24.04.2013, 14:44 | Quelle: Engadget <<< News >>>

Tim Cook ist gegen größere iPhones

Bildqualität leide bei vergrößerten Displays

Tim Cook hat sich während der Verkündung der aktuellen Quartalsergebnisse Apples auch zu der Möglichkeit geäußert, ob Apple ein Smartphone mit größerem Bildschirm veröffentlichen könne. So verfügt das aktuelle Apple iPhone 5 über eine Diagonale von 4 Zoll, während sich bei High-End-Smartphone-Modellen mit Google Android bereits 5 Zoll als Standard durchsetzen. Laut Cook wolle Apple diesem Trend hin zu größeren Bilddiagonalen aber derzeit nicht nachgeben. Aus Apples Sicht müsse man dabei zu viele Kompromisse bei der Darstellungsqualität eingehen.

Anzeige


Apple werde kein iPhone mit größeren Bildschirmen ausliefern, solange man Kompromisse bei der Auflösung, den Kontrastwerten und der Farbdarstellung sowie der App-Kompatibilität eingehen müsse.

Immerhin hält sich Cook mit dieser geschickten Aussage aber die Chance offen später doch iPhones mit größeren Bilddiagonalen auf den Markt zu bringen - eben dann, wenn Apple für sich in Anspruch nehmen kann die technischen Hürden aus dem Weg geräumt zu haben.
(André Westphal)
[Bisher 33x kommentiert - Kommentar hinzufügen]


<<< Kratztest am Samsung Galaxy S4
PhysX: Verbesserte Flüssigkeitsberechnung >>>

Weitere News in "Mobile Computing"

14.09.2014 - Sony Xperia Z3 Compact vorbestellbar
Preis von aktuell 500 Euro (0)

13.09.2014 - Apple A8 ernüchtert in Benchmarks
Leistungssprung zum A7 hält sich in Grenzen (7)

13.09.2014 - HTC am 8.10. mit Selfie-Phone & Unterwasser-Kamera
Einladungen für Event "Double Exposure" (0)

13.09.2014 - Apple iPhone 6 unterstützen H.265
Videocodec ermöglicht effizientes FaceTime (0)

12.09.2014 - Sony streicht Updates für alte Xperia-Smartphones
Xperia L, M, C und SP verzichten auf Google Android 4.4 (0)

12.09.2014 - Square Enix mit Streaming-Dienst Dive In
Cloud-Gaming an mobilen Endgeräten (0)

11.09.2014 - Qualcomm bringt neues SoC Snapdragon 210
Quad-Core mit GPU Adreno 304 für Einstiegs-Smartphones (0)

11.09.2014 - Apple Watch benötigt tägliche Akkuaufladung
Konzern hofft auf Verbesserungen bis zum Launch (0)

11.09.2014 - Samsung Galaxy Note 4 vorbestellbar
Exorbitanter Preis von 995,91 Euro (1)

11.09.2014 - Acer Chromebook 11 für 219 Euro
Hält rund 8,5 Stunden Dauerbetrieb durch (0)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Sonntag, 14.9.2014
Sony Xperia Z3 Compact vorbestellbar
Preis von aktuell 500 Euro (0)
Oculus Rift ab 2015 mit öffentlicher Beta
Virtual Reality für ein breiteres Publikum (0)
Apple iMac mit 5K-Auflösung?
Erscheine angeblich noch 2014 (0)
AMD Radeon R9 390X mit Wasserkühlung?
Zusammenarbeit zwischen AMD und Asetek (0)
Lippenlesen überfordert Computer
Entwicklung entsprechender Software scheitert bisher (0)
Microsoft übernimmt Mojang für 2,5 Mrd. US-Dollar?
Offizielle Bestätigung angeblich am Montag (5)
Triple-A-Spiele korrelieren mit Kriminalität
Kausaler Zusammenhang ist aber noch offen (3)
AMD will Nvidias Game 24 infiltrieren
Hersteller fordert Fans auf in roten Shirts zu erscheinen (2)

Samstag, 13.9.2014
Apple A8 ernüchtert in Benchmarks
Leistungssprung zum A7 hält sich in Grenzen (7)
HTC am 8.10. mit Selfie-Phone & Unterwasser-Kamera
Einladungen für Event "Double Exposure" (0)
Hemd mit intelligenter Heizung
Flame Base Layer mit Crowdfunding-Kampagne (2)
Apple: 100 Mio. US-Dollar für Abkommen mit U2?
Gratis-Angebot von "Songs of Innocence" kostet Apple (1)
AMD plant neue CPU-Architektur "Zen"
Prozessoren erscheinen aber erst 2016 (2)
Apple iPhone 6 unterstützen H.265
Videocodec ermöglicht effizientes FaceTime (0)
Sharkoon VG4-Gehäuse ab 24,99 Euro
Günstige ATX-Tower ab sofort erhältlich (0)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum


Kolumne

Messe 2.0 - Apples Special Event vom 9.9.2014
von Jürgen Stosch

Liebe Gemeinde ... liebe Anwesenden ... wir sind heute hier in diesem Saal zusammen gekommen, um dem Wunder der Manifestation unserer Träume beizuwohnen.
So, oder so ähnlich könnte die Predigt in einer Kirche beginnen. Irgendwie trifft dies aber auch immer auf die Events von Apple zu. Zu Hunderten pilgern die Technikjünger gen Cupertino, um dort ihre Absolution zu erhalten. Nein, ganz so schlimm ist es nicht. Aber die Art, wie Apple deren Produktlaunches aufzieht, ist schon bemerkenswert. Die Veranstaltung ist wie gewohnt durch inszeniert und die Präsentationen werden dauerfreundlichen Personen gehalten. Gespickt mit blumigen Adjektiven wie wundervoll, bezaubernd und fantastisch alles ist. Top designt, wunderschön und makellos. weiter

Ganz lesen | Archiv


Was sind das für
grüne Links?




Anzeige