteuerung zu verbessern. Den jeweiligen Spracheingaben, die über die Server verarbeitet werden, ordnet Apple dann zufällige Nummern zu, welche für die jeweiligen Nutzer stehen.

Anzeige


Nach 6 Monaten löscht Apple übrigens diese Benutzernummern und hebt die Daten allerdings noch weitere 18 Monate auf. Datenschützer kritisieren, dass Apple mit dieser Speicherungs-Politik offener umgehen sollte. Um Zugriff auf die Datenschutzbestimmungen zu erhalten, muss man erst ein Apple-Produkt kaufen und Siri starten. Apple sollte die Informationen aber auch im Siri-FAQ auf der eigenen Website veröffentlichen.
(André Westphal)
[Bisher 8x kommentiert - Kommentar hinzufügen]


<<< AMD holt Raja Koduri zurück
Fotos des Sega Pluto >>>

Weitere News in "Mobile Computing"

01.10.2014 - Toshiba: Notebooks Satellite L50(D)-B und L70-B
Modelle mit 15,6 und 17,3 Zoll erscheinen (0)

01.10.2014 - Acer Liquid Z500 plus für nur 179 Euro
Einstiegs-Smartphone mit 5 Zoll und 1280 x 720 Pixeln (0)

01.10.2014 - Samsung Galaxy Note 4: Probleme mit Gehäuse
Lücke im Rahmen irritiert Käufer (1)

01.10.2014 - HTC One Max M8 geplant?
Smartphone mit 5,5 Zoll und 2560 x 1440 Bildpunkten (1)

01.10.2014 - Project Ara: Modulare Smarpthones mit Hot-Swapping
Komponenten sind während des laufenden Betriebs austauschbar (4)

30.09.2014 - Google Glass birgt Gefahren für Autofahrer
Lenkt genau so stark ab wie Smartphones (3)

30.09.2014 - ASUS VivoTab 8 mit Microsoft Windows 8.1
Tablet mit 8 Zoll Diagonale für nur 199 Euro (0)

30.09.2014 - Samsung Galaxy Alpha erscheint in Deutschland
Smartphone mit Echtmetallrahmen für 649 Euro (0)

29.09.2014 - Qualcomm Snapdragon 810 ab 2015
Neue Geräte mit High-End-SoCs stehen in den Startlöchern (0)

29.09.2014 - Samsung Galaxy Ace 4 mit AMOLED-Display
Neue Version des Smartphones für Deutschland (0)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Mittwoch, 1.10.2014
Toshiba: Notebooks Satellite L50(D)-B und L70-B
Modelle mit 15,6 und 17,3 Zoll erscheinen (0)
Acer Liquid Z500 plus für nur 179 Euro
Einstiegs-Smartphone mit 5 Zoll und 1280 x 720 Pixeln (0)
BenQ W1080ST+ - neuer Kurzdistanz-Beamer
1080p-Projektor mit 3D für 1099 Euro (0)
Samsung Galaxy Note 4: Probleme mit Gehäuse
Lücke im Rahmen irritiert Käufer (1)
Apple verhandelte ursprünglich mit PayPal
Brach Gespräche dann aber wegen Samsung Galaxy S5 ab (0)
Roccat Tyon: Maus mit analogem Daumenschalter
Gaming-Maus mit 8200 DPI für 99,90 Euro (0)
HTC One Max M8 geplant?
Smartphone mit 5,5 Zoll und 2560 x 1440 Bildpunkten (1)
Project Ara: Modulare Smarpthones mit Hot-Swapping
Komponenten sind während des laufenden Betriebs austauschbar (4)
Win 9? Nein, es ist Windows 10!
Microsoft nennt Namen und zeigt die neue Windows-Version (7)

Dienstag, 30.9.2014
SteelSeries bringt neue Siberia-Headsets
Generation v3 ab 59,99 US-Dollar erhältlich (0)
Irland soll Apple verhätschelt haben
Bevorzugte Behandlung bei Versteuerung (0)
AMD veröffentlicht Treiber Catalyst 14.9 WHQL
Mehr Leistung und Stabilität für Radeon-Grafikkarten (0)
Google Glass birgt Gefahren für Autofahrer
Lenkt genau so stark ab wie Smartphones (3)
Erste Blu-ray mit Dolby Atmos fürs Heimkino
"Transformers: Ära des Untergangs" bietet neues Sound-Erlebnis (0)
ASUS VivoTab 8 mit Microsoft Windows 8.1
Tablet mit 8 Zoll Diagonale für nur 199 Euro (0)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum



Was sind das für
grüne Links?




Anzeige