27.04.2013, 20:26 | Quelle: Xbitlabs <<< News >>>

Sony: Mehr zur Playstation 4

Fokussiert GPGPU-Techniken

Sony Computer Entertainment hat noch ein paar kleine Informationshäppchen zu der kommenden Playstation 4 preisgegeben: So geht man darauf ein, dass die APU der PS4 zwar aktuellen PC-Prozessoren ähnele, aber einige Optimierungen mit sich bringe, welche sich in Spielen deutlich bemerkbar machen sollen. Speziell die Vernetzung der x86-Kerne und des Grafikkerns sowie der diskreten Grafiklösung habe man verbessert. Mark Cerny, der leitende Entwickler der PS4 betont in diesem Rahmen mehrere zentrale Vorteile, welche die Konsole von PCs abheben sollen.

Anzeige


Zum einen könne die Grafiklösung direkt in den Systemspeicher schreiben und so die eigenen L1- bzw. L2-Caches umgehen. Das soll die Synchronisierung der Daten zwischen CPU und GPU enorm vereinfachen. Zum anderen erlaube AMDs GCN-Architektur normalerweise eine Quelle von Grafik-Befehlen und zwei Quellen von Compute-Befehlen. Für die Playstation 4 habe man dieses Limit auf 64 Compute-Quellen heraufgesetzt. Insgesamt wolle man sich mit der PS4 zudem auf GPGPU-Computing fokussieren und Entwicklern möglichst viel Freiraum lassen. Laut Cerny hätte man dabei sogar noch mehr Leistung aus der PS4 herausholen können, dies wäre aber zu Lasten der Benutzerfreundlichkeit für Entwickler gegangen. Die Fehler der Playstation 3 wolle man in diesem Zusammenhang nicht wiederholen.
(André Westphal)
[Bisher 15x kommentiert - Kommentar hinzufügen]


<<< Google Play generalüberholt
Point of View bringt Mobii 1325 >>>

Weitere News in "Spielkonsolen"

24.10.2014 - PS4: Firmware 2.00 erscheint am 28. Oktober
Mit USB-Musik-Player, dynamischen Themes, etc. (0)

23.10.2014 - Xbox Music ab sofort kostenpflichtig
Ab Dezember 2014 Gebühr von 9,99 Euro pro Monat (0)

21.10.2014 - Xbox One: Digital TV-Tuner erreicht Deutschland
Ab morgen bei uns für 29,99 Euro erhältlich (0)

19.10.2014 - Flash-Sale im US-Playstation Store
Zahlreiche Spiele extrem reduziert (0)

18.10.2014 - Playstation 4 im September beliebter als Xbox One
Analyst Michael Pachter lag falsch (1)

18.10.2014 - Amazon will es im Gaming-Bereich wissen
Renommierte Entwickler arbeiten für den Händler an Spielen (0)

18.10.2014 - Sony zur PS4-Firmware 2.0
Mehr Personalisierungsoptionen für Playstation-Fans (0)

17.10.2014 - "The Witcher 3: Wild Hunt" gemacht für Konsolen
RPG erscheint für PC, PS4 und Xbox One (5)

16.10.2014 - Playstation 4 zum Laptop umgewandelt
Modder stellt das PlayBook 4 vor (1)

16.10.2014 - Orchester spielt Musik aus "Final Fantasy VI"
Vertonung lässt Gamer-Herzen höher schlagen (0)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Freitag, 24.10.2014
MSI Z97S SLI Krait für Case-Modder
Mainboard mit Z97-Chipsatz für 119 Euro (0)
ASUS: ZenWatch & neues ZenFone geplant
Launch-Event am 28.10.2014 angekündigt (1)
Project Sierra beerbt Anonabox
Neues Crowdfunding-Projekt für anonymes Surfen (0)
PS4: Firmware 2.00 erscheint am 28. Oktober
Mit USB-Musik-Player, dynamischen Themes, etc. (0)
Apple und GT Advanced beenden Kooperation
439 Mio. US-Dollar Rückzahlung an Apple (0)
Microsoft: 3 Apps für Google Android / Wear
Neue Strategie für die Redmonder (0)
LG stellt G3 Screen vor
Mit neuem Soc Nuclun (0)
Systemanforderungen für "Assassins Creed: Unity"
Action-Adventure benötigt aktuelle Hardware (5)
Sharkoon RUSH ER-1 Gaming-Headset
Preisgünstiges Headset mit integriertem Lautstärkeregler (0)

Donnerstag, 23.10.2014
Apple Pay: Doppelt zahlt man besser?
Mobiler Bezahldienst mit erheblichen Problemen (3)
Samsung stellt Galaxy S5 Plus vor
Smartphone mit Qualcomm Snapdragon 805 (0)
LG Liger (F490L) für die Mittelklasse
Smartphone mit 5,9 Zoll und SoC Odin (0)
Xbox Music ab sofort kostenpflichtig
Ab Dezember 2014 Gebühr von 9,99 Euro pro Monat (0)
Apple iPad Air 2 im Teardown
2 GByte RAM bestätigt (0)
Japan: Gefängnisstrafe für 3D-Druck von Waffen
Zwei Jahre lang Gefängnis für Verletzung des Waffengesetzes (5)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum



Was sind das für
grüne Links?




Anzeige