02.11.2013, 10:37 | Quelle: iFixit <<< News >>>

Teardown des Apple iPad Air

Tablet ist schwer zu reparieren

Beim Teardown des Apple iPhone 5S zeigte sich bereits, dass die neuen Produkte des Unternehmens aus Cupertino schwer auseinander zu nehmen und noch schwerer zu reparieren sind. So erhielt das Smartphone von den Kollegen der Website iFixit nur einen Repairabilty Score von 1/10. Mittlerweile hat man auch das iPad Air, das neue Tablet aus dem Hause Apple, in seine Bestandteile zerlegt. Auch hier war nur eine geringe Punktzahl drin. Speziell der Akku sei aufwändig verklebt und so schwer herausnehmbar wie kaum ein anderer Akku jemals zuvor.

Anzeige


Das Apple iPad Air erhielt einen Repairability Score von 2/10. Positiv vermerkte iFixit, dass das LCD-Panel und das Glas der Front immerhin nicht fest miteinander verbunden waren. Ansonsten ließen sich die Teile des Bildschirms aber ebenfalls nur mit großem Aufwand und Fingerspitzengefühl entfernen. Laien und selbst handwerklich geschickten Bastlern ist also stark davon abzuraten das Apple iPad Air zu öffnen.
(André Westphal)
[Bisher 1x kommentiert - Kommentar hinzufügen]

Weitere Bilder




<<< PowerColor bringt Devil R9 270X
Xbox One mit MP3 und DLNA >>>

Weitere News in "Mobile Computing"

24.04.2014 - Schenker: Performantes Tablet mit Windows 8.1
Ab sofort ab 349 Euro erhältlich (0)

24.04.2014 - ARM: 64-bit-Adoption beschleunigt
Fokus aber aktuell auf Low-End-Segment (0)

23.04.2014 - Samsung doch mit Premium Galaxy S5?
Smartphone-Projekt "KQ" sickert durch (0)

23.04.2014 - Smartphone One Plus One erscheint
Ab Werk mit CyanogenMod (1)

23.04.2014 - Mehr zum Amazon Fire Smartphone
Viele Apps durch Bewegungen bedienbar? (0)

22.04.2014 - LG informiert über seine G Watch
Smartwatch ist gegen Staub und Wasser resistent (2)

22.04.2014 - Aldi bald mit Medion Akoya S6214T
Multimode-Touch-Notebook ab 30. April im Angebot (0)

22.04.2014 - Nokia wird zu Microsoft Mobile
Deal bald abgeschlossen (1)

21.04.2014 - Apple & Google: Kampf um exklusive Spiele
iOS und Android wachsen als Gaming-Plattformen (0)

21.04.2014 - Samsung Galaxy Note 4 mit Youm-Display?
Verschiedene, geborene Bildschirm-Zonen (0)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Donnerstag, 24.4.2014
Schenker: Performantes Tablet mit Windows 8.1
Ab sofort ab 349 Euro erhältlich (0)
Creative bringt Sound BlasterAxx AXX 200
Bluetooth-Lautsprecher, mobiler Akku und Soundkarte (0)
Thermaltake Oster-Gewinnspiel
Vier brandneue 80Plus Gold Netzteile von Thermaltake gewinnen (1)
ARM: 64-bit-Adoption beschleunigt
Fokus aber aktuell auf Low-End-Segment (0)
Bilder des Samsung Galaxy K
Smartphone mit zehnfachem, optischen Zoom (0)
Medion: 4K-TV für 2499 Euro
3840 x 2160 Pixel auf 65 Zoll (0)
Aktion: LG PF80G Projektor & LG G Pad 8.3
Kostengünstiges Bundle erscheint (0)
Apple erneut mit guten Quartalszahlen
Trotz sinkender iPad-Umsätze übertrifft Apple die Erwartungen (0)

Mittwoch, 23.4.2014
Samsung doch mit Premium Galaxy S5?
Smartphone-Projekt "KQ" sickert durch (0)
AOC: Monitore mit 28 Zoll und MVA-Panels
MVA-Modelle m2870Vhe und m2870Vq vorgestellt (0)
Enermax feiert zehnjähriges Jubiläum
Gewinnspiel: Gaming-PC im Wert von 1500 Euro gewinnen (0)
Smartphone One Plus One erscheint
Ab Werk mit CyanogenMod (1)
Intel plant Bay Trail-Entry
Spezielle Prozessoren für Einstiegs-Tablets (0)
Xbox One ab September 2014 in Japan
Microsoft nennt offizielles Erscheinungsdatum (0)
NEC stellt MultiSync E232WMT vor
Touch-Monitor ab Mai 2014 im Handel erhältlich (0)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum

Thermaltake Oster-Gewinnspiel

Findet das Osterei im Review des Thermaltake Gold London 550W und gewinnt eines von vier 80Plus Gold Netzteilen dieser Serie! Zum Gewinnspiel



Was sind das für
grüne Links?


Partner von




Anzeige