S: Minidistribution, mp3-player

Alles über alternative Betriebssysteme und ihre Anwendungen
Antworten
Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

S: Minidistribution, mp3-player

Ungelesener Beitrag von Epfi » 24.06.2007, 18:28

Moin :)

Und zwar suche ich für nen mp3-player auf epia-basis ein Minilinux. Was ich brauche:

* Selbstständiges mounten von USB-sticks
* Zugriff auf die serielle Schnittstelle zwecks Steuerung (sollte wohl kein Thema sein)
* Soundunterstützung

Vielleicht gibt es ja schon was in der Richtung, weil die Idee ja nicht so sehr abwegig ist.

Dazu suche ich ne mp3-player-software, die ich einfach aus meinem Steuerprogramm, das die Informationen von der seriellen Schnittstelle verwurstet benutzen kann. Brauche eigentlich nur voriges Lied, nächstes Lied und pause.
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

norlatch
Commander
Beiträge: 414
Registriert: 08.03.2004, 15:45

Ungelesener Beitrag von norlatch » 25.06.2007, 21:57

ich hab mal für dich gesucht: http://sourceforge.net/projects/musix/

Benutzeravatar
Lynx
Captain
Beiträge: 699
Registriert: 18.03.2004, 07:48

Ungelesener Beitrag von Lynx » 26.06.2007, 00:24

Interessant...aber irgendwie find ich da grad keine Dokumentation...
Anonsten wirbt DSL (Damn Small Linux) mit kompakter Datenmenge und einfacher Anpassung, aber ist eher als mini-Desktop gedacht soweit ich das verstehe.
http://www.damnsmalllinux.org/index_de.html

Für die Hardcore-Bastler gibt's noch LinuxBIOS, ist praktisch ein Open Source BIOS in das man gleich den Kernel mit reinpacken kann um so in unter 5s in den Single-User Modus zu booten...
Hab ich aber noch nicht in Aktion gesehen, weiß nur daß es wohl von Via unterstützt wird.

Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Epfi » 26.06.2007, 03:14

Mittlerweile bin ich so weit, dass ich mir den mp3-player selbst schreibe. Mit fmod ist das auch nicht so wirklich schwer :)

Musix klingt interessant, werd ich mir auf jeden Fall mal angucken.

Startup-Zeiten von 30s oder so sind durchaus tragbar. 5s wären natürlich nett :) Gegen bastelei und Lösungen die wirklich nur in der einen Konfiguration laufen hab ich aber auch nichts. Wobei das schon ziemlich abgefahren klingt ;) Aber wenn das zuverlässig auf den epia-board rennt wäre es echt interessant...
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

Antworten