Robustes Handy gesucht

Alles rund um Notebooks, PDAs, Smartphones und Handys
Luke
Captain
Beiträge: 795
Registriert: 08.03.2004, 18:59

Robustes Handy gesucht

Ungelesener Beitrag von Luke » 06.02.2008, 14:47

Da der Akku meines geerbten, mehrere Jahre alten Nokia-Outdoor-Handys (die Typenbezeichnung finde ich einfach nicht, es hat aber eine abnehmbare Schale) so langsam den Geist aufgibt, suche ich nach einem würdigen Nachfolger.
Möglichst robust sollte es sein, da ich das Handy z.B. zum Biken mitnehme, wo es auch mal ein paar Tropfen und Schläge abbekommen kann. Technisch dürfte alles aktuell erhältliche mich mehr als zufrieden stellen. Ein leicht bedienbarer MP3-Player mit SD-Card-Slot wäre das Non-Plus-Ultra.
Hat jemand von euch eine Idee?
Ach ja: Sollte nicht allzu teuer sein und ohne Vertrag.

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von Dude » 06.02.2008, 15:20

Wirklich für den Outdoor-Einsatz geeignete Handys gibt es kaum noch, aber schau dir mal das Nokia 5140 an, vielleicht ist das ja schon was für dich ^^
####

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Benny » 06.02.2008, 16:35

hm zumindest im Sony Ericsson Segment (dort kenne ich mich sehr gut aus) gibts nur ein Handy mit Kratzfestem Display. Nämlich das T650i. Allerdings hat das ein Edelstahlgehäuse und wäre bei dem Preis zu schade als das es aufn Boden fällt da es eher ein Edel Handy ist.

Ansonsten ist zurzeit nur das von Dude genannte 5140i ein richtiges outdoor handy. Das Nokia 5500 ist auch noch ein Outdoor handy das dir gefallen könnte.


---> Das Nokia 5500 ist ein stoß- und spritzwassergeschütztes Handy, das einen Schrittzähler, MP3-Player und eine 2-Megapixelkamera bietet.

Benutzeravatar
Schatten
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 1081
Registriert: 08.03.2004, 11:44

Ungelesener Beitrag von Schatten » 06.02.2008, 17:08

nimm ein solides handy für das es sowas gibt:

http://cgi.ebay.de/Transparente-Tasche- ... dZViewItem

ich würde wohl gleich 2 davon ordern, da die hülle nach ca. 1 jahr hässlich wird.

ein wenig muss man sich an die verdeckten tasten gewöhnen, aber dafür hat man einen extrem guten und zuverlässigen schutz. mein handy sieht nach 1 1/2 jahren noch aus wie am ersten tag.
und es hat schon einiges hinter sich. solange das gerät einigermaßen gut verbaut ist (wie z.b. mein sony-er.) hält es mechanisch selbst stürze aus großer höhe auf harten boden gut aus. die hülle federt viel ab und verhindert Schäden an der Oberfläche. regen und spritzwasser sind auch kein problem.

zusätzlich kann man dann noch eine versicherung abschliessen die alles mögliche abdeckt.

nicht so gut sind hardcases, das das display frei ist und es spritzwasser nicht so gut abwehrt.

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 06.02.2008, 20:09

Schön ist aber anders...
Wie wärs denn mit einem Gebrauchtgerät aus der guten alten Zeit? Konkret gesagt bspw. ein Ericsson R310.
>kq

Benutzeravatar
Schatten
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 1081
Registriert: 08.03.2004, 11:44

Ungelesener Beitrag von Schatten » 06.02.2008, 20:55

H3LL S3RV4NT hat geschrieben: bspw. ein Ericsson R310.
Schön ist aber anders...

;-)

und musikplayermäßig ist das auch keine referenz.

die hülle geht echt ganz gut... bei anlässen wo die optik stört kann man sie ja abmachen.

Benutzeravatar
PsychoD
Rear Admiral
Beiträge: 2533
Registriert: 09.03.2004, 15:33
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von PsychoD » 06.02.2008, 21:11

Schatten hat geschrieben:mein handy sieht nach 1 1/2 jahren noch aus wie am ersten tag.
Lüge, am ersten Tag sah es gut aus, dann hast du es in dieses Ding geprügelt und es sah sofort total beknackt aus :) SCNR ;)

Und nur so nebenbei, das ist ein Handy. Versicherung, Handykondom - bist du etwas paranoid? :)
Wer andre in der Kurv verbrät, hat meist ein Zweitakt Heizgerät.

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Ungelesener Beitrag von ictrout » 06.02.2008, 21:52

ich handhabe es immer so dass ich den ersten monat oder die ersten zwei sehr vorsichtig mit meinem handy umgehe, dann nimmt das langsam ab und wenn es nach 12 monaten mal öfter runterfällt spielt es keine rolle mehr.

besonders wenn ich besoffen irgendwo bin und es nicht gebacken krieg mein handy aus der tasche zu ziehen passiert das gerne mal.

Benutzeravatar
Schatten
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 1081
Registriert: 08.03.2004, 11:44

Ungelesener Beitrag von Schatten » 06.02.2008, 22:55

PsychoD hat geschrieben:
Und nur so nebenbei, das ist ein Handy. Versicherung, Handykondom - bist du etwas paranoid? :)
du bist vorschnell...

ich habe keine versicherung. ich weiss nur davon, weil mir damals beim kauf von t-mobile eine angeboten wurde. Wenn nun jemand extra ein outdoor handy will, weil es robust sein soll könnte doch für ein normales gerät bei der nutzung eine solche absicherung nützlich sein? die war nicht so teuer und schliesst auch schäden ein wo die normale garantie evtl. nicht greift. diebstahlvers. inkl. .

und zur handyhülle:

i.d.r ist mir völlig egal wie mein handy aussieht* und vor allem habe ich kein bock darauf zu achten- es liegt rum, fällt runter, wird in die ecke geworfen, kratzt überall dran - ein gebrauchsgegenstand eben. ich wette, dass es ohne hülle schon in die Reparatur gemusst hätte. abgebrochene batterieabdeckungen und displayrisse haste so auch nicht.
schräge blicke oder kommentare kamen eher nicht. wäre ja auch albern..

ich hole mir bei der Vertragsverlängerung immer ein relativ gutes und teures gerät - die hülle kostet 2 euro oder so ?? und ich hasse kratzer.

aber was habe ich von einem kratzerfreien gerät, wenn ich auf eine hässliche plastihülle schaue (siehe*)?

ein beispiel evtl. mal:
ich war neulich auf einem ball: also zog ich meinen anzug an, holte das handy aus der hülle und hielt ein neuwertiges gerät in den händen. ohne geht man ja eh nicht mehr weg und so passte zum rest. fertig....

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 06.02.2008, 23:18

Ball und Handy? Einziges Accessoire auf einem echten Ball ist eine Taschenuhr an der Kette :)
Ich finde son Handyfromms einfach nur hässlich, zudem wäre das bei meinem Handy mit grossen Touchscreen eh sinnbefreit. Warum gibts da eigentlich keine Displayschutzklappen mehr, so wie es früher bei den PDAs Standard war? Ich will keine fette Tasche (ich brauche nicht noch eine grosse Beule in der Hose :D), sondern einfach nur einen wirksamen Displayschutz. Muss ich mir wohl selber was aus Titanblech dengeln oder aus Carbonfasermatten laminieren.
>kq

Benutzeravatar
Schatten
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 1081
Registriert: 08.03.2004, 11:44

Ungelesener Beitrag von Schatten » 06.02.2008, 23:46

na ja... touchscreen ist halt nichts für den robusten einsatz ohne schutzklappe. die hülle zum normalen Rechteckhandy ist optisch nicht das drama im alltag - versteh die abneigung gar nicht ;-)


mit der taschenuhr kannste aber keine taxis rufen oder nr. austauschen oder so ;-) meinte das eh nicht als accessoire... ich würde es eher so sehen: das verkatzte gerät wäre wie tennissocken zum anzug.
passt eben nicht... . ausserdem muss man ne taschenuhr auch tragen können, wirkt schnell mal affig. mein style isses nicht.

Benutzeravatar
Laz-Y
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2386
Registriert: 08.03.2004, 13:02

Ungelesener Beitrag von Laz-Y » 07.02.2008, 00:57

Ich hab noch mein altes S45 - und was das bei mir schon alles mitgemacht hat da kann ich das ohne zu lügen auch als Outdoorhandy bezeichnen ;).
Und es geht noch fast wie am ersten Tag, hat alles was man braucht (kann man sogar mit telefonieren!) und ist jetzt sicher billig zu bekommen.

Kannst ja mal drüber nachdenken.

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Benny » 07.02.2008, 07:36

Die Radio Serie von Sony Ericsson kann man absolut in ide Tonne kloppen. Das ist wie der Produktname schon sagt low end!

Handykondom würd ich nicht nehmen, wenn dann ein Crystal Case oder ähnliches das etwas Härter ist und Kratzer bzw. Stürze übersteht.

Allerdings würd ich dir lieber zu einer reinen Outdoor Lösung raten.

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von Dude » 07.02.2008, 12:00

Handy-Kondom fällt schon gerade deshalb raus, weil die besonders gefährdeten Stellen (Lautsprecher) nicht abgedeckt werden. Außerdem siehts scheisse aus.

@H3ll: Das Hai-Fon? Das ist doch nun wirklich nichts mehr ;-)

@Laz-Y: Mein Vater benutzt jetzt noch täglich sein ME45, die 45er waren die letzten gescheiten Handys von Siemens!


...wo ist eigentlich Luke?
####

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 07.02.2008, 17:30

@Dude: aber robust ist es! Mehr aber auch nicht wirklich :)
Ansonsten mit Kanonen auf Spatzen schiessen und das Ding in ne Otterbox knallen und zum Telefonieren dann ein (BT-) Headset.
>kq

TheFroggyFrog
Captain
Beiträge: 1012
Registriert: 18.01.2007, 20:41
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von TheFroggyFrog » 07.02.2008, 17:34

Braucht man beim Biken wirklich ein Handy dabei?

Na gut wenn mal was passiert ist das dann schon besser eins dabei zu haben.

Aber man fährt ja eigentlich selten alleine Biken oder?

Benutzeravatar
Schatten
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 1081
Registriert: 08.03.2004, 11:44

Ungelesener Beitrag von Schatten » 07.02.2008, 18:01

Dude hat geschrieben:Handy-Kondom fällt schon gerade deshalb raus, weil die besonders gefährdeten Stellen (Lautsprecher) nicht abgedeckt werden. Außerdem siehts scheisse aus.
vermutl. gibts verschiedene hüllen. die hülle zu meinem handy deckt alles maximal ab und bietet nachweislich maximalen schutz - und das handy ist hell - und somit besonders anfällig für verschmitzungen: da ist nichts dran... die integrierte cam meines handys besitzt zus. eine schutzblende-> darauf würde ich auch achten. und man kommt ja an alle funktionen ran - sogar an den speicherslot.

von daher kann ich die aussage nicht nachvollziehen. eigentlich ist sie falsch.

bisschen unlogisch immer auf dem aussehen rumzuhacken, wenn man eine anwendung diskutiert bei der aussehen schnuppe ist. erst recht, wenn man den schutz wieder entfernen kann. ist ja so als wenn man sagt: "ne der regenschirm ist mir zu hässlich, ich werde lieber nass" *roll eyes*

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von Dude » 07.02.2008, 18:02

@Frog: Und wenn man 15 Leute dabei hat, wenn das nächste Telefon dann 45 Minuten entfernt ist, ists immernoch zu spät.

@H3LL: Ich denke die beste Lösung ist nach wie vor so ein Nokia Outdoor-Ding. Die können ne ganze Menge ab, ich hatte vor etwa 5-7 Jahren mal eins (irgendein Vorgänger des 5140), das konnte man unter laufendem Wasser abwaschen. Als das Ding dann eh ausgetauscht wurde hab ichs mal in ein Wasserglas gesteckt. Das Teil funktioniert heute noch ^^
####

Benutzeravatar
Schatten
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 1081
Registriert: 08.03.2004, 11:44

Ungelesener Beitrag von Schatten » 07.02.2008, 18:08

noch unlogischer wirds, wenn man dann einen echten hässlichen outdoorbrocken empfiehlt.

den brauch man aber natürlich, wenn es richtig zu sache geht.

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 13.03.2008, 13:29

Bin durch Zufall (ist in der aktuellen Playboy-Ausgabe) heute auf ein weiteres Outdoor-Handy gestoßen: Sonim XP1, realer Preis um 200 Euro. Werde es mir Anfang April holen.
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von Dude » 13.03.2008, 13:47

Das Topic hab ich ja komplett vergessen ^^

@Schatten: Ob an den Flächen irgendwo Dreck ankommt ist eigentlich egal, auf einer geraden, ununterbrochenen Fläche ist jedes Handy Wasser- und Staubdicht.
Wichtig sind Bedienelemente, Lautsprecher, Kartenslots, was auch immer. Wenn da mal Sand oder Wasser reinkommt, ists vorbei. Und um die noch bedienen zu können muss es eben irgendwelche Aussparungen im Handykondom geben ^^
Und nochmal - ein Handykondom macht ein normales Handy nicht Wasser- und Staubdicht, und schon gar nicht Schock/Vibrationsresistent.

@Doc:
Das sieht wirklich gut aus, und die Daten lesen sich auch sehr gut! Berichte mal wie das Ding so ist =)
####

Benutzeravatar
Schatten
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 1081
Registriert: 08.03.2004, 11:44

Ungelesener Beitrag von Schatten » 22.03.2008, 23:08

@ dude

das was du wichtig nennstist gegeben bzw. der schtutz war absolut ausreichend fuer unachtsames, robustes umgehen. offen war nur kabelbuchse
kameralinse und slot. von schwimmen und im sandkasten vergraben hat
keiner was gesagt.
es schuuetzt gegen absplitterungen beim hinfallen/hinwerfen.

ich muss es aber relativieren... hab mir ne neue huelle gekauft udn die ist milimeter anders geschnitten und schon wirds laestig und ist ohne besser.
ich hatte bei der letzten wohl glueck. Hab jetzt auch eh ein anderes handy
bei dem es mir egal ist.

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von Dude » 23.03.2008, 02:16

Ich weiss nicht was du dir unter Biken und Tropfen vorstellst, aber imho ist eine offene Kabelbuchse sowie offener Slot und Kamera für sowas ungeeignet ^^

Und dazu kommt eben der unpraktisch-Faktor. Solange das Ding nicht absolut perfekt gemacht ist, ists unbrauchbar.
####

Benutzeravatar
Schatten
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 1081
Registriert: 08.03.2004, 11:44

Ungelesener Beitrag von Schatten » 25.03.2008, 15:30

Sorry mir war nicht bewusst, dass ein Handy beim Biken zwischen den Radspeichen befestigt wird.

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 25.03.2008, 18:21

Jaja, wir hatten damals nur Bierdeckel, die Jugend von heute knallt da ihr Jambahandy rein :)
>kq

Antworten