Boxed-Kühler (AMD, AM2) biegt Mainboard extrem durch

CPUs von AMD, Intel, VIA etc. - und ihre Plattformen
Antworten
Benutzeravatar
Diablo
Fleet Captain
Beiträge: 1615
Registriert: 08.03.2004, 13:26
Wohnort: Daheim
Kontaktdaten:

Boxed-Kühler (AMD, AM2) biegt Mainboard extrem durch

Ungelesener Beitrag von Diablo » 15.05.2007, 18:55

Hi,

hab grad mein neues mobo (MSI) + prozessor (Athlon 64 3000+ sockel AM2) ausgepackt und auch gleich zusammengebaut,

aber der boxed-kühler sitzt so stramm, dass er das maiboard extrem durchbiegt (mehrere millimeter, man sieht schon aus ein paar metern entfernung, dass das mobo durchgebogen ist)
schon die metall-klammer sitzt so fest, wie man es von früher vom Athlon XP gewohnt war
und dann kommt noch zusätzlich der druck von diesem Hebel, den man umlegen muss, um den kühler schlussendlich zu montieren.

Ist das normal, wenn das mainboard (inklusive retention-Rahmen und plastik backplate) so durchgedrückt wird???

hoffentlich hab ich bis jetzt noch nix kaputt gemacht,
korrekt zusammengebaut ist ja alles, sind ja nur 3 teile....

MfG

Diablo
Versuch macht kluch

sthei
Lt. Commander
Beiträge: 230
Registriert: 26.07.2005, 10:42

Ungelesener Beitrag von sthei » 15.05.2007, 19:36

ich würd sagen, dass ist völlig normal.. meine AM2 Boards (Asus, MSI) biegen sich auch durch..

Benutzeravatar
Luzifer
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4381
Registriert: 12.03.2005, 08:24
Wohnort: kurz vorm Wasser
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Luzifer » 15.05.2007, 19:40

Habe zwar Intel Core 2 Duo, aber dort ist es ebenfalls so.

Benutzeravatar
Diablo
Fleet Captain
Beiträge: 1615
Registriert: 08.03.2004, 13:26
Wohnort: Daheim
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Diablo » 15.05.2007, 19:47

OK, wenn ihr das sagt...
für mich sieht das halt nicht so normal aus,
und wenn man leiterplatten-menschen (also leute, die mit platinen beruflich umgehen) fragt,
dann sagen die einem normalerweise auch,
dass sowas nicht sein sollte.
Versuch macht kluch

psycho-dad

Ungelesener Beitrag von psycho-dad » 15.05.2007, 20:09

Also, so extrem ist mir das bisher nicht aufgefallen, mehrere mm auf keinen Fall. Und der Hebel ließ sich bei mir bisher immer mit Kraft, aber immer noch mit Gefühl umlegen. Ohne Hebel konnte man die Klemmen ganz normal einhängen, ganz ohne Druck, der Druck kommt erst mit dem Hebel. Will Dich jetzt nicht beunruhigen, aber irgendwie wäre mir mulmig dabei.

-- p.d.

Benutzeravatar
Diablo
Fleet Captain
Beiträge: 1615
Registriert: 08.03.2004, 13:26
Wohnort: Daheim
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Diablo » 15.05.2007, 20:33

hab den hebel jetzt ein bisschen ausgefeilt,
so dass er weniger druck macht

mal sehen, ob es läuft...
Versuch macht kluch

Benutzeravatar
zaeb
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 1105
Registriert: 08.03.2004, 11:31
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von zaeb » 16.05.2007, 19:10

Das "Problem" hatte ich auch schon 2x und ich habe mich dann jedesmal dazu entschieden den Hebel _nicht_ umzulegen. Der Kühler sitzt jedesmal so schon fest und die Temperaturen waren auch gut.
Letztlich hatte ich lieber evtl. ein paar °c mehr und dafür keinen Haarriss in der Platine.
Aus Hackepeter wird Kacke später.

Benutzeravatar
-Phobos-
Fleet Captain
Beiträge: 1221
Registriert: 22.01.2007, 01:53

Ungelesener Beitrag von -Phobos- » 17.05.2007, 12:35

psycho-dad hat geschrieben: Will Dich jetzt nicht beunruhigen, aber irgendwie wäre mir mulmig dabei.
Ich glaub mulmig war ihm vorher schon, sonst hätte er wohl kaum darüber geschrieben :-)

Glaube mich zu erinnern, dass bei meinem Kumpel und seinem X2 4000+ & Arctic Cooling XY das Board auch relativ krass durchgebogen war. Als ich neulich einen Athlon 64 3200+ mit nem Arctic Cooling verbaut habe, lief aber alles perfekt. Hab aber bei Computerbase mal gelesen, dass viele Leute mit Scythe Infinity auch das Problem mit durchgebogenen Boards hatten. Das scheint bei den Kühlerherstellern momentan Mode zu sein, in diesem Bereich zu übertreiben...
Plan to be spontaneous tomorrow!

Benutzeravatar
quadpumped
Vice Admiral
Beiträge: 4737
Registriert: 16.03.2004, 15:15
Wohnort: 53773 Hennef

Ungelesener Beitrag von quadpumped » 06.06.2007, 00:47

Also ich habe immer immensen Schiss vor durchbiegenden Platinen weil ich immer an all die feinen Leiterbahnen und Vias denke die dabei Schaden nehmen können. Kann natürlich auch sein dass ich deren physikalische Belastbarkeit völlig unterschätze:)

Benutzeravatar
Mr. Miyagi
Captain
Beiträge: 587
Registriert: 09.03.2004, 14:09
Wohnort: Albbruck
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Mr. Miyagi » 06.06.2007, 09:57

-Phobos- hat geschrieben:Hab aber bei Computerbase mal gelesen, dass viele Leute mit Scythe Infinity auch das Problem mit durchgebogenen Boards hatten. Das scheint bei den Kühlerherstellern momentan Mode zu sein, in diesem Bereich zu übertreiben...
Das ist richtig. Aus diesem Grund bietet Scythe nun ein Retention Kit mit stabiler Backplate und Schraubenbefestigung an.

Kannst du vielleicht mal ein Bild machen, dann könnte man sehen, obs zu extrem ist.

TheFroggyFrog
Captain
Beiträge: 1012
Registriert: 18.01.2007, 20:41
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von TheFroggyFrog » 06.06.2007, 11:03

habe hier ein ASUS und einen AMD 3800+ EE mit einen Frezer 64 da biegt sich das Mobo auch durch :(

Benutzeravatar
zaeb
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 1105
Registriert: 08.03.2004, 11:31
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von zaeb » 06.06.2007, 11:53

Beim Asus M2A mit Boxed-Kühler vom 3600 EE letztens war alles in Ordnung.
Aus Hackepeter wird Kacke später.

KhaN
Lt. Junior Grade
Beiträge: 46
Registriert: 27.05.2006, 14:22

Ungelesener Beitrag von KhaN » 06.06.2007, 17:38

Mr. Miyagi hat geschrieben:Aus diesem Grund bietet Scythe nun ein Retention Kit mit stabiler Backplate und Schraubenbefestigung an.
haste da mal 'nen shoplink zu?
mein retentionmodul musste sich dem mine ja auch schonmal geschlagen geben...

Benutzeravatar
Mr. Miyagi
Captain
Beiträge: 587
Registriert: 09.03.2004, 14:09
Wohnort: Albbruck
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Mr. Miyagi » 08.06.2007, 12:51


Antworten