Notebook als Hotspot, damit Handy ins Internet kann

Technik, Setup, LAN-Probleme etc.
Antworten
Benutzeravatar
Hiob
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 1056
Registriert: 12.03.2004, 00:13
Wohnort: Raum MKK

Notebook als Hotspot, damit Handy ins Internet kann

Ungelesener Beitrag von Hiob » 26.02.2014, 17:14

Hi,

wir haben uns heute im Büro drüber ausgetauscht, dass unsere PCs/Notebooks im PC zwar ins Internet können, aber unsere Handys nur über 3G und Co. online sein können, viel praktischer wäre es doch, wenn die vorhandene Internetverbindung des PCs genutzt werden könnte, um mit dem Handy online zu sein. Wir haben dann ein wenig gesucht und man findet auch recht schnell diverse Programme (Virtual Router Manager sei mal als Freeware genannt) oder sogar Befehle für die Kommandozeile, mit denen das Notebook eine Art Hotspot für das Handy erstellt.

Da wir im Büro aber über einen Proxy mit User/PW online gehen, wird die Sache schon ein wenig schwieriger, denn wir haben keinen Weg und kein Programm gefunden, der oben erwähnte Hotspotfunktion auch durch einen Proxy durch ermöglicht.
Gibts sowas nicht oder haben wir uns nur etwas dumm angestellt? Hat jemand mit so einer Verbindung sein Handy schonmal per "PC Hotspot" durch nen Proxy durch ins Inet gebracht?

Gruß und Danke,
Hiob
Das Leben kommt von vorn...

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: Notebook als Hotspot, damit Handy ins Internet kann

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 26.02.2014, 19:03

Da solltet ihr eure IT fragen. Die kann euch dann einen Access Point einrichten. Man gibt auf jeden fall nicht mal eben das Firmennetz frei.

Benutzeravatar
Wildfire
Fleet Captain
Beiträge: 1206
Registriert: 24.01.2011, 11:07

Re: Notebook als Hotspot, damit Handy ins Internet kann

Ungelesener Beitrag von Wildfire » 26.02.2014, 19:05

Das sollte Windows doch von sich aus können, auch ohne Fremdsoftware. Unter Windows ein Ad-hoc Netzwerk erstellen und dann mit dem Handy in das Netzwerk rein. Damit wären dann PC und Smartphone erst mal verbunden. Damit's weitergeht müsstest du noch die Verbindungsfreigabe einschalten.

In Bezug auf Proxy ist halt die Frage was für eine Art von Proxy das ist. Ist bei euch im Browser ein Proxy hinterlegt? Dann müsstest du den Proxy wohl auch am Handy einstellen. Bei 'nem transparenten Proxy müsste es wohl auch so gehen.

Ansonsten, bist du dir sicher das du dir keinen Ärger einhandelst? Ein eigenes drahtloses Netzwerk aufspannen (mehr oder weniger gut gesichert) und fremde Geräte ins Firmennetz verbinden kann ein Kündigungsgrund sein. Wenn darüber Viren reinkommen oder Daten gestohlen werden hast ein Problem.

Benutzeravatar
Glitch
Cadet
Beiträge: 8
Registriert: 09.07.2014, 16:00

Re: Notebook als Hotspot, damit Handy ins Internet kann

Ungelesener Beitrag von Glitch » 15.07.2014, 16:02

Ich habe eine ähnliche Frage und greife den Thread deshalb mal auf....
Also, das Firmennetz dürfen wir nicht benutzen um uns mit unseren Smartphones einzuloggen, darum fällt
für mich die Möglichkeit aus, das Notebook als Hotspot zu nutzen. Ich hab also überlegt einfach ein größeres
Datenvolumen zu nehmen, bin dann aber auf die Möglichkeit eines mobilen WLAN Routers gestoßen.
Nämlich Mobile Router wie diesen hier: http://mobile.1und1.de/mobiler-wlan-router
Den könnte ich dann ja für alle Geräte unterwegs nutzen, also auch außerhalb der Arbeit
mit meinem Tablet und eigenem Notebook. Darum halte ich die Lösung für besser.
Hat jemand schon einen solchen mobilen Router ausprobieren und kann mir sagen
ob der gut funktioniert?

Antworten