Home --> Artikel --> Kühlung
Anzeige


21.12.2012 | von Jan Ramon Fischer

Arctic Accelero Hybrid

Kombinierter Wasser-Luftkühler für hitzige Grafikkarten

HerstellerArctic
Preisca. 100 EUR

Kompaktwasserkühler für Prozessoren erfreuen sich schon seit längerem großer Beliebtheit. Bei Grafikkarten ist diese Kühlmethode dagegen eher selten bis gar nicht anzutreffen. Doch Arctic stellt mit dem Accelero Hybrid einen der ersten Kompaktflüssigkeitskühler für Grafikkarten vor. Dieser setzt aber nicht nur auf eine reine GPU-Kühlung durch Wasser, sondern kühlt die Speicherbausteine sowie die Spannungsversorgung mit einem herkömmlichen Lüfter.


Der Arctic Accelero Hybrid (Anklicken zum Vergrößern!)

Daher kommt auch der Name Hybrid: Arctic kombiniert also Luft- mit einer Kompaktflüssigkeitskühlung.
Wie sich diese interessante Lösung im Test schlägt, klärt Hartware.net auf den nächsten Seiten.

nächste Seite >>>



Inhaltsverzeichnis

Seite 1: Arctic Accelero Hybrid
Seite 2: Lieferumfang & technische Daten
Seite 3: Verarbeitung & Lüfter
Seite 4: Montage & Testergebnisse
Seite 5: Fazit

Weitere Artikel in "Kühlung"

17.04.2014 - Arctic Accelero Xtreme IV
High-End VGA-Kühler mit Backplate & 3 Lüftern

24.02.2014 - Raijintek Pallas
Kompakter & leistungsfähiger Top-Flow-Kühler

12.02.2014 - Scythe Ashura
Schlanker, leistungsfähiger CPU-Kühler mit 140-mm-Lüfter

Community Login








Aktuell im Forum

Thermaltake Oster-Gewinnspiel

Findet das Osterei im Review des Thermaltake Gold London 550W und gewinnt eines von vier 80Plus Gold Netzteilen dieser Serie! Zum Gewinnspiel



Was sind das für
grüne Links?


Partner von




Anzeige