Kaufempfehlung: Allroundlaptop

Alles rund um Notebooks, PDAs, Smartphones und Handys
Antworten
Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Kaufempfehlung: Allroundlaptop

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 23.05.2011, 07:16

Meine Tante sucht einen Laptop, der ihr 8 Jahre altes Gerät ersetzt, daher hat sie auch keine super großen Ansprüche, wenn alles gut läuft reicht ihr das schon ;)

Anwendungszweck ist vor allem Office und Surfen, aber auch DVDs angucken und Brennen. Er sollte 15" haben, ein mattes Display und eine Akkulaufzeit von etwa 3-4 Stunden. Gewicht spielt keine so große Rolle. Budget sind etwa 700 Euro.

Ich habe bis jetzt den Samsung RC510 mit i5-480M für 650 Euro im Auge. Spricht was gegen den, gibt es bessere für einen ähnlichen Preis?

Benutzeravatar
Maegede
Hartware.net
Beiträge: 1971
Registriert: 23.07.2008, 11:25
Wohnort: siehe Karte
Kontaktdaten:

Re: Kaufempfehlung: Allroundlaptop

Ungelesener Beitrag von Maegede » 23.05.2011, 11:32

Muss es denn so teuer sein? Ich würde ehr sowas nehmen: http://www.notebooksbilliger.de/hp+620+ ... ce+star+30 und dann vielleicht für 200 Euro ne SSD nachrüsten. Bringt unterm Strich vermutlich am meisten.

Alternativ: http://www.notebooksbilliger.de/lenovo+ ... ge+11433kg
http://www.notebooksbilliger.de/acer+tr ... 414g32mnbk
Ein schnelles System bemerken wenige - ein langsames dafür um so mehr

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Kaufempfehlung: Allroundlaptop

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 23.05.2011, 11:54

Nachrüsten ist immer blöd, weil die nicht um die Ecke wohnen und das alleine auf keinen Fall hinbekommen. Auch wegen der Garantie, wenn mal was dran ist, weil man die ja dann wieder ausbauen müsste, falls man die überhaupt wechseln darf in der Garantiezeit.
Denkst du ein i5 ist unnötig, wenn man nicht spielt?

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Kaufempfehlung: Allroundlaptop

Ungelesener Beitrag von Dude » 23.05.2011, 14:20

Ich würde einfach darauf achten dass du keine der typischen Problemmarken nimmst (Acer, HP, Medion), und dann vielleicht an den Specs sparen aber dafür in eine Garantieverlängerung investieren. Bei den Lenovo Thinkpads sollte auch heute eine Verlängerung auf drei Jahre kein Problem sein, und damit hältst du dir evtl. eine Menge Ärger vom Hals.
####

Benutzeravatar
fassy
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 5856
Registriert: 26.01.2004, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Kaufempfehlung: Allroundlaptop

Ungelesener Beitrag von fassy » 23.05.2011, 15:00

Die Garantieverlängerung bei notebooksbilliger.de kostet 100€ für zusätzliche 24Monate.

Das Lenovo sieht doch eigentlich ganz gut aus. Auch wenn es nicht eins der ThinkPad Businessreihen ist würd ich es den anderen definitv vorziehen.
Pick up the hammer... pick it up.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Kaufempfehlung: Allroundlaptop

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 23.05.2011, 16:40

http://www.notebooksbilliger.de/lenovo+ ... f46a3ca2f8

Was ist an dem schlechter im Gegensatz zu dem den Maegede gepostet hat oder ist der günstiger weil er rot ist?

520 + 100 wäre mit 620 Euro ja auch völlig im Budget, die Garantieverlängerung läuft allerdings nicht über notebooksbilliger.de.

Benutzeravatar
fassy
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 5856
Registriert: 26.01.2004, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Kaufempfehlung: Allroundlaptop

Ungelesener Beitrag von fassy » 23.05.2011, 16:43

Farbe und OS. Das Schwarze hat Win7 Professionell, das rote die Home Premium.
Pick up the hammer... pick it up.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Kaufempfehlung: Allroundlaptop

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 23.05.2011, 20:45

Ah, danke. Home reicht ja völlig aus, dann werde ich das mal so weiterleiten, mal gucken ob sie auf meinen Rat hört.

Benutzeravatar
Rayzor
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3885
Registriert: 08.03.2004, 17:04
Wohnort: Waterkant
Kontaktdaten:

Re: Kaufempfehlung: Allroundlaptop

Ungelesener Beitrag von Rayzor » 25.05.2011, 20:58

Dude hat geschrieben:Ich würde einfach darauf achten dass du keine der typischen Problemmarken nimmst (Acer, HP, Medion) ...
Was genau wird an HP im Allgemeinen bemängelt?
Bin nämlich am Überlegen, mir einen HP DV6-6xxx zuzulegen.
[~X~]
1909% BVB

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Kaufempfehlung: Allroundlaptop

Ungelesener Beitrag von Dude » 25.05.2011, 22:14

HP ist unter den großen Herstellern Spitzenreiter was Defekte innerhalb des ersten und der ersten zwei Jahre angeht, noch vor Acer.
####

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: Kaufempfehlung: Allroundlaptop

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 25.05.2011, 22:49

Dude hat geschrieben:HP ist unter den großen Herstellern Spitzenreiter was Defekte innerhalb des ersten und der ersten zwei Jahre angeht, noch vor Acer.
Gibt es da eigentlich Statistiken?
Mein Firmen HP-Laptop geht noch genauso wie der Acer meiner Schwester.

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Kaufempfehlung: Allroundlaptop

Ungelesener Beitrag von Dude » 25.05.2011, 23:46

Jo, da gibts Statistiken, kurzes Googlen spuckt z.B. die hier aus: http://www.engadget.com/2009/11/17/lapt ... -hp-fails/
####

Benutzeravatar
Rayzor
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3885
Registriert: 08.03.2004, 17:04
Wohnort: Waterkant
Kontaktdaten:

Re: Kaufempfehlung: Allroundlaptop

Ungelesener Beitrag von Rayzor » 26.05.2011, 21:44

Einer von diesen Beiden wirds, ich tendiere aber eher zum Dell:

HP DV6-6003eg ~770-800 Euro
Dell XPS 15 (Core i7-2630QM, GF GT 540m, 6 GB RAM, 750 GB HDD, W7HP, Backlit Keyboard) ~760 Euro

Die Grafik wäre beim HP besser und auch das Design finde ich irgendwie ansprechender. Aber mir persönlich ist die Backlit Tastatur recht wichtig. Und auch auf der GF 540m kann man aktuelle Games passabel zocken.
Irgendwie hat mich Dude nun verunsichert, was den HP anbelangt, den hatte ich nämlich seit Monaten im Auge. Und nun kommt der Dell mit ansprechenden Gutscheinen :)

Genau wie damals mit meinem Handy, ewig lange das Palm Pre beobachtet und alles darüber in Erfahrung gebracht und "kurz vor knapp" ist es dann (zum Glück) ein HTC Desire geworden.
[~X~]
1909% BVB

Benutzeravatar
Maegede
Hartware.net
Beiträge: 1971
Registriert: 23.07.2008, 11:25
Wohnort: siehe Karte
Kontaktdaten:

Re: Kaufempfehlung: Allroundlaptop

Ungelesener Beitrag von Maegede » 26.05.2011, 23:09

Ich hab seit über 3 Jahren ein Dell XPS M1330 und würde es immer wieder kaufen - ob die Qualität gleich gut ist, weiß ich nicht, aber ich würde klar zum Dell tendieren.
Ein schnelles System bemerken wenige - ein langsames dafür um so mehr

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Kaufempfehlung: Allroundlaptop

Ungelesener Beitrag von Dude » 27.05.2011, 00:32

Ich würde auch auf jeden Fall eher zum Dell greifen, allerdings würde ich mir da eher das neue Dell MacBook Pro kaufen, das XPS 15(ohne z) und das HP sind ja verdammt fett. Fast vier Zentimeter dick, das käme für mich überhaupt gar nicht erst in Frage....

Es sei denn sie sollen wirklich definitiv nur an einem Platz stehen bleiben.
####

Benutzeravatar
Rayzor
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3885
Registriert: 08.03.2004, 17:04
Wohnort: Waterkant
Kontaktdaten:

Re: Kaufempfehlung: Allroundlaptop

Ungelesener Beitrag von Rayzor » 27.05.2011, 07:34

Hab ich auch schon überlegt, sehr schickes Teil. Leider zu teuer für ein Zweitgerät und die gf 525m sagt mir auch nicht so zu.
[~X~]
1909% BVB

Chino
Captain
Beiträge: 925
Registriert: 08.03.2004, 13:49
Wohnort: Köln

Re: Kaufempfehlung: Allroundlaptop

Ungelesener Beitrag von Chino » 27.05.2011, 15:19

Hauptsache nicht wieder falsch entscheiden, das Palm Pre ist ja mal wesentlich geiler als ein Desire.

Benutzeravatar
Rayzor
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3885
Registriert: 08.03.2004, 17:04
Wohnort: Waterkant
Kontaktdaten:

Re: Kaufempfehlung: Allroundlaptop

Ungelesener Beitrag von Rayzor » 27.05.2011, 19:23

Hehe, ich sehe meinen Fehler nicht, da ich mich sehr wohl mit meiner Entscheidung fühle :).
Es wird wohl das Dell NB werden. Ausser ich finde Morgen bei MM bei der "1 gerät kaufen, das 2. Zum halben preis" Aktion etwas gutes :P
[~X~]
1909% BVB

Antworten