ATi 3870 und Linux - wie schaut's inzwischen aus?

Alles über alternative Betriebssysteme und ihre Anwendungen
Antworten
Benutzeravatar
X_FISH
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2121
Registriert: 06.02.2004, 20:34
Wohnort: Dahoim!
Kontaktdaten:

ATi 3870 und Linux - wie schaut's inzwischen aus?

Ungelesener Beitrag von X_FISH » 15.02.2008, 17:23

Ein Freund hat mich gefragt ob er auch Linux (vermutlich Ubuntu) nutzen kann wenn er sich in seinen PC eine 3870er ATi hineinsetzt.

Prinzipiell habe ich mal "ja" gesagt - aber die Treiberproblematik von vor drei Jahren ist ja evtl. im 3d-Bereich noch immer vorhanden?

Beryl wird er wohl nicht nutzen und auch keine Spiele unter Linux spielen. Dafür ist dann noch ein XP oder Vista auf einer anderen Partition des PCs.

Für ihn ist die Grafikkarte interessant weil er sich diese hier bei geizhals.at rausgesucht hat:

http://geizhals.at/deutschland/a312976.html

Gigabyte Radeon HD 3870, 512MB GDDR3 - für augenblicklich 160-170 Euro.

Ursprünglich wollte er eine 8600 GTS in sein System setzen. Nachdem ich ihn jedoch ein paar Benchmark-Vergleiche wie diesem hier gezeigt habe, hatte er es sich dann anders überlegt:

http://www.computerbase.de/artikel/hard ... _of_heroes

Ich selbst habe bei den ATi leider gar keinen Plan, verwende ich doch seit Jahren nur nVidia in meinen PCs.

Grüße, Martin

psycho-dad

Ungelesener Beitrag von psycho-dad » 15.02.2008, 17:49

Sagen wir so, ich habe Ende letzten Jahres meine 2600XT nach wenigen Wochen wieder verkauft und vorerst meine alte 7600GS wieder eingebaut. Hatte auch gedacht, es wäre besser geworden in den letzten 2-3 Jahren. War aber nix.

Der FGLRX kann zwar inzwischen sogar AIGLX (für Compiz und Co.), was nützt das allerdings wenn er das mit etwa 5fps macht und er beim Wechsel auf die Textkonsole jedes 2. Mal freezed (auch ohne Compiz)? Also nicht mal für 2D zu gebrauchen.

Alternativen: Vesa ist schnarch lahm, die einzige Möglichkeit ist der radeonhd. Der kann zwar auch nur 2D, aber wenigstens das lief damit dann vernünftig. Ob der bei Ubuntu inzwischen dabei ist, oder ob er sich den dann selbst bauen muß, weiß ich aber nicht.

Benutzeravatar
X_FISH
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2121
Registriert: 06.02.2004, 20:34
Wohnort: Dahoim!
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von X_FISH » 15.02.2008, 17:57

Hm... Das klingt ja nicht gerade motivierend. :(

Grüße, Martin

Benutzeravatar
Viprex
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4590
Registriert: 08.03.2004, 18:33
Wohnort: Hohenlockstedt
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Viprex » 15.02.2008, 18:37

Wenn du noch etwas warten kannst:
Mein neues Samsung X22 ist gerade angekommen. Dieses hat eine HD2400pro drin. Dort kommt jedenfalls auch ein Debian drauf, kann dann ja mal berichten, wenn es soweit ist (kann aber noch gut 1 Woche dauern).
Nachts essen ist der Hit!
Kommt gleich neben tagsüber essen :)

Benutzeravatar
X_FISH
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2121
Registriert: 06.02.2004, 20:34
Wohnort: Dahoim!
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von X_FISH » 15.02.2008, 18:51

So schnell wird da keine Grafikkarte gekauft. Zumindest gehe ich mal davon aus. Schließlich hatte der PC-besitzer schon ewig auf eine 8800 GT oder 8600 GTS gewartet - und spielt sowieso bisher nur CS:S und irgendwelche ältere Strategiespiele soviel ich weiß. :)

Grüße, Martin

psycho-dad

Ungelesener Beitrag von psycho-dad » 15.02.2008, 19:55

Also hier steht die 38xx-Reihe mal (noch) nicht dabei. Wird aber wahrscheinlich bald kommen, vermute ich mal. Vesa und FGLRX kann man meiner bescheidenen Meinung nach jedenfalls vergessen... Trotzdem: was spricht gegen eine 8800GT? Damit wäre er auf jeden Fall besser dran.

Benutzeravatar
X_FISH
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2121
Registriert: 06.02.2004, 20:34
Wohnort: Dahoim!
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von X_FISH » 15.02.2008, 20:31

was spricht gegen eine 8800GT?
Der Preis. :D

Inzwischen sind's ja "nur" noch so 20-40 Euro Preisunterschied zur 3870er - aber trotzdem...

Grüße, Martin

aelo
Deckschrubber
Beiträge: 2
Registriert: 16.02.2008, 13:21

Ungelesener Beitrag von aelo » 16.02.2008, 13:43

Hi,

ich hab eine X1600 Mobility in meinem HP Notebook (nc8430)
habe darauf Ubuntu 7.10 64bit am laufen,
und Compiz läuft mit dem ATI-Treiber 8.2 und xserver-xgl
es läuft größtenteils flüssig, aber viel mehr kanns nicht mehr,
zocken kann ich komplett vergessen (was micht aber auch nicht stört :D )


mfg
aelo

Antworten