Home --> Artikel --> Prozessoren
<<< Seite >>> 21.12.2011 | von Marc Kaiser
AMD A8-3870K APU

Leistung der iGPU

Im Gegensatz zu den regulären Benchmarks nutzen wir für die AMD A8-3870K APU DDR3-1600 Speicher, der mit den Timings 9-9-9-24 1T betrieben wird. Aufgrund der zum A8-3850 identischen GPU-Leistung kann dadurch der Einfluss des Speichers auf die Leistung betrachtet werden.

Stromverbrauch
Da es nicht ohne weiteres möglich ist, die Leistungsaufnahme einzelner Komponenten direkt zu messen, haben wir den Stromverbrauch des Gesamtsystems betrachtet, wobei der Wirkungsgrad des Netzteils ebenfalls eine Rolle spielt. Für den Test mit der integrierten Grafik wird ein Cougar A300 Netzteil benutzt.
Gemessen wird die Leistungsaufnahme im Leerlauf sowie unter Last von zwei und vier Kernen.

Leistungsaufnahme

4GB DDR3-1333/1600, onchip Grafik, Win 7 x64
Idle
A8-3870K OC @DDR3-1600
A8-3870K @DDR3-1600
A8-3850
Core i5-2500K
Core i5-2500
A6-3650
40
38
37
35
35
35
2 Kerne
A8-3870K OC @DDR3-1600
A8-3870K @DDR3-1600
A8-3850
A6-3650
Core i5-2500K
Core i5-2500
119
89
88
80
76
75
4 Kerne
A8-3870K OC @DDR3-1600
A8-3870K @DDR3-1600
A8-3850
Core i5-2500K
Core i5-2500
A6-3650
146
109
107
101
99
98

Die Leistungsaufnahme der AMD A8-3870K APU ist nur geringfügig höher als beim Vorgänger. Das Übertakten erhöht die Leistungsaufnahme dagegen schlagartig.

Cinebench R11.5
In Cinebench R11.5 wird eine OpenGL-Szene mit Grafikkartenunterstützung dargestellt. Zudem wird ein Bild mit einem CPU-Kern und mit allen verfügbaren CPU-Kernen gerendert.

Cinebench R11.5

4GB DDR3-1333/1600, onchip Grafik, Win 7 x64
OpenGL
A8-3870K OC @DDR3-1600
A8-3870K @DDR3-1600
A8-3850
A6-3650
Core i5-2500K
Core i5-2500
33.5
30.3
26.6
22.1
11.2
6.0
CPU
Core i5-2500K
Core i5-2500
A8-3870K OC @DDR3-1600
A8-3870K @DDR3-1600
A8-3850
A6-3650
5.4
5.4
4.3
3.6
3.5
3.1
CPU (Einzelkern)
Core i5-2500K
Core i5-2500
A8-3870K OC @DDR3-1600
A8-3870K @DDR3-1600
A8-3850
A6-3650
1.49
1.49
1.08
0.91
0.88
0.79

Der etwas höhere Speichertakt hat einen größeren Einfluss auf die Bildwiederholrate als die Übertaktung. Berücksichtigt man den gleichbleibenden Stromverbrauch, ist das ein erstaunliches Ergebnis.

3DMark Vantage
Im 3DMark Vantage haben wir mit dem Profil "Entry" getestet.

3DMark Vantage

4GB DDR3-1333/1600, onchip Grafik, Win 7 x64
Entry
A8-3870K OC @DDR3-1600
A8-3870K @DDR3-1600
A8-3850
A6-3650
Core i5-2500K
Core i5-2500
18580
16177
15218
12394
9526
5992
GPU
A8-3870K OC @DDR3-1600
A8-3870K @DDR3-1600
A8-3850
A6-3650
Core i5-2500K
Core i5-2500
23042
20008
18523
14188
8274
4921
CPU
Core i5-2500K
Core i5-2500
A8-3870K OC @DDR3-1600
A8-3870K @DDR3-1600
A8-3850
A6-3650
17439
17272
11752
10275
9912
8986

Auch im 3DMark bringt der schnellere Speicher mehr als die Übertaktung. Bei der GPU-Leistung hat Intel keine Chance, an AMD heranzukommen. Umgekehrt verhält es sich bei der CPU-Performance.

Spiele
Alle Spiele wurden in der Auflösung 1280x1024 mit den genannten Einstellungen getestet.
  • Unreal Tournament 3:
    Map: 'Containment', Texturen: '3', Weltdetails: '3', Sicht: '90', sämtliche anderen Optionen abgeschaltet.
  • World in Conflict:
    Demo-Version mit Profil 'Medium'. AA und AF sind abgeschaltet.
  • Far Cry 2:
    Profil Medium.
  • Left 4 Dead:
    Einstellung High, AA und AF sind deaktiviert.

Spiele-Benchmarks

4GB DDR3-1333/1600, onchip Grafik, Win 7 x64
Unreal Tournament 3
A8-3870K OC @DDR3-1600
A8-3870K @DDR3-1600
A8-3850
A6-3650
Core i5-2500K
Core i5-2500
79
74
64
49
35
25
Far Cry 2
A8-3870K OC @DDR3-1600
A8-3870K @DDR3-1600
A8-3850
A6-3650
Core i5-2500K
Core i5-2500
60.5
54.1
37.4
33.3
27.4
18.7
World in Conflict
A8-3870K OC @DDR3-1600
A8-3870K @DDR3-1600
A8-3850
A6-3650
Core i5-2500K
Core i5-2500
59
55
47
36
29
18
Left 4 Dead
A8-3870K OC @DDR3-1600
A8-3870K @DDR3-1600
A8-3850
A6-3650
Core i5-2500K
Core i5-2500
87.9
75.5
67.8
52.2
34.0
21.5

Bei allen vier Spielen bestätigen sich die vorherigen Ergebnisse, so dass das Übertakten nur selten einen großen Zugewinn ergibt.

<<< vorherige Seitenächste Seite >>>


Inhaltsverzeichnis

Seite 1: AMD A8-3870K APU
Seite 2: Overclocking
Seite 3: Leistung der iGPU
Seite 4: Stromverbrauch
Seite 5: Benchmarks: SiSoft Sandra 2010
Seite 6: Benchmarks: Grafik, Komprimierung, Spiel
Seite 7: Fazit

Weitere Artikel in "Prozessoren"

23.01.2014 - AMD A10-7850K Black Edition
Kaveri: Die neue APU-Generation mit Fokus auf Grafik & Gaming

24.12.2013 - AMD APU-Gaming in der Praxis
Spielen ohne Grafikkarte, aber mit A10-6800K & -6700

06.11.2013 - Intel Core i5-4570
Günstigste 4-Kern--CPU der Haswell-Generation

Community Login








Aktuell im Forum

Thermaltake Oster-Gewinnspiel

Findet das Osterei im Review des Thermaltake Gold London 550W und gewinnt eines von vier 80Plus Gold Netzteilen dieser Serie! Zum Gewinnspiel



Was sind das für
grüne Links?


Partner von




Anzeige