Home --> News --> Grafik
15.05.2013, 06:53 | Quelle: SemiAccurate <<< News >>>

GTX 680 zur GTX 770 flashen

BIOS-Update verfügbar, dass aus GeForce GTX 680 eine 770 macht

GPU-Z Infos der zur GTX 770 geflashten GTX 680 Bislang hieß es, dass die in Kürze erwartete GeForce GTX 770 auf einem optimierten GK104 Grafikchip basieren wird. Der GK104 ist aktuell schon auf den GeForce GTX 670 und 680 Grafikkarten zu finden. Die Änderungen am GK104 für die GTX 770 scheinen sich allerdings stark in Grenzene zu halten, denn man kann bereits jetzt eine GTX 680 per BIOS-Update zu einer GeForce GTX 770 flashen.

Anzeige


Im Internet ist ein BIOS-Update verfügbar, mit dem das möglich ist. Man benötigt lediglich eine GeForce GTX 680 und einen aktuellen GeForce-Treiber ab Version 320.00. Nach Angaben des Anbieters des BIOS-Updates wurde ab dieser Treiberversion die Unterstützung der GeForce 700 Serie hinzugefügt. Außerdem muss noch eine INF-Datei zum Treiberpaket hinzugefügt werden, damit die geflashte 680 vom Treiber erkannt wird.
So kann man als Besitzer einer GeForce GTX 680 also bereits Wochen vor dem Erscheinen eine GTX 770 in den Händen halten. Der einzige Unterschied scheinen die Taktraten zu sein. Die GTX 770 läuft mit 1059/1125/1752 MHz, während die GTX 680 noch mit 1002/1058/1502 MHz taktet (Base/Boost/RAM).

Wie immer gilt: Das Flashen eines BIOS geschieht auf eure eigene Gefahr! Es ist außerdem natürlich nicht garantiert, dass die jeweilige Grafikkarte die Taktanhebungen auch mitmacht, da dies von den einzelnen Komponenten (Grafikchip und -speicher) abhängt.

UPDATE:
Angeblich handelt es sich hier lediglich um ein neues BIOS für eine GeForce GTX 680, die der Grafikkarte einen neuen Namen und höhere Taktraten verpasst. Rückschlüsse auf die tatsächliche GTX 770 soll man nicht schließen können, berichtet Techpowerup.
(Frank Schräer)
[Bisher 8x kommentiert - Kommentar hinzufügen]


<<< Nvidia GeForce-Treiber 320.14 Beta
Intel Haswell und die Netzteile >>>

Weitere News in "Grafik"

04.03.2015 - Valve stellt kostenlose Source Engine 2 vor
Unterstützt die offene Schnittstelle Vulkan (0)

03.03.2015 - AMD zur Zukunft von Mantle und DirectX 12
Der Hersteller zeigt sich an beiden APIs interessiert (4)

03.03.2015 - Unreal Engine 4 ab sofort kostenlos für alle
Kommerzielle Entwickler müssen aber Einnahmen abführen (6)

01.03.2015 - Nvidia: BIOS blockiert Übertaktungen der GTX 900M
Verwirrung um die mobilen Grafiklösungen (0)

28.02.2015 - Imagination GT7900 GPU für Android-Konsolen
Mit mehr Leistung als die PS3 und Xbox 360 (0)

26.02.2015 - Unreal Engine 4.7 veröffentlicht
Massives Update für Entwickler (0)

25.02.2015 - DirectX 12: GPU-Kombinationen mit AMD / Nvidia
Schnittstelle soll neue Möglichkeiten eröffnen (8)

25.02.2015 - Nvidia CEO äußert sich zur GeForce GTX 970
Jen-Hsun Huang will Kontroversen beenden (0)

23.02.2015 - AMD Carrizo durchgesickert
Stromverbrauch sinkt um 40 % (0)

22.02.2015 - ASUS veröffentlicht Mini-ITX GeForce GTX 960
Zusätzlich erscheint die GTX 750 Ti Strix mit 4 GByte RAM (0)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Mittwoch, 4.3.2015
Valve stellt kostenlose Source Engine 2 vor
Unterstützt die offene Schnittstelle Vulkan (0)
AMD "Liquid VR" SDK für Entwickler
Hersteller interessiert sich sehr für Virtual Reality (0)
Playstation Plus: Die Spiele für März 2015
Zum Beispiel "CounterSpy" für PS4 / PS3 / PS Vita (0)
Microsoft Cortana in Browser Spartan integriert
Sprachassistentin soll beim Surfen Tipps geben (0)
Sony: Neue Details zur VR-Brille Project Morpheus
1080p und 120 Hz bestätigt (0)
Wiko bringt Highway Star / Pure
Zwei neue Smartphone-Modelle vorgestellt (0)
Nvidia stellt seine erste Shield Konsole vor
Mit Google Android TV und Tegra X1 als Herzstück (0)
Fractal Design Venturi Lüfter
120/140-mm-Lüfter mit ''High Pressure'' oder ''High Airflow'' (0)
Sony Xperia M4 Aqua vorbestellbar
Gelistet für 279 Euro (0)

Dienstag, 3.3.2015
Qpad 8K Pro Gaming Laser Mouse für 79,99 Euro
Neuer Sensor, stärkere CPU und mehr Speicher (0)
Huawei präsentiert die TalkBand B2 / N1
Zwei neue Wearables ab 119 Euro (0)
Google+ spaltet Features ab
"Photos" und "Hangouts" als eigenständige Dienste (0)
Burg 31: GPS-Smartwatch für Kinder
Slogan: "Wisse immer, wo dein Kind sich befindet" (0)
AMD zur Zukunft von Mantle und DirectX 12
Der Hersteller zeigt sich an beiden APIs interessiert (4)
Unreal Engine 4 ab sofort kostenlos für alle
Kommerzielle Entwickler müssen aber Einnahmen abführen (6)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum





Anzeige