Problem mit routing bei Win 2000

Technik, Setup, LAN-Probleme etc.
Antworten
Benutzeravatar
Knolan
Lt. Junior Grade
Beiträge: 56
Registriert: 23.03.2004, 08:07

Problem mit routing bei Win 2000

Ungelesener Beitrag von Knolan » 24.03.2004, 09:42

Hi Leutz,



folgendes , ich hab hier 2 Rechner stehen, der eine ist direkt an DSL (2 Netzwerkkarten) angeschlossen, und der andere soll dann über den "DSL Rechner" aufs Internet zugreifen können! (Gateway) So wenn ich das mit der Windows Einstellung versuchen (sprich Internetfreigabe) will der immer die eine Ip in 192.160.0.1 ändern, was aber mit einer Fehler Meldung (Ip schon belegt!) abgeschmettert wird. Nun hab ich gelesen das mit dem Route.exe Befehl die Routen selber anlegen bzw ändern kann nur irgendwie funzt das nicht oder ich bin einfach zu blöd und sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht. Achso Betriebssystem ist auf beiden Rechern Win 2000!

P.S. Der DSL-Rechner ist nur ein 450 P3 und damit kann man nicht vernünftig UT zocken ;-) Für eure Hilfe schon mal Danke im vorraus !
Man bewegt nichts, wenn man sich selber nicht bewegt!

Benutzeravatar
La-Z
Vice Admiral
Beiträge: 5646
Registriert: 26.01.2004, 19:43
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von La-Z » 24.03.2004, 11:18

Sorg doch einfach dafuer, dass die 192.168.0.1 nicht belegt ist, zumindest temporaer. Nach dem Verbindung einmal freigegeben ist, kannst du die IP IIRC problemlos aendern.

Benutzeravatar
Knolan
Lt. Junior Grade
Beiträge: 56
Registriert: 23.03.2004, 08:07

Ungelesener Beitrag von Knolan » 24.03.2004, 11:21

das problem ist , ich hab keine aktive Verbindung mit der Ip-Adresse ....

das muss von irgendeiner früheren Verbindung gewesen sein, wie kann ich das denn ändern ? ? ?

also ich hab jetzt mal geguckt und hab keine Verbindung mit der Ip gefunden,
als Fehlermeldung bekomme ich immer .. "Eine Lan-Verbindung ist bereits konfiguriert mit der Ip-Adresse, die für die automatische Ip-Adressierung erforderlich ist!"

also kann es auch sein, das es gar nicht zwangsweise "192.168.0.1" sein muss ?

Ich weiß echt nicht mehr weiter ....
Man bewegt nichts, wenn man sich selber nicht bewegt!

Drexel
Lieutenant
Beiträge: 83
Registriert: 18.03.2004, 03:08

Ungelesener Beitrag von Drexel » 24.03.2004, 12:06

Was La-Z sagte sit schon richtig, es muss nicht zwangsweise 192.168.0.1, nur Microsoft will es halt so. Nachdem Du die Internetfreigabe aktiviert hast, kannst Du auch eine andere IP vergeben...

Wenn Du die IP schonmal vergeben hattest, mit einer Netzwerke, musst die wieder einbauen und dann sauber deinstallieren oder der Karte ne andere IP geben. So hat es bei mir mal geklappt.

Benutzeravatar
Knolan
Lt. Junior Grade
Beiträge: 56
Registriert: 23.03.2004, 08:07

Ungelesener Beitrag von Knolan » 24.03.2004, 12:11

so also ich hab das mit der freigabe jetzt hinbekommen, und hab als gateway und als dns Server die Ip des DSL Rechners eingegeben, jetzt sucht der andere Rechner zwar schon , aber findet noch nix ....
Man bewegt nichts, wenn man sich selber nicht bewegt!

Benutzeravatar
La-Z
Vice Admiral
Beiträge: 5646
Registriert: 26.01.2004, 19:43
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von La-Z » 24.03.2004, 13:06

Stell ihn mal auf "IP automatisch beziehen".

Benutzeravatar
esprit
Captain
Beiträge: 533
Registriert: 08.03.2004, 12:39

Ungelesener Beitrag von esprit » 24.03.2004, 13:15

Problem hat sich erledigt. Es lief noch eine Firewall, die alles abgeblockt hat.

Antworten