Home --> Artikel --> Gehäuse
<<< Seite >>> 04.01.2017 | von Christian Kraft
BitFenix Aurora

Betrieb

Der im BitFenix Aurora vorinstallierte Lüfter besitzt nur einen 3-Pin-Anschluss. Diesen haben wir per eigenem Adapter direkt am Netzteil betrieben. Er ist dabei gerade noch als leise zu bezeichnen. Für ein Silentsystem dürfte er aber den meisten Anwender wohl schon zu laut sein.


Anschluss des Lüfters (Anklicken zum Vergrößern!)

Die Steuerungseinheit auf der Rückseite des Mainboardschlittens ist leider keine Lüftersteuerung. An diese wird lediglich das LED-System für die SSD angeschlossen und dieses lässt sich dann über den Schalter im Top ein- und ausschalten.


Steuerung des Lichts (Anklicken zum Vergrößern!)

Die LED-Leiste für die SSD ist "Aura Ready", kann also von entsprechenden Mainboards von ASUS gesteuert werden. Die Streuerung erlaubt vor allem die Einstellung der gewünschten Farbe.

(Bilder jeweils anklicken zum Vergrößern!)

Aura LED-Leiste von vorne...

...und von hinten

Die Leistung der LED Leiste ist nicht sehr stark. Vor allem wenn beachtet wird, dass diese durch eine getönte Scheibe leuchten müssen. Wir haben versucht, einen realistischen Eindruch einzufangen, wobei der Vergleich mit den Mainboard-LEDs die Leuchtkraft ganz gut aufzeigen sollte.



(Bilder jeweils anklicken zum Vergrößern!)

Beleuchtung der SSD

Beleuchtung der SSD

Da nur ein Lüfter mitgeliefert wird, ist es in der Regel sinnvoll, diese mit weiteren Exemplaren zu ergänzen. Wir empfehlen direkt beleuchtete Exemplare zu verwenden, die der Hersteller BitFenix ebenfalls anbietet. Diese sind auch deutlich lichtstärker und können die restliche Hardware in Szene setzen. Ebenfalls "Aura Ready" sind die LED-Leisten, die optional angeboten werden. Die Leisten sind magnetisch und erweiterbar und können so fast jede Stelle gezielt ausleuchten. Der Hersteller besitzt also eine Reihe an guten Beleuchtungsvarianten, von denen aber nur die schwächste im Lieferumfang enthalten ist.

(Bilder jeweils anklicken zum Vergrößern!)

Optionale Beleuchtung

Lichtleistung des optionalen Lüfters

<<< vorherige Seitenächste Seite >>>


Inhaltsverzeichnis

Seite 1: BitFenix Aurora
Seite 2: Äußere Charakteristika
Seite 3: Innere Charakteristika
Seite 4: Einbau
Seite 5: Betrieb
Seite 6: Fazit

Weitere Artikel in "Gehäuse"

12.01.2017 - NZXT S340 Elite
Gehäuse mit großem Hartglasfenster, für VR-System vorbereitet

27.12.2016 - be quiet! Dark Base Pro 900
High-End Gehäuse kühlt gut, erlaubt flexible Hardware-Anordnung

05.12.2016 - Fractal Design Define Mini C
Gedämmter mATX-Tower mit vielen Kühlungsoptionen


Community Login








Aktuell im Forum



Anzeige


Empfehlung:

Homepage-Baukasten von Wix.com