24.04.2013, 11:51 | Quelle: Fudzilla <<< News >>>

ARM: Hervorragende Quartalsergebnisse

Einnahmen sind um ca. 28 % gestiegen

ARM hat im ersten Quartal 2013 ca. 170,3 Mio. britische Pfund eingenommen - 2012 waren es im gleichen Zeitraum "nur" 132,5 Mio. Damit freut sich der Prozessorentwickler über einen Anstieg der Einnahmen um etwa 28 %. Analysten hatten mit 20 % gerechnet, so dass deren Erwartungen also deutlich übertroffen wurden. Der Gewinn (vor Steuern) ist sogar um 44 % angestiegen - auf 89,4 Mio. britische Pfund. ARMs Einnahmen sind gewachsen, da das Unternehmen im Bereich für digitale TVs und Microcontroller Marktanteile hinzugewinnen konnte.

Anzeige


Laut Geschäftsführer Warren East habe ARM aber natürlich auch vom anhaltenden Wachstum in den Sparten für Smartphones und Tablets profitiert. Und 2013 scheint weiterhin ein starkes Jahr für ARM zu bleiben: Im ersten Quartal lizensierten 22 neue Unternehmen ARMs Prozessoren.
(André Westphal)
[Diesen Artikel kommentieren]


<<< Preise für Intel Haswell
Kratztest am Samsung Galaxy S4 >>>

Weitere News in "Wirtschaft"

18.12.2014 - Nordkorea soll Sony Pictures doch gehackt haben
US-Regierung plane offizielle Anschuldigungen (0)

18.12.2014 - Amazon.com stellt Prime Now vor
Lieferung bestimmter Bestellungen am gleichen Tag (0)

16.12.2014 - Google droht Zahlung von 15 Mio. Euro
Niederländische Datenschützer gehen auf die Barrikaden (3)

16.12.2014 - Sony Pictures waren Sicherheitsprobleme bekannt
Unternehmen blieb aber untätig (1)

13.12.2014 - Kartellverfahren gegen Google fortgesetzt
EU-Wettbewerbskommissarin will genauer hinschauen (0)

13.12.2014 - Immer mehr Online-Käufe werden mobil getätigt
30 % des eCommerce läuft bereits mobil ab (0)

13.12.2014 - Adobe kauft Fotolia für 800 Millionen Dollar
Online-Marktplatz mit über 34 Millionen Bildern und Videos (0)

12.12.2014 - Qualcomm entlässt 600 Mitarbeiter
Refokussierung der Unternehmensstrategie (0)

11.12.2014 - Globalfoundries will für Apple / Qualcomm fertigen
Hofft auf Bestellungen von 14-Nanometer-SoCs (1)

09.12.2014 - Sony Pictures: Hack-Spuren führen nach Thailand
Angriff erfolgte von einem Hotel aus in Bangkok (1)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Freitag, 19.12.2014
Microsoft mit eigener VR-Hardware
Vorstellung angeblich Mitte 2015 (0)

Donnerstag, 18.12.2014
BlackBerry Classic für die Smartphone-Mittelklasse
Smartphone mit QWERTZ-Tastatur (0)
Netflix schließt Offline-Caching aus
Sprecher erklärt: "Das wird niemals geschehen." (0)
Nordkorea soll Sony Pictures doch gehackt haben
US-Regierung plane offizielle Anschuldigungen (0)
Amazon.com stellt Prime Now vor
Lieferung bestimmter Bestellungen am gleichen Tag (0)
Google Android 5.1 im Februar 2015
Informationen sind aber noch inoffiziell (2)
Nvidia GeForce-Treiber 347.09 Beta
Mit SLI-Profilen für "GTA V" und "Metal Gear Solid V: Ground Zeroes" (0)
ViewSonic sieht Zukunft in Ultra HD
Will 2015 bei 4K-Monitoren in die Offensive gehen (0)

Mittwoch, 17.12.2014
Umfangreiches Update für Nvidia Shield
Game-Streaming nun mit 60 fps in 1080p (0)
Huawei Honor 6 Plus mit 5,5 Zoll
Kirin 925 mit acht Kernen dient als SoC (0)
Samsung & LoopPay arbeiten an mobilem Bezahldienst
Konkurrenz für Apple Pay geplant (0)
Sony-Pictures-Hacker bedrohen Kinogänger
"The Interview" sorgt weiter für Kontroversen (0)
Unvollständige Games mit "Live-Service" retten
Zwiespältiger Trend zeichnet sich ab (0)
Windows 10 mit stärkerer Cloud-Einbindung
Game-Streaming eventuell als zentrales Element (0)
AMD Radeon R9 390X in Games-Benchmarks
Neue Gerüchte zur kommenden Grafikkarte (4)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum



Was sind das für
grüne Links?




Anzeige