23.04.2013, 15:46 | Quelle: BBC <<< News >>>

Google Glass: Noch ein Jahr bis Erscheinen

Veröffentlichung zieht sich noch hin

Laut Eric Schmidt, Googles Vorstandsvorsitzendem, brauche es noch ca. ein Jahr, bis Google Glass für Endkunden auf dem Massenmarkt erhältlich sein werde. Die Explorer Edition der Smartphone-Brille befindet sich allerdings bereits in der Auslieferung. Letztere richtet sich jedoch in erster Linie an Entwickler, die für Google Glass Apps vorbereiten möchten. Auf Basis der Rückmeldungen aus der Entwickler-Gemeinschaft, möchte Google seine Smartphone-Brille dann weiterentwickeln.

Anzeige


Mit der Ankündigung Google Glass erscheine in ca. einem Jahr - also Mitte 2014 - auf dem Massenmarkt, gesteht Google ein, dass das Unternehmen sein ursprüngliches Ziel verfehlen wird. Zuvor hatte Google eine Veröffentlichung vor Ende 2013 anvisiert.

Im Interview mit der BBC hat Schmidt auch zu möglichen Problemen mit dem Datenschutz und der Privatsphäre Dritter Stellung genommen: Google werde sich daran beteiligen eine neue "Social Etikette" für tragbare mobile Endgeräte wie Google Glass zu entwickeln. Ein Teil der Verantwortung wird aber immer beim Besitzer der Smartphone-Brille verbleiben: Jener muss darauf achten andere Menschen beispielsweise nicht gegen ihren Willen zu filmen.
(André Westphal)
[Diesen Artikel kommentieren]


<<< Nokia geht gegen HTC One vor
Nvidia mit GeForce GTX 770 / 780 >>>

Weitere News in "Mobile Computing"

16.09.2014 - Acer Aspire Switch 11: 2-in1-Notebook
Ab 399 erhältlich und sowohl als Notebook als auch als Tablet einsetzbar (0)

15.09.2014 - Apple iPhone 6 hinkt der Zeit hinterher?
ArsTechnica-Redakteur zieht Vergleich zum Nexus 4 (7)

15.09.2014 - HTC Eye mit 5,2 Zoll und 1080p
Neues Smartphone mit Snapdragon 801 (0)

15.09.2014 - Samsung entwickelt eigene GPU?
Will eigene Grafiklösung in seine SoCs integrieren (0)

15.09.2014 - Apps für Google Android in Chrome nutzen
Kompatibilität ausgewählter Programme hergestellt (0)

14.09.2014 - Sony Xperia Z3 Compact vorbestellbar
Preis von aktuell 500 Euro (0)

13.09.2014 - Apple A8 ernüchtert in Benchmarks
Leistungssprung zum A7 hält sich in Grenzen (7)

13.09.2014 - HTC am 8.10. mit Selfie-Phone & Unterwasser-Kamera
Einladungen für Event "Double Exposure" (0)

13.09.2014 - Apple iPhone 6 unterstützen H.265
Videocodec ermöglicht effizientes FaceTime (0)

12.09.2014 - Sony streicht Updates für alte Xperia-Smartphones
Xperia L, M, C und SP verzichten auf Google Android 4.4 (0)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Dienstag, 16.9.2014
Daten der Nvidia GeForce GTX 980
2048 Shader und 175 Watt Verlustleistung (TDP) (0)
Entwickler reagieren auf Übernahme Mojangs
Hoffnung und Skepsis vermischen sich (1)
Thermaltake Core V51 für Enthusiasten
High-End-Midi-Tower für 99,90 Euro (0)
Acer Aspire Switch 11: 2-in1-Notebook
Ab 399 erhältlich und sowohl als Notebook als auch als Tablet einsetzbar (0)
Microsoft: Event zu Windows 9 am 30. September
Diskussion zur Zukunft des Betriebssystems angekündigt (0)
be quiet! Straight Power 10 reduziert Lautstärke
145 Euro für das Netzteil-Flaggschiff mit 800 Watt (0)
ViewSonic: Gaming-Monitor VG2401mh mit 144 Hz
Hersteller verspricht Reaktionszeit von nur 1 ms (0)

Montag, 15.9.2014
Apple iPhone 6 hinkt der Zeit hinterher?
ArsTechnica-Redakteur zieht Vergleich zum Nexus 4 (7)
Skepsis rund um die 4K Blu-ray
Nischendasein möglicherweise vorprogrammiert (23)
HTC Eye mit 5,2 Zoll und 1080p
Neues Smartphone mit Snapdragon 801 (0)
Samsung entwickelt eigene GPU?
Will eigene Grafiklösung in seine SoCs integrieren (0)
Apps für Google Android in Chrome nutzen
Kompatibilität ausgewählter Programme hergestellt (0)
Extra-Bürgersteig für Smartphone-Süchtige
Chinesische Stadt liefert interessantes Beispiel (1)
Drei neue Varianten des Nintendo 3DS XL
Erhältlich ab 2. Oktober 2014 (0)

Sonntag, 14.9.2014
Sony Xperia Z3 Compact vorbestellbar
Preis von aktuell 500 Euro (0)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum


Kolumne

Messe 2.0 - Apples Special Event vom 9.9.2014
von Jürgen Stosch

Liebe Gemeinde ... liebe Anwesenden ... wir sind heute hier in diesem Saal zusammen gekommen, um dem Wunder der Manifestation unserer Träume beizuwohnen.
So, oder so ähnlich könnte die Predigt in einer Kirche beginnen. Irgendwie trifft dies aber auch immer auf die Events von Apple zu. Zu Hunderten pilgern die Technikjünger gen Cupertino, um dort ihre Absolution zu erhalten. Nein, ganz so schlimm ist es nicht. Aber die Art, wie Apple deren Produktlaunches aufzieht, ist schon bemerkenswert. Die Veranstaltung ist wie gewohnt durch inszeniert und die Präsentationen werden dauerfreundlichen Personen gehalten. Gespickt mit blumigen Adjektiven wie wundervoll, bezaubernd und fantastisch alles ist. Top designt, wunderschön und makellos. weiter

Ganz lesen | Archiv


Was sind das für
grüne Links?




Anzeige