18.06.2008: Genius LuxeMate 525 Gaming-Tastatur

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist ausgeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind ausgeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: 18.06.2008: Genius LuxeMate 525 Gaming-Tastatur

von GemFire » 19.06.2008, 15:39

nein, handballenauflage liegt keine bei.

rollover: 3 tasten gleichzeitig sind kein problem.

von Zanza » 19.06.2008, 13:27

Keine Handballenauflage zum Anstecken dabei?
Schade, sonst wär durchaus ein Kauf überlegenswert.

von H3LL S3RV4NT » 18.06.2008, 22:03

Kein n-Key-Rollover getestet? Gerade bei einer Gamertastatur kann das elementar sein.
>kq

von gunja » 18.06.2008, 21:00

Für mich als "Linksmäuser" sind die Extratasten leider auf der falschen Seite. Gut wärs, wenn das ein Steckmodul wäre, das man links oder rechts anbringen könnte.

18.06.2008: Genius LuxeMate 525 Gaming-Tastatur

von GemFire » 18.06.2008, 19:41

Genius LuxeMate 525 Gaming-Tastatur

Dass gut ausgestattete Gaming-Hardware nicht teuer sein muss, beweist Genius seit längerem mit zahlreichen Spieler-Mäusen. Mit der LuxeMate 525 hat der auf Eingabegeräte spezialisierte Hersteller eine Gaming-Tastatur vorgestellt, die mit satten 26 frei programmierbaren Sondertasten zum Spielen, sowie weiteren 12 Multimediatasten aufwarten kann. Programmierbare Makros, bis zu 100 speicherbare Profile, ein 64 KByte Speicher für eben diese und ein Headset-Anschluss machen die Ausstattung komplett. Wir haben uns die rund 30 Euro teure Tastatur angesehen und auf Spieletauglichkeit getestet. Die Ergebnisse gibt es im neuen Review.

Link:
http://www.hartware.de/review_825.html

Nach oben