23.04.2013, 15:46 | Quelle: BBC <<< News >>>

Google Glass: Noch ein Jahr bis Erscheinen

Veröffentlichung zieht sich noch hin

Laut Eric Schmidt, Googles Vorstandsvorsitzendem, brauche es noch ca. ein Jahr, bis Google Glass für Endkunden auf dem Massenmarkt erhältlich sein werde. Die Explorer Edition der Smartphone-Brille befindet sich allerdings bereits in der Auslieferung. Letztere richtet sich jedoch in erster Linie an Entwickler, die für Google Glass Apps vorbereiten möchten. Auf Basis der Rückmeldungen aus der Entwickler-Gemeinschaft, möchte Google seine Smartphone-Brille dann weiterentwickeln.

Anzeige


Mit der Ankündigung Google Glass erscheine in ca. einem Jahr - also Mitte 2014 - auf dem Massenmarkt, gesteht Google ein, dass das Unternehmen sein ursprüngliches Ziel verfehlen wird. Zuvor hatte Google eine Veröffentlichung vor Ende 2013 anvisiert.

Im Interview mit der BBC hat Schmidt auch zu möglichen Problemen mit dem Datenschutz und der Privatsphäre Dritter Stellung genommen: Google werde sich daran beteiligen eine neue "Social Etikette" für tragbare mobile Endgeräte wie Google Glass zu entwickeln. Ein Teil der Verantwortung wird aber immer beim Besitzer der Smartphone-Brille verbleiben: Jener muss darauf achten andere Menschen beispielsweise nicht gegen ihren Willen zu filmen.
(André Westphal)
[Diesen Artikel kommentieren]


<<< Nokia geht gegen HTC One vor
Nvidia mit GeForce GTX 770 / 780 >>>

Weitere News in "Mobile Computing"

24.10.2014 - Microsoft: 3 Apps für Google Android / Wear
Neue Strategie für die Redmonder (0)

24.10.2014 - LG stellt G3 Screen vor
Mit neuem Soc Nuclun (0)

23.10.2014 - Apple Pay: Doppelt zahlt man besser?
Mobiler Bezahldienst mit erheblichen Problemen (2)

23.10.2014 - Samsung stellt Galaxy S5 Plus vor
Smartphone mit Qualcomm Snapdragon 805 (0)

23.10.2014 - LG Liger (F490L) für die Mittelklasse
Smartphone mit 5,9 Zoll und SoC Odin (0)

23.10.2014 - Apple iPad Air 2 im Teardown
2 GByte RAM bestätigt (0)

22.10.2014 - Toshiba mit preiswertem 4-in-1-Convertible
Satellite Radius 11 zum Preis von 329,99 US-Dollar (0)

22.10.2014 - Microsoft verzichtet auf Marke "Nokia"
Bewirbt Smartphones nur noch mit "Lumia" (0)

22.10.2014 - Microsoft in Kürze mit eigener Smartwatch
Erscheine angeblich noch 2014 (0)

21.10.2014 - Apple iOS: Alle Apps müssen 64-bit unterstützen
Neue Regelung gilt ab Februar 2015 (0)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Freitag, 24.10.2014
Apple und GT Advanced beenden Kooperation
439 Mio. US-Dollar Rückzahlung an Apple (0)
Microsoft: 3 Apps für Google Android / Wear
Neue Strategie für die Redmonder (0)
LG stellt G3 Screen vor
Mit neuem Soc Nuclun (0)
Systemanforderungen für "Assassins Creed: Unity"
Action-Adventure benötigt aktuelle Hardware (3)
Sharkoon RUSH ER-1 Gaming-Headset
Preisgünstiges Headset mit integriertem Lautstärkeregler (0)

Donnerstag, 23.10.2014
Apple Pay: Doppelt zahlt man besser?
Mobiler Bezahldienst mit erheblichen Problemen (2)
Samsung stellt Galaxy S5 Plus vor
Smartphone mit Qualcomm Snapdragon 805 (0)
LG Liger (F490L) für die Mittelklasse
Smartphone mit 5,9 Zoll und SoC Odin (0)
Xbox Music ab sofort kostenpflichtig
Ab Dezember 2014 Gebühr von 9,99 Euro pro Monat (0)
Apple iPad Air 2 im Teardown
2 GByte RAM bestätigt (0)
Japan: Gefängnisstrafe für 3D-Druck von Waffen
Zwei Jahre lang Gefängnis für Verletzung des Waffengesetzes (4)
Ungarn plant Steuer auf das Internet
Demonstrationen und Proteste sind vorprogrammiert (6)
Nvidia veröffentlicht GeForce-Treiber 344.48 WHQL
Unterstützung von Dynamic Super Resolution (DSR) eingeführt (0)
Budget-Kühler be quiet! Pure Rock
Einstiegslösung für 33 Euro (0)

Mittwoch, 22.10.2014
Toshiba mit preiswertem 4-in-1-Convertible
Satellite Radius 11 zum Preis von 329,99 US-Dollar (0)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum



Was sind das für
grüne Links?




Anzeige