Home --> Artikel --> Grafik
Anzeige


12.08.2008 | von Frank Schräer

Radeon HD 4870 X2

HerstellerAMD
Preisab ca. 400 EUR

Nach den ATI Radeon HD 4850 und 4870 Grafikkarten bringt AMD nun wie erwartet die Dual-Chip Lösung Radeon HD 4870 X2 auf den Markt. Wie schon bei der Radeon HD 3870 X2 auf Basis von zwei RV670 Grafikchips ist die Strategie von AMD also, mit einer Doppellösung aus zwei eher "normalen" statt einem einzelnen großen und komplexeren Chip in den absoluten High-End Bereich vorzustoßen. Ob dies mit der Radeon HD 4870 X2 gelingt und ob diese den aktuellen Spitzenreiter, die GeForce GTX 280, übertrumpfen kann, klärt dieser Review.


Radeon HD 4870 X2 von PowerColor (Anklicken zum Vergrößern!)

Zum Test zur Verfügung stand eine Radeon HD 4870 X2 von PowerColor, die dem von AMD vorgegebenen Standard für eine Grafikkarte dieser Art entspricht und auch den Referenzkühler verwendet.

Die Spezifikationen der neuen ATI Radeon HD 4870 X2 im Vergleich mit anderen aktuellen Grafikkarten von AMD und Nvidia sind der folgenden Tabelle zu entnehmen.

Grafikkarte ATI Radeon Nvidia
GeForce
HD 3870 X2 HD 4850 HD 4870 HD 4870 X2 GTX 280
Grafikchip 2x RV670 RV770 RV770 2x RV770 GT200
Fertigung 55nm 55nm 55nm 55nm 65nm
Transistoren ca. 2x 666 Mio. 965 Mio. 965 Mio. 2x 965 Mio. 1,4 Mrd.
Chiptakt 825 MHz 625 MHz 750 MHz 750 MHz 602 MHz
Shader Einheiten 2x 320 x 1 160 x 5 160 x 5 2x 160 x 5 240 x 1
Shader Takt 825 MHz 625 MHz 750 MHz 750 MHz 1296 MHz
Render Engines 2x 16 16 16 2x 16 32
Textur Einheiten 2x 16 40 40 2x 40 80
RAM-Schnittstelle 2x 256 bit 256 bit 256 bit 2x 256 bit 512 bit
Speichertakt 900 MHz 993 MHz 1800 MHz 1800 MHz 1107 MHz
Speicher 2x 512 MB
GDDR3
512 MB
GDDR3
512 MB
GDDR5
2x 1024 MB
GDDR5
1024MB
GDDR3
Shader Model 4.1 4.1 4.1 4.1 4.0
Dual-VGA CrossFire CrossFire CrossFire CrossFire SLI
Preis ab ca. € 150 € 130 € 200 € 400 € 330
Stand: 12.8.2008

Anhand der Spezifikationen wird deutlich, dass AMD bei der X2 an den gleichen Taktraten wie bei der Radeon HD 4870 festhält. Bei der 3870 X2 war das noch anders, hier ist der Chiptakt höher und der Speichertakt niedriger als bei der "einfachen" 3870. Die Radeon HD 4870 X2 hat der 4870 aber den größeren Speicher voraus, das Dual-Chip Modell setzt auf zweimal 1024 MByte statt 512 MByte.
Preislich liegt die 4870 X2 deshalb noch einigermaßen im Rahmen, ist sie doch nur wenig teurer als zwei "normale" Radeon HD 4870, was man mit dem größeren Speicher verargumentieren kann.
Der Preisunterschied zur inzwischen deutlich billiger gewordenen GeForce GTX 280 liegt allerdings bei immerhin 70 bis 100 Euro, dafür sollte die 4870 X2 einiges an Mehrleistung bieten...

nächste Seite >>>



Inhaltsverzeichnis

Seite 1: Radeon HD 4870 X2
Seite 2: Grafikkarte und Ausstattung
Seite 3: Treiber, Probleme & Overclocking
Seite 4: Test-Setup
Seite 5: 3DMark Vantage
Seite 6: Call of Duty 4 - Modern Warfare
Seite 7: Half-Life 2: Episode One
Seite 8: Unreal Tournament 3
Seite 9: Company of Heroes: Opposing Fronts
Seite 10: Crysis
Seite 11: World in Conflict
Seite 12: Stromverbrauch
Seite 13: Fazit

Weitere Artikel in "Grafik"

19.03.2014 - PowerColor R9 290X PCS+
Ab Werk höher taktete Radeon R9 290X mit 3 Lüftern

03.03.2014 - Sapphire Ultimate R7 250
Passiv gekühlte, lautlose Radeon Grafikkarte für 85 Euro

27.01.2014 - Drei Radeon R9 270X im Vergleich
HIS R9 270X IceQ X², VTX3D R9 270X X-Edition, Powercolor R9 270X PCS+

11.01.2014 - Sapphire Radeon R7 260X OC
Übertaktete Mainstream-Grafikkarte mit sehr leisem Kühler

08.11.2013 - Sapphire Toxic R9 280X
Höher getaktete Radeon R9 280X mit 3 Lüftern

30.10.2013 - Sapphire Vapor-X R9 270X
Radeon R9 270X mit höherem Takt und Doppellüfter

Meinungen und/oder Fragen zu diesem Artikel? Kommentare im Hartwareforum!

Community Login








Aktuell im Forum



Was sind das für
grüne Links?


Partner von




Anzeige